Episode: #14.12 Das beste Projekt

In der "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"-Episode #14.12 Harder, Better, Faster, Stronger hat April Kepner (Sarah Drew) beim neuen Grey Sloan Medical Innovation Contest das Sagen und die Ärzte sind voller Vorfreude, mit ihren Projekten zu beginnen. Eine alte Freundin von Catherine Avery (Debbie Allen) hat derweil eine Idee für Catherine und Jackson (Jesse Williams). Meredith Grey (Ellen Pompeo) behandelt derweil einen zurückgekehrten Patienten, der ihr neues Projekt inspiriert.

Foto:

Der Grey + Sloan Medical Innovation Contest lässt nicht mehr lange auf sich warten, weshalb Jackson an seinem Projekt dafür arbeitet. Es handelt sich dabei um Stammzellen, die bei Verletzung aufgesprüht werden können und somit zu Hautzellen werden. Sowohl Jackson als auch Assistenzärztin Dahlia sind begeistert, wobei Dahlia zudem ein Auge auf Jackson geworfen zu haben scheint. Auch Bailey befasst sich mit der Teilnahme am Wettbewerb, hütet aufgrund ihres Herzinfarktes allerdings noch das Bett und arbeitet deshalb von Zuhause aus. Amelia hatte noch keine zündende Idee und trägt mehrere Vorschläge mit sich herum, daher lässt sie Andrew und Sam Nachforschungen anstellen, während Arizona keine Pläne zu machen scheint. Auch Meredith und Webber fehlt es noch an einer Idee. Alex und Owen hingegen haben bereits eine Innovation im Hinterkopf und auch Maggie will teilnehmen. Unterdessen hat April sich mürrisch damit abgefunden, dass man ihr die Organisation des Wettbewerbes aufs Auge gedrückt hat. Sie verbringt die Nächte noch immer mit Assistenzarzt Vik, den sie am Morgen übellaunig aus dem Bett wirft und sich auf den Weg zur Arbeit macht, wo die restlichen Ärzte bereits auf Instruktionen und Richtlinien rund um den Wettbewerb warten. Als April im Krankenhaus auftaucht, verteilt sie die Regeln und verlangt eine schriftliche Ausführung darüber, was die einzelnen Ärzte planen, damit sie und ein Gremium aus weiteren Ärzten Seattles entscheiden können, wer zur nächsten Runde zugelassen wird und für seine Forschungen Fördergelder erhält.

Gemeinsam machen sich Amelia, Alex und Sam auf den Weg zu ihrer Patientin Kimmie Park, die von ihrer Großmutter begleitet wird. Die Jugendliche ist eine begnadete Sängerin, leidet allerdings seit Jahre an einem wiederkehrenden Gehirntumor und ist zur Kontrolluntersuchung im Krankenhaus. Kimmie würde gern am nächsten Vorsingen teilnehmen und möchte sich nicht erneut die Chancen von ihrer Erkrankung ruinieren lassen.

Meredith muss ihrem Patienten Gary, den Webber aus seiner AA-Gruppe kennt, mitteilen, dass er unter Leberversagen leidet und man leider nichts mehr für ihn tun kann. Gary bereut seinen früheren Alkoholkonsum und Meredith entschuldigt sich bei Webber dafür, dass sie keine besseren Nachrichten für seinen Freund hatte. Die beiden kommen auf den Contest zu sprechen und erkennen, dass sie noch nicht wissen, was für eine Innovation sie vorstellen wollen, wobei Meredith sich nach ihrem Harper Avery-Gewinn unter Druck gesetzt fühlt.

Als Jackson zu seiner Mutter geht, lernt er Dr. Michele Velez kennen, die ebenfalls am Contest teilnehmen möchte. Die Ärztin plant für Transgender eine Verbesserung der Operation zur Geschlechtsumwandlung zu weiblichen Genitalien, indem man Peritoneum-Gewebe verwendet und möchte selbst das Versuchsobjekt dafür sein. Von Catherine und Jackson erbittet sie, dass die beiden den Eingriff übernehmen und während Catherine sofort einverstanden ist, sträubt sich Jackson, da er mit seinen aufsprühbaren Stammzellen bereits ein Projekt hat, an dem er arbeiten möchte. Im Anschluss besprechen sich Mutter und Sohn, wobei Jackson seine Bedenken anmeldet, da es stets zu Problemen kommt, wenn er und Catherine gemeinsam an etwas arbeiten. Catherine bittet ihn, sich nicht vorschnell zu entscheiden und ihr die gemeinsame Teilnahme zum Geburtstag zu schenken.

