Matthew Reilly

Matthew Reilly wurde am 2. Juli 1974 in Sydney geboren. Den Großteil seiner Kindheit verbrachte er in Theatern, um sich die Darbietungen seiner Eltern anzuschauen oder Filme zu sehen. Diese beiden Eindrücke veranlassten ihn auch dazu, sich Gedanken um seine eigenen Talente zu machen. Im Alter von 15 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für Abenteuer- und Actionromane.

Im Jahre 1994 vollendete er dank der Unterstützung seiner Familie seinen ersten Roman "Showdown" und das noch neben seinen Jura- und Kunststudium an der Universität von New South Wales. Nachdem er erfolglos versucht hatte, das Buch an einen der großen Verlage in Sydney zu verkaufen, veröffentlichte er 1996 "Showdown" selbst unter dem Namen "Karanadon Entertainment". Er ließ daraufhin 1000 Exemplare drucken und verteilte sie selbst in sämtlichen Buchläden in Sydneys Innenstadt, wo sie dann für acht australische Dollar verkauft wurden.

Kurz darauf wurde Cate Paterson, Mitarbeiterin im australischen Pan MacMillian Verlagshaus, auf das Cover im Regal aufmerksam und machte Reilly ausfindig. Dieser arbeitete bereits an seinem zweiten Roman "Ice Station" und handelte mit ihr einen Vertrag über zwei Romane aus. 1997 wurde "Ice Station" fertig gestellt und 1998 veröffentlicht (parallel zu seinem erfolgreichem Studium). Insgesamt gingen allein in Australien 170.000 Exemplare über den Ladentisch, es wurde in über zwölf Ländern veröffentlicht und gilt sogar als Bestseller. 2002 kaufte "Paramount Pictures" die Filmrechte an "Ice Station", doch bisher wurde noch kein Film produziert.

Als nächstes schrieb er den Roman "Der Tempel" mit neuen Charakteren, einem exotischem Handlungsort und wieder einer Menge Spannung und Action. 1999 wurde es veröffentlich und verkaufte sich doppelt so oft wie sein Vorgänger. Um sicher zu gehen, dass sein nächster Roman wieder erfolgreich sein würde, begab er sich auf die Reise in jene Ort, die in seinem neuem Werk "Die Offensive" auftauchen sollten. In der Zwischenzeit veröffentlichte Pan Macmillian eine überarbeitete Fassung seines ersten Werkes "Showdown" (wieder ein voller Erfolg).

Es folgten im Jahre 2001 mit den Romanen "Die Offensive" und "Operation Elite" wieder sehr erfolgreiche Werke. Danach wandte er sich erstmal dem World Wide Web zu und veröffentlichte den Achtteiler "Hover Car Racer" im Internet. Später erschien es auch als Roman. 2005 folgte der Roman "Das Tartarus-Orakel", bei dem der Leser eine Reise zu den Spuren der sieben Weltwunder aus der Antike macht. Die Fortsetzung der Geschichte erschien 2008 unter dem Titel "Die Macht der sechs Steine". Im Jahre 2009 wurde die Kurzgeschichte "Hell Island" veröffentlicht

Privat ist Matthew begeisterter Cricket-Fan und hat schon bei einigen Spielen mitgespielt. Sein Bruder Steven ist ebenfalls ein Schriftsteller und hat das Buch "Ninety East Ridge" geschrieben. Außerdem hat er den Gipfel des Mount Everest bestiegen.

Anja Schmidt - myFanbase

Bibliographie

2009Hell Island
Originaltitel: Hell Island
bei Amazon bestellen
2009The Five Greatest Warriors
Originaltitel: The Five Greatest Warriors
bei Amazon bestellen
2008Die Macht der sechs Steine
Originaltitel: The Six Sacred Stones
bei Amazon bestellen
2005Das Tartarus-Orakel
Originaltitel: Seven Ancient Wonders
bei Amazon bestellen
2003Operation Elite
Originaltitel: Scarecrow
bei Amazon bestellen
2001Die Offensive
Originaltitel: Area 7
bei Amazon bestellen
1999Der Tempel
Originaltitel: Temple
bei Amazon bestellen
1998Ice Station
Originaltitel: Ice Station
bei Amazon bestellen
1996Showdown
Originaltitel: Contest
bei Amazon bestellen