Episode: #14.19 Beautiful Dreamer

In der "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"-Episode #14.19 Beautiful Dreamer taucht ein Ermittler der Einwanderungsbehörde im Grey Sloan auf, weil er vermutet, dass einer der Angestellten unter dem DACA-Abkommen dort arbeitet. Alex Karevs (Justin Chambers) Patientin Kimmie Park (Nayah Damasen) möchte das Krankenhaus verlassen, um ihre letzten Tage zu genießen, aber Alex ist dagegen. Zur gleichen Zeit behandelt Arizona Robbins (Jessica Capshaw) Matthew Taylors (Justin Bruening) Baby, wobei April Kepner (Sarah Drew) gerne helfen möchte.

Foto:

Meredith bringt ihre Kinder Bailey und Ellis mit zur Arbeit, weil ihre Nanny krank ist und bekommt einen mitleidigen Blick von Carina zugeworfen, die sich nicht nach dem Dasein als Mutter zu sehnen scheint. Stattdessen reist sie beruflich viel durch die Gegend und unterhält sich darüber mit Arizona. Zu den beiden kommen Andrew und Sam, die über das Zusammenleben sprechen. Arizona schlägt ein Doppeldate vor, doch Carina ist sofort dagegen und zeigt sehr deutlich, dass sie Sam nicht leiden kann. Unterdessen zeigt Maggie Jackson die kalte Schulter und merkt an, dass sie ihm nie hätte vertrauen sollen.

Am Krankenbett von Olive harrt Webber nun schon sehr lange aus und es geht seiner Mentorin immer schlechter. Catherine leistet ihm Gesellschaft und Meredith, Maggie und Amelia werfen ihnen besorgte Blicke zu. Während Amelia glaubt, dass Webber Olives Tod verkraften wird, ist sie sich bei Alex und Kimmie nicht so sicher. Um doch noch einen Weg zu finden Kimmie zu retten, will Amelia sich mit einer Kollegin besprechen, die bereits Erfahrung mit der Ultraschall-Behandlung gemacht hat. Zu der Gruppe stößt Jo mit den Anfängern, die gerade Visite machen, doch wegen des schlechten Zustands von Olive will Meredith, dass sie dieses Zimmer auslassen. Die Visite geht weiter zum Zimmer von Kimmie und auch dort verwehrt Alex den Anfängern eine genaue Besprechung der Patientin. Kimmie hat ihre Chemotherapie satt und will das Krankenhaus verlassen, um ihr Leben wieder zu genießen. Alex möchte sie nicht einfach gehen lassen und später noch einmal mit ihr reden.

Arizona untersucht Matthews Tochter Ruby, die nicht genügend isst, was Matthew große Sorgen bereitet. Während der Untersuchung erkennt Arizona, dass sie nicht die richtige Ärztin für diesen Fall ist, da Matthew sich in ihrer Gegenwart nicht wohl fühlt. Nachdem Arizona das Zimmer verlassen hat, verwehrt sie den Anfängern den Zutritt, da Matthew in schlechter Verfassung ist. Auf die Unterhaltung wird April aufmerksam, die sich sofort um Rubys Zustand sorgt.

Als sich Meredith und Bailey unterhalten, werden sie von Agent Martin Fields von der Behörde "Immigration and Customs Enforcement" angesprochen, der auf der Suche nach einem der Assistenzärzte ist. Besorgt fragen sie, um wen es sich handelt. Sie erfahren, dass er gern mit Sam sprechen würde, die von Meredith sofort zur Seite genommen wird, während Bailey Fields ablenkt. Meredith klärt Sam über den ICE-Agenten auf, was Sam sofort große Sorgen bereitet, da sie nicht abgeschoben werden will. Zwar wurde Sam nicht in Amerika geboren und stammt aus El Salvador, sie lebt jedoch seit ihrem zweiten Lebensjahr in den USA und hat ein DACA-Visum, mit dem sie sich in den USA aufhalten darf, solange sie nicht straffällig wird. Um sich zu überlegen wie sie eine Abschiebung von Sam verhindern können, schwindelt Bailey Fields vor, dass Sam mitten in einer OP steckt. Der Agent will warten und verrät nicht, weshalb er mit Sam sprechen möchte. Anschließend spricht Bailey Fields auf seinen Gesundheitszustand an, da ihr aufgefallen ist, dass sein Puls erhöht zu sein scheint. Sie schlägt ihm ein EKG vor, um ein Herzleiden auszuschließen.