Jo macht den Anfängern klar, dass sie, falls sie einem der Oberärzte bei seiner Contest-Innovation helfen, dies zusätzlich zu ihrer Arbeit erledigen müssen. Levi, Vik, Taryn, Sam und Casey freuen sich bereits auf die Möglichkeit, an etwas Bahnbrechendem teilzuhaben.
Um einen Blick auf Kimmies Gehirn zu werfen, wird jene von Amelia und Alex vorbereitet. Die Ärzte stellen bei dem Scan erschüttert fest, dass ihr Tumor zurückgekehrt ist und sie eine Operation bei Bewusstsein vornehmen müssen, um sicherzustellen, dass Kimmies Sprachzentrum während des Eingriffs nicht verletzt wird.

Noch immer wird Jo von Alpträumen rund um Paul geplagt, wovon sie Meredith berichtet und jene teilt ihre Erfahrungen mit der Zeit nach Dereks Tod, in der sie ebenfalls nicht schlafen konnte. Die beiden erreichen die Notaufnahme, wo ihre Patientin Judy auf sie wartet, der Meredith während des Hacker-Angriffs die Milz entfernt hat. Nun klagt Judy über die gleichen Symptome wie vor der OP und Meredith will sich der Sache annehmen. Gleich darauf wird Meredith von Taryn angesprochen, die ihr gern bei dem Contest assistieren würde. Zur gleichen Zeit wurde Levi zu Bailey gerufen, die ihm aufträgt einige Besorgungen zu machen.

Während Amelia sich auf Kimmies OP vorbereitet, trägt sie Andrew und Sam auf, bis zum nächsten Tag die Vorschläge für ein Contest-Projekt einzugrenzen. Nachdem Amelia wieder gegangen ist, beschwert sich Andrew darüber, dass Sam ihn von der Arbeit abhält, indem sie raschelnd etwas isst. Auch Sam ist nicht gut auf Andrew zu sprechen. Die beiden sind sich darüber einig, dass nichts mehr zwischen ihnen laufen sollte, was ihnen aber schwerfällt.

Um Catherine zum Geburtstag zu überraschen, belegt Webber einen Tanzkurs und erhält dabei Gesellschaft von Maggie. Die beiden verstehen sich gut, Maggie gehen Gespräch über ihre tote Mutter jedoch sehr nahe. Maggie erzählt Webber von ihren Dates mit Clive, mit denen Diane nicht einverstanden gewesen wäre, da sie Maggie zu mehr Risikobereitschaft in Bezug auf ihr Liebesleben geraten hat.

Bei der Untersuchung von Judy stellen Meredith, Jo und Taryn verwundert fest, dass Judys Körper die Entfernung der Milz kompensiert hat, indem er nun an vielen Stellen zahlreiche kleine neue Milzen gebildet hat.

Tags darauf treffen Carina und Arizona, die nach einer Auszeit nun wieder ihre Arbeit aufgenommen hat, aufeinander und Arizona berichtet, dass sie nicht am Contest teilnehmen wird. Sie gesteht Carina, dass ihr der Tod von Karen noch immer zu schaffen macht. Derweil befasst sich Owen mit seinem Contest-Projekt, bei dem er Unterstützung von Casey erhält. Die beiden verbindet ihre Vergangenheit im Dienste des Militärs. Als Carina an ihnen vorbeigeht, spricht Owen sie an und da die beiden ihre Liaison beendet haben, ist die Situation etwas verkrampft.

Meredith stattet Gary einen Besuch ab und bietet ihm die Verlegung in ein Hospiz an, damit er es in seinen letzten Tagen wenigstens bequem hat. Mit dem Vorschlag ist Gary nicht einverstanden und würde lieber noch etwas Nützliches tun, wie seine Organe spenden, was jedoch aufgrund seines Alkoholkonsums und Leberversagens nicht in Frage kommt.

Mit den angeforderten Materialien kehrt Levi zu Bailey zurück und fragt sich, was sie damit plant, doch sie will nichts verraten und trägt Levi auf, vor den anderen Stillschweigen zu bewahren. Indes spricht Catherine Jackson erneut auf den Vorschlag von Dr. Velez an und betont, wie vielen Menschen man damit helfen könnte, um Jackson doch noch zu einer Zusammenarbeit zu bewegen.

Während ihrer Operation ist Kimmie bei vollem Bewusstsein und soll singen, damit Amelia und Alex erkennen, falls sie entscheidende Hirnbereiche zu schädigen drohen. Alles verläuft gut, bis sie Kimmie auffordern, nun zu sprechen anstatt zu singen und dabei feststellen, dass der Tumor in das Sprachzentrum eingewachsen ist, weshalb sie ihn nicht entfernen können, ohne Kimmies Sprachfähigkeit zu beeinträchtigen.

