Giancarlo Esposito übernimmt Hauptrolle in AMC-Dramaserie "The Driver"

Foto: Giancarlo Esposito, Revolution - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Giancarlo Esposito, Revolution
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nach "Breaking Bad" und "Better Call Saul" scheint Giancarlo Esposito weiterhin mit dem amerikanischen Kabelsender AMC zusammen arbeiten zu wollen. Er hat nun für die neue Dramaserie "The Driver" als Hauptdarsteller unterschrieben.

Die erste Staffel, die insgesamt sechs Episoden umfasst, basiert auf einer britischen Serie von Danny Brocklehurst und Jim Poyser. Gemeinsam mit Sunu Gonera hat Brocklehurst die Adaption für den amerikanischen Markt entwickelt. Im Fokus der Handlung steht ein Taxifahrer (Esposito), dessen Leben auf den Kopf gestellt wird, als er einwilligt einen simbabwischen Verbrecher zu chauffieren, der dafür bekannt ist, dass er aus der Flüchtlingskrise in den südlichen Häfen der USA und von undokumentierten illegalen Einwanderern profitiert.

Esposito wird selbst als ausführender Produzent bei "The Driver" tätig sein. An seiner Seite werden Gonera, der auch bei der ersten Folge Regie führen wird, und Brocklehurst sowie der Serienmacher Theo Travers als ausführende Produzenten tätig. Darüber hinaus sind die Produktionsfirmen Thruline Entertainment, A+E Studios sowie AMC Studios involviert.

"The Driver" soll 2023 bei AMC an den Start gehen.

Quelle: Variety



Catherine Bühnsack - myFanbase
08.03.2022 17:19

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu dieser Meldung

Kommentare