Laura Jordan

Die Schauspielerin Laura Jordan wurde am 10. April 1977 im kanadischen Toronto geboren. Nach ihrem Schulabschluss verschlug es sie zunächst nach Frankreich, wo sie an der Pariser Universität studierte.

2002 entschied sie aus einer Laune heraus, sich ihrer besten Freundin Malin Akerman, einer Schauspielerin, anzuschließen und nach Los Angeles zu ziehen. Der erste größere Erfolg für Laura Jordan als Schauspielerin in den USA war eine wiederkehrende Rolle in der Serie "Playmakers". Es folgten Rollen in Independentfilmen und schließlich die Gastrolle der Fawn in "Brothers & Sisters".

2006 übernahm sie eine Hauptrolle in dem Horrorfilm "Thr3e - Gleich bist du tot" und war danach in einer Episode der Erfolgsserie "Without a Trace" zu sehen. Ursprünglich sollte sie eine Hauptrolle in der kanadischen Serie "Shattered" spielen, doch nach einigen Umstrukturierungen fiel ihre Rolle weg.

Neben ihrer Schauspielkarriere widmet sie sich der Musik und ist für mehrere Bands als Sängerin und Songschreiberin tätig.

Maret Hosemann - myFanbase

Filmographie (Schauspieler)

2012Passing Harold Blumenthal als Emmy
Originaltitel: Passing Harold Blumenthal
2009The Twenty als Becky
Originaltitel: The Twenty
2008Joy Ride 2: Dead Ahead als Kayla
Originaltitel: Joy Ride: Dead Ahead
2007Thr3e - Gleich bist du tot als Samantha
Originaltitel: Thr3e
2007Without a Trace (TV) als Abby Horton
Originaltitel: Without a Trace
2007The Red Chalk als Monster
Originaltitel: The Red Chalk
2006Brothers & Sisters (TV) als Fawn
Originaltitel: Brothers & Sisters
2005Berkeley als Sadie
Originaltitel: Berkeley
2004Pure als Misha
Originaltitel: Pure
2003Final Draft als Allison
Originaltitel: Final Draft
2003Playmakers (TV) als August
Originaltitel: Playmakers (TV)