Bei ihrem Date mit Clive erzählt Maggie jenem, dass sie für den Contest plant, ein Gerät zu entwickeln, durch das man Herzschrittmacher von nun an durch die Haut aufladen kann. Clive kennt sich in Sachen Medizin nicht aus und ist verunsichert, als Maggie das Date gleich darauf abbrechen will. Sie hat derweil festgestellt, dass sie gleichzeitig eine Tanzstunde mit Webber hat, weshalb sie Clive versichert, dass sie ernsthaftes Interesse an ihm hat. Die beiden küssen sich, bevor Maggie aufbricht. Bei der Tanzstunde entschuldigt sie sich, da sie zu spät gekommen ist. Anschließend haben sie und Webber Spaß bei dem Training und reden über Dianes Todestag, der sich nun zum ersten Mal jährt. Webber weiß wie so etwas sein kann und teilt seine schmerzhaften Erfahrungen mit Maggie. Daraufhin erzählt Maggie, dass sie sich als Kind immer einen Zauberstab vorgestellt hat, mit dem sie sich Wünsche erfüllen konnte und den sie gern gehabt hätte, um den Tod ihrer Mutter zu verhindern.

Nach der erfolglosen OP klären Alex und Amelia Kimmies Großmutter darüber auf, dass sie den Tumor lediglich mit Chemotherapie und Bestrahlung bekämpfen können. Damit ist die Großmutter nicht einverstanden und beschreibt den Ärzten, dass Kimmie stets eine Kämpferin war, auch als sie ohne ihre Eltern, die sie ausgesetzt haben, aufwachsen musste. Sie fordert, dass die beiden einen anderen Weg finden, damit Kimmie geheilt werden kann.

Als Vik April mit einem Kaffee überraschen möchte, scheucht sie ihn fort und tritt die Flucht an, wobei sie auf Arizona trifft. April berichtet ihr von der Affäre mit Vik, worauf Arizona nicht eingeht, da sie in Sachen Sterblichkeit bei Geburten nachforscht. Erschrocken stellt Arizona fest, dass in Amerika ein Viertel der Frauen nach Geburten stirb, woraufhin sich April wegen des Todes von Karen bei Arizona entschuldigt. Auch April macht dies noch immer zu schaffen und sie kann lediglich schlafen, wenn sie zuvor eine Flasche Wein getrunken hat. Für Aprils Worte hat Arizona kein offenes Ohr.

Am nächsten Morgen zeigt sich Meredith beeindruckt von Jacksons Innovation, während sie selbst noch immer keine Idee hat. Er gesteht ihr, dass er dennoch darüber nachdenkt, stattdessen mit Catherine zusammenzuarbeiten. Indes sitzen die Anfänger beieinander und Sam zieht ihr Oberteil aus, da ihr zu warm ist. Dies empfindet Andrew als erneuten Versuch, ihn zu bezirzen, was er kritisiert. Zu ihnen kommen Alex und Amelia, die Andrew und Sam damit beauftragen, einen Behandlungsweg für Kimmie zu finden, statt nach einem Contest-Projekt zu suchen.

Im OP sprechen Meredith und Jo über Judys ungewöhnliches Krankheitsbild. Lachend meint Jo, dass Judys Körper doch lieber viele kleine lebenswichtige Organe produzieren sollte, was Meredith, die noch immer an den durch Leberversagen sterbenden Gary denkt, auf eine Idee bringt. Dies stellt den Grundstein für Merediths Innovation dar und sie will versuchen, kleine Lebern im Körper zu züchten.

Owen spricht mit Casey über das Patent zu seiner Innovation, das bereits eine andere Person in den Händen hält, weshalb es Owen eine Stange Geld kosten würde, sich die Recht dafür zu sichern. Die beiden wenden sich einem neuen Patienten zu, der während eines Krampfanfalls dem Rettungssanitäter einen Finger abgebissen hat. Sie erhalten Unterstützung von April, vor der Owen anmerkt, dass er nicht an einem Contest teilnehmen muss, um sich als fähiger Arzt zu fühlen, da er auf Arbeit stets gefordert wird. Gleichzeitig entfernt Owen den abgebissenen Finger des Rettungssanitäters aus dem Mund des Patienten.

Bei Bailey ist Levi sich unsicher, ob sie ihn nur für ihr privates Vergnügen zu sich bestellt hat, bis Bailey verdeutlicht, dass sie die ganze Zeit über an ihrer Innovation gearbeitet hat. Sie hat ein Utensil zur Verbesserung von rektalen Untersuchungen erstellt, was Levi erleichtert. Unterdessen haben Meredith, Jo und Taryn die OP an Judy abgeschlossen und berichten ihr von den kleinen Milzen, die sie entfernt haben.

