Amanda Abizaid

Geboren wurde Amanda Abizaid in der libanesischen Hauptstadt Beirut. Sie siedelte im Alter von neun Jahren mit ihren Eltern und ihren vier älteren Schwestern in die USA um und wuchs in New York und Miami auf, verbrachte aber auch einige Zeit in der englischen Hauptstadt London. Sie begann bald, Klavierunterricht zu nehmen und studierte schließlich Drama und Musik an der "Catholic University of America". Durch ihren Aufenthalt in den verschiedenen Ländern und Städten wurde sie mit zahlreichen Musikkulturen konfrontiert und entwickelte bald ihren eigenen Stil, der eine Mischung aus Rock und Soul mit arabischem Einschlag ist.

Mittlerweile hat Amanda Abizaid schon für viele verschiedene TV-Serien Songs performt, unter anderem für "Charmed", "Smallville" und "One Tree Hill". Der Titelsong "A Place in Time" für die Serie "4400 - Die Rückkehrer" machte sie weltweit bekannt.

Amanda Abizaid setzt sich zudem für wohltätige Zwecke ein und verkaufte 2006 unter anderem von ihr handsignierte CD's, um Geld für die Opfer des Hurrikans Katrina zu sammeln.

Maret Hosemann - myFanbase

Discographie

2006The Great Plan, Vol. II
bei Amazon bestellen