Lauren Diewold

Lauren Diewold wurde am 17.August 1990 in Vancouver geboren. Laurens Mutter Susan ist Lehrerin und ihr Vater Timothy arbeitet als Anwalt, außerdem ist sie die jüngere Schwester von Justine Diewold.

Ihre erste TV-Rolle hatte sie 1996 in einer Folge der Mysteryserie "Millennium". Für ihre Darstellung war sie 1998 für den "Young Artist Award" nominiert. Besser bekannt ist sie jedoch für ihre Rolle der Emily Sim, die Tochter von Dana Scully in "Akte X". Sie scheint für Tochterrollen sehr geeignet zu sein, denn 1998 spielte sie die Tochter von Joanna Burke (Sherilyn Fenn) in dem Drama "Ein Endloser Albtraum" und 1999 folgte wieder eine Tochterrolle, diesmal von Henry Smith (Andrew McCarthy) und Beth Smith (Jayne Heitmeyer) in "A Twist of Faith".

Anja Schmidt - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2003Mein Leben ohne mich als Krankenschwester Nr.2 - jung
Originaltitel: My Life Without Me
2003Romeo! (TV) als Repräsentant Nr. 2
Originaltitel: Romeo! (#1.08 The Faking of the President) (TV)
2001Night Visions (TV) als Ashley
Originaltitel: Night Visions (#1.14 Neighborhood Watch) (TV)
2000Spin und Marty: Unter Verdacht (TV) als kleines Mädchen
Originaltitel: # The New Adventures of Spin and Marty: Suspect Behavior (TV)
1999A Twist of Faith als Shannon Smith
Originaltitel: A Twist of Faith
1999Cold Feet (TV) als kleines Mädchen
Originaltitel: Cold Feet (#1.03 How Much Is That Sex Act in the Window ) (TV)
1998Ein Endloser Albtraum (TV) als Emma Burke
Originaltitel: Nightmare Street (TV)
1997 - 1998Akte X als Emily Sim
Originaltitel: The X-Files
1997Millennium (#2.04 Monster) (TV) als Danielle Barbakow
Originaltitel: Millennium (TV)