Die Überlegungen zu einer Heilung für Kimmie sind im Sand verlaufen, doch dann kommt Amelia die Idee, durch Ultraschall Wellen mit hoher Frequenz zu benutzen, um den Tumor auf diese Weise zu zerstören. Alex glaubt ebenfalls, dass dies funktionieren könnte, doch Andrew wirft ein, dass diese Methode noch nie im Gehirn benutzt wurde. Dennoch stellen die Ärzte Kimmie und deren Großmutter diesen Behandlungsansatz vor. Kimmie ist einverstanden, auch wenn sie dafür als Versuchsobjekt herhalten muss und es eine Weile dauern wird, bis Alex und Amelia ein Gerät entwickelt haben, das sie für die OP zum Einsatz bringen können. In der Zwischenzeit soll Kimmie Chemotherapie und Bestrahlung erhalten.

Mit dem fertigen Schreiben für den Eintritt in den Contest kommt Dahlia zu Jackson. Sie gesteht ihm, dass sie auch den Text für Catherines Projekt aufgesetzt hat, den sie selbst für sehr vielversprechend hält, weshalb Jackson sich noch einmal überlegen sollte, mit welchem Projekt er an dem Contest teilnehmen möchte. Im Anschluss trifft Jackson auf Maggie, die von ihrer Innovation berichtet. Anders als Clive versteht Jackson sofort die Genialität hinter diesem Einfall. Jackson schießt daraufhin gleich noch eine Spitze gegen Clive ab.

Die Ärzte geben ihre Texte zu den Innovationen, mit denen sie ins Rennen gehen wollen, bei April ab und Meredith will anschließend Gary aufsuchen. Sie findet sein Bett leer vor und erfährt von Webber, dass Gary verstorben ist. Dies tut Meredith sehr leid und sie berichtet, dass sie Gary von der Innovation erzählen wollte, zu der sie durch ich inspiriert wurde. Unterdessen lässt Arizona der Tod von Karen nicht los und mit ihren Gedanken zur hohen Sterblichkeit von Frauen nach Geburten stürmt sie zu April. Jene erkennt, dass Arizona mit dem Ansatz zur Bekämpfung von Präeklampsie, eine gute Innovation für den Contest hat und rät ihr zur Teilnahme. Wenig später setzt sich das Gremium des Grey + Sloan Medical Innovation Contest zusammen und entscheidet, welche Projekte zu dem Contest zugelassen werden.

Jo erfährt von Meredith, dass das Projekt im Contest im Namen von ihnen beiden läuft und bedankt sich dafür, was Meredith nicht für nötig hält, da Jo sie erst auf die Idee gebracht hat. Als Meredith fragt, welchen Namen Jo für das Projekt benutzen möchte, schlägt jene "Josephine Brooke Wilson" vor. Indes hat Jackson sich dazu entschieden, am Projekt von Catherine und Dr. Velez teilzunehmen. Webber stellt Maggie gleichzeitig seine Idee vor. Er hat ein Gerät entwickelt, das einem anzeigt, ob es sich bei Zellen um gesundes oder bösartiges Gewebe handelt. Von dem Einfall ist Maggie begeistert, da es sie an den Zauberstab erinnert, den sie sich als Kind gewünscht hat.

Bei Kimmie beginnt die Bestrahlung und die Anfänger plaudern über die Innovationen der Oberärzte. Arizona bedankt sich indes bei Carina, die sich augenscheinlich Sorgen um sie gemacht hat und sie bittet Carina, ihr bei den Nachforschungen zu ihrem Projekt zu helfen. Zwischen den beiden liegt Romantik in der Luft und Arizona küsst Carina.

Am Abend wird bekanntgegeben, welche Ärzte es mit ihren Projekten in die zweite Runde geschafft haben: Meredith und Jo; Maggie; Webber; Bailey; Arizona; Jackson, Catherine und Dr. Velez. Alex und Amelia haben keine Förderung erhalten und Owen ist vorzeitig ausgestiegen, da er sich das teure Patent nicht leisten konnte. Als Meredith davon hört, rutscht ihr das Herz in die Hose, da sie an das Patent noch keinen Gedanken verschwendet hat. Gleichzeitig überrascht Webber Catherine mit seinen neu erworbenen Tanzkünsten.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lux H. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Nachdem die letzten drei Folgen ein emotionales Pulverfass nach dem anderen präsentiert haben, lässt es diese Folge eher ruhig angehen. Zu ruhig, für meinen Geschmack. Jetzt, wo der Fokus nicht...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #14.12 Das beste Projekt diskutieren.