Seeley Booth, Staffel 10

Foto: David Boreanaz, Bones - Copyright: 2014 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX
David Boreanaz, Bones
© 2014 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX

Seit dem Angriff sind drei Monate vergangen und Booth befindet sich im Gefängnis, wo er auf seinen Prozess wartet. Als FBI-Agent ist er bei seinen Mitgefangenen natürlich alles andere als beliebt und gerät in Streitereien. Nachdem Temperance Brennan den Staatsanwalt erpresst und Booth damit aus dem Gefängnis befreien konnte, macht