Amelia videochattet mit Dr. Rebecca Froy und stellt ihr Fragen zu der Ultraschall-Behandlung, doch als Froy hört, dass Amelia am Grey + Sloan Memorial arbeitet, das von der Harper-Avery-Stiftung unterstützt wird, bricht sie das Gespräch ohne Erklärung ab.

In der Notaufnahme bittet Arizona Owen darum sich um Ruby zu kümmern und beschreibt ihm den Fall. Sie vermutet, dass der schlechte Zustand des Babys mit ihrem Herzfehler zusammenhängt. Damit Owen Zeit dafür findet, will April sich indes um seine Patienten kümmern. Derweil hat Andrew erfahren, dass ICE nach Sam sucht und Meredith schlägt den beiden vor zu heiraten, damit Sam eine Greencard bekommt. Sam hätte durch den DREAM-Act jedoch auch dann keine permanente Aufenthaltsgenehmigung.

Arizona sieht nach Carinas Patientin Lanie, die an einer Herzerkrankung leidet, in den Wehen liegt und eine natürliche Geburt haben wird, da ein Kaiserschnitt zu viel Blutverlust bedeuten würde. Nachdem Arizona, Levi und Carina das Patientenzimmer verlassen haben, fordert Arizona die verschiedensten Untersuchungen an, woraufhin Carina einwirft, dass Arizona sich durch ihre Recherchen bei Geburtensterblichkeit nicht aus dem Konzept bringen lassen sollte, schließlich weißt Lanie keine Risikofaktoren auf.

Als Alex sich auf eine OP vorbereitet, erzählt Meredith ihm von Sams Lage und fragt ihn, ob er eine Idee hat, wie man Sam helfen könnte. Alex verweist sie an Jo, die Sam daraufhin erklärt, wie sie sich gefälschte Papiere verschaffen kann. Damit ist Sam nicht einverstanden.

Bei der Untersuchung von Ruby durch Owen schaut April besorgt durch das Fenster zu und geht, als Matthew sie erkennt. Indes will Jackson für Amelia in Erfahrung bringen, weshalb Dr. Froy ihr nicht helfen will. Jene meint nur, dass sie eine Verschwiegenheitserklärung mit der Harper-Avery-Stiftung unterschrieben hat und sich nicht weiter dazu äußern darf. Im Anschluss geht Jackson zu seiner Mutter, der er von Dr. Froys Verhalten erzählt. Catherine kann sich dunkel an die Frau erinnern. Gleich darauf läuft Jackson Maggie über den Weg, die ihn noch immer mit Schweigen straft. Davon hat er langsam genug und will Maggie dazu bewegen wieder mit ihm zu reden, doch sie hält ihm vor Augen, dass er absichtlich Geheimnisse vor ihr bewahrt hat.

Arizona erkundigt sich bei Carina nach Lanie und als ein Notfallwagen an den beiden vorbeigeschoben wird, kommt Arizona eine Idee. Um Frauen nach der Geburt vor dem Tod retten zu können, will sie einen Notfallwagen am Krankenbett postieren, um für den Fall der Fälle sofort das nötige Equipment zur Hand zu haben. Sie beauftragt Levi damit, ihr einen Wagen zu beschaffen und sortiert anschließend den Inhalt.

Auch Amelia hat von Sams drohender Abschiebung erfahren und fragt Owen, ob er durch Megan dafür sorgen könnte, dass Sam Unterschlupf gewährt wird. Amelia verdeutlicht, dass Sam ihre liebste Anfängerin ist.

Nachdem Casey ein EKG in Baileys Büro gebracht wird, ist Fields mit der Untersuchung einverstanden. Das EKG weißt Auffälligkeiten auf, weshalb Bailey Maggie konsultiert, die zunächst glaubt, dass sie sich lediglich ein Ablenkungsmanöver wegen Sam ausdenken soll. Dann erkennt sie jedoch, dass Fields tatsächlich behandelt werden muss. Auch Fields glaubt, dass die Ärzte ihn nur aufhalten wollen, sie können ihn jedoch vom Gegenteil überzeugen.

April macht sich große Sorgen um Ruby und glaubt, dass die Ursache für ihren Zustand nicht bei ihrem Herz liegt. Als Mutter weiß April, wie sehr man nach einer Erklärung für das Unwohlsein seines Kindes sucht und bittet Owen, den Fall aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Der aufgewühlte Andrew trifft auf Carina, der er vorwürft Sam an ICE gemeldet zu haben. Sofort streitet Carina dies ab und verdeutlicht, dass sie Sam nicht mag, sie aber nie abschieben lassen würde. Derweil sitzt Webber weiterhin am Krankenbett von Olive.

Kimmie hat sich dazu entschieden die Chemotherapie abzubrechen und das Krankenhaus mit ihrer Großmutter zu verlassen, wobei Jo auf sie aufmerksam wird. Es fällt Jo schwer Kimmie gehen zu lassen, da sie weiß, wie viel Alex an der Rettung des Mädchens liegt. Kimmie hingegen möchte wieder etwas Glück in ihrem Leben und bittet Jo daher darum, sich in ihrem Namen von Alex zu verabschieden und ihm auszurichten, dass sie das Krankenhaus mit einem Lächeln verlassen hat. Wenig später beendet Alex seine OP und Jo spricht ihn auf ihre Hochzeit an. Jo möchte nicht kirchlich heiraten und dann gesteht Jo, dass Kimmie das Krankenhaus verlassen hat.

Um Webber zu unterstützen leistet Catherine ihm stets Gesellschaft und Jackson kommt mit einem Kaffee zu ihr. Erneut fragt er nach Dr. Froy und sagt seiner Mutter, dass er die Anwälte der Harper-Avery-Stiftung damit beauftragt hat, die Verschwiegenheitserklärung von Froy unwirksam zu machen, damit jene Amelia bei der Ultraschall-Behandlung helfen kann. Von dieser Wendung ist Catherine überrascht.

Die Geburt von Lanies Baby ist ohne Probleme abgelaufen und während Arizona dies von Carina erfährt, ist sie verwundert, dass es keine Komplikationen gab. Indes hat Owen die Ursache für Rubys Nahrungsverweigerung gefunden und er erklärt Matthew, dass das Baby unter einem Defekt am Magen leidet, wodurch die Nahrung nicht passieren kann. Matthew ist erleichtert, dass Rubys Probleme nicht durch ihr Herz ausgelöst werden und Owen will die Kleine sofort behandeln. Er teilt Matthew mit, dass es April war, die ihn auf die richtige Spur gebracht hat. Sekunden später leidet eine frisch gebackene Mutter unter massiven Blutungen und gemeinsam mit Levi und dem Notfallwagen eilt Arizona zu ihr.

Nach einer weiteren Untersuchung teilen Bailey und Maggie Agent Fields mit, dass seine Koronargefäße verstopft sind und einen Herzinfarkt verursachen können, lässt man dies unbehandelt. Maggie will sich sofort darum kümmern und Fields ist einverstanden. Er dankt Bailey, teilt ihr aber auch mit, dass man nun einen anderen Agenten wegen Sam schicken wird. Noch einmal fragt Bailey, weshalb man nach Sam sucht. Sie erfährt, dass Sam eine rote Ampel überfahren hat, weshalb man sie nun abschieben wird und erschrocken muss Sam erkennen, dass ihr dies nach einer langen Schicht passiert sein muss. Bailey versichert Sam, dass sie alles tun werden, damit Sam ihre Ausbildung in El Salvador beenden kann, doch Sam verbindet mit dem Land, in dem Krieg herrscht, nur Schlechtes und erinnert sich daran, dass ihre Mutter mit ihr und ihrer Schwester das Land verließ, nachdem ihr Vater grundlos erschossen wurde. Aus diesem Grund will Sam nicht zurückkehren und Andrew schlägt vor, dass sie vor dem Gesetz fliehen. Dies hält Meredith für eine schlechte Idee, da man Sam dann als Verbrecherin behandeln würde und sie nie als Ärztin arbeiten dürfte.

Es ist Arizona und Carina gelungen die verblutende Frau zu retten, da sie rechtzeitig vor Ort waren. Arizona ist der Überzeugung, dass sie keine weiteren Studien zur Sterblichkeit bei Frauen nach der Geburt anstellen muss und einfach mehr Notfallwagen aufstellen sollten, da dies bereits viel ausmachen wird. Anschließend hinterfragt Arizona ihren Beziehungsstatus zu Carina und jene versichert, dass sie sich über ihre Zuneigung keine Sorgen machen muss. Die beiden küssen sich.

Im OP ist Bailey anwesend, während Maggie Fields behandelt. Jener erzählt indes von seinem Beruf und dass er sich nicht mehr recht damit identifizieren kann, da seiner Meinung nach unschuldige Menschen grundlos abgeschoben werden. In der Zwischenzeit hat Meredith sich eine Alternative für Sam überlegt und überreicht jener ein Flugticket nach Zürich. Meredith hat mit Cristina gesprochen und Sam einen Ausbildungsplatz an deren Krankenhaus beschafft. Zudem ist sie überzeugt, dass man Sam nicht abschieben wird, sollte sie erklären, dass sie das Land freiwillig in Richtung Schweiz verlässt. Sam ist ergriffen.

In der Krankenhauskapelle trifft April auf Matthew und wirft ihm einen beunruhigten Blick zu. Er lädt April ein sich neben ihn zu setzen und die beiden beten.

Alex konnte Kimmie nicht mehr abfangen und ist niedergeschlagen, als Jo zu ihm kommt. Jene spricht das Thema gemeinsame Kinder an und möchte gern Nachwuchs mit Alex, da es sie beeindruckt hat, wie sehr sich Alex um Kimmie bemüht hat. Außerdem würde sie nach der Hochzeit gern seinen Nachnamen annehmen.

Das Atmen fällt Olive immer schwerer und Webber weicht ihr nicht von der Seite, bis ihr Herz aufhört zu schlagen. Er weint an ihrem Bett.

Owen hat sich dazu entschieden ein Kind zu adoptieren und füllt die nötigen Unterlagen aus. Derweil holt Meredith ihre Kinder aus der Tagespflege ab.

Als Sam sich verabschiedet, würde Andrew am liebsten mit ihr kommen, da er sein Leben mit ihr verbringen will. Sam möchte jedoch nicht, dass Andrew dieses Opfer für sie bringt. Nachdem sie sich ihre gegenseitige Liebe erklärt haben, verabschieden die beiden sich unter Tränen.

Maggie macht sich auf den Weg zu Jackson und verlangt eine Entschuldigung von ihm. Zwar weiß sie, dass der Kuss von April ausging, jedoch heißt sie es nicht gut, dass Jackson ihr den Kuss verschwiegen hat. Nachdem Jackson sich Maggies Wortschwall angehört hat, bittet er sie, ihrer Beziehung keine weiteren Steine in den Weg zu legen. Die beiden küssen sich daraufhin und schlafen zum ersten Mal mit einander.

Catherine steht Webber in seiner Trauer bei und teilt ihm dann mit, dass Jackson etwas Furchtbares losgetreten hat.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lux H. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Die Ärzte des Grey + Sloan Memorial Hospital halten wirklich zusammen wie Pech und Schwefel: Sei es Webber, um den sich rührend gekümmert wird, Matthews Tochter Ruby, die gleich von drei Ärzten...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #14.19 Beautiful Dreamer diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen