Dwight 'Heavy D' Myers

Ursprünglich war Heavy D kein Schauspieler, sondern Musiker. Er war der Frontman der Hip Hop Formation "Heavy D & the Boyz" und war mit ihnen um das Jahr 1990 herum mit mehren Alben sehr erfolgreich. Als er acht Jahre alt war, entdeckte er den Hip Hop für sich und bespielte bereits auf der Junior High School seine eigenen Demo-Tapes. Später fanden sich die "Boyz" aus seinen High School Freunden DJ Eddie F (Eddie Ferrell), Trouble T-Roy (Troy Dixon) und G-Wiz (Glen Parrish) zusammen. Ihr Debütalbum "Living Large" wurde im Jahr 1987 veröffentlicht, wobei sie sich durch die Singles "Mr. Big Stuff" und "The Overweight Lover's In The House" in der Hip Hop Szene etablierten. Das Album war jedoch auch ein kommerzieller Erfolg.

Nachdem die Gruppe sowohl den Titelsong zu "In Living Color" als auch zu "MadTV" sang, als auch bei Michael Jackson's Hitsingle "Jam" mitsang, stieg ihr Bekanntheitsgrad noch. Da allerdings das nächste Album der Gruppe nicht so gut vermarktet wurde, wie ihre früheren, begann Heavy D, sich auf die Schauspielerei zu konzentrieren. Bevor er fürs erste jedoch zur Musik zurückkehrte, wirkte er in den Fernsehserien "Roc" und "Living Single" mit.

Heavy D wurde am 24. Mai 1967 als Dwight Errington Myers auf Jamaica geboren. Als er noch ein kleines Kind war, zog er jedoch mit seinen Eltern Euhlalee und Cliff und seinen fünf Geschwistern nach Mount Vernon im Bundesstaat New York um.

Als Teil seiner Charityarbeit, wurde Heavy D einer der Werber um Geld für die Aufklärung gegen AIDS zu sammeln. Am 29. Dezember 1991 war in der Jeremiah T. Mahoney Hall Turnhalle am City College of New York ein Basketballspiel geplant, bei dem auch einige Rap Stars mitspielen sollten. Es kamen ungefähr 5000 Besucher zweimal so viel, wie eigentlich erwartet wurden, und das Gedränge außerhalb der Turnhalle verursachte neun Tote. In den nächsten Monaten tauchten in der Presse Klischees über die Gewalttätigkeit des Hip Hop auf, da die Veranstalter und die Presse jemanden suchten, dem sie die Schuld geben konnten.

Nachdem er 1994 den Hit "Nuttin' But Love" herausgebracht und in der Off-Broadway-Produktion den Riff Raff dargestellt hatte, wirkte er im Film "Life" mit. Danach wurde er ein festes Castmitglied der Serie "Boston Public". Nachdem er in der Verfilmung von Dave Barry's Roman "Big Trouble" und in der Sitcom "The Tracy Morgan Show" auftrat, tauchte er 2005 als der Barbesitzer Sid Shapiro in "Bones Die Knochenjägerin" auf. Im Jahr 2006 tritt er in dem Tanzfilm "Step Up" auf.

Er wurde als einer der sexiesten Männer im Rap-Business bekannt, trotz oder gerade wegen seiner 300 Pfund. Im Jahr 2007 veröffentlichte er auf iTunes ein neues Album namens "Vibes". Gerüchten zufolge hat er einen Sohn, der sein Geld ebenfalls als Rapper verdient.

Svenja Mühlbauer - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2006Step Up als Omar
Originaltitel: Step Up
2005Bones - Die Knochenjägerin (TV) als Sid Shapiro
Originaltitel: Bones (TV)
2005Yes, Dear (TV) als Charlie
Originaltitel: Yes, Dear (#6.05 Barbecue) (TV)
2004Larceny als Charles
Originaltitel: Larceny
2003 - 2004The Tracy Morgan Show (TV) als Bernard
Originaltitel: The Tracy Morgan Show (TV)
2003Dallas 362 als Bear
Originaltitel: Dallas 362
2000 - 2003Boston Public (TV) als Mr. Lick / Big Boy
Originaltitel: Boston Public (TV)
2003Black Listed als Frankie
Originaltitel: Black Listed
2002Jede Menge Ärger als FBI Agent Pat Greer
Originaltitel: Big Trouble
2000For Your Love (TV) als Dexter
Originaltitel: For Your Love (#3.17 Accidental Doctor) (TV)
2000Next Afternoon
Originaltitel: Next Afternoon
1999Martial Law - Der Karate-Cop (TV) als Gordon Ganza
Originaltitel: Martial Law (#2.03 This Shogun for Hire) (TV)
1999Gottes Werk & Teufels Beitrag als Peaches
Originaltitel: The Cider House Rules
1999Lebenslänglich als Jake
Originaltitel: Life
1997The Deli als Bo
Originaltitel: The Deli
1997Happily Ever After: Fairy Tales for Every Child (#?.?? The Golden Goose) (TV) als Drexel (Stimme)
Originaltitel: Happily Ever After: Fairy Tales for Every Child (#?.?? The Golden Goose) (TV)
1994 - 1996Living Single (TV) als Darryl
Originaltitel: Living Single (TV)
1995New Jersey Drive als Bo-Kane
Originaltitel: New Jersey Drive
1993Roc (TV) als Calvin Hendricks
Originaltitel: Roc (TV)
1992Geschichten aus der Gruft (TV) als Farouche
Originaltitel: Tales from the Crypt (#4.03 On a Dead Man's Chest) (TV)
1990Booker (TV) als Fatz Turner
Originaltitel: Booker (#1.21 Mobile Home) (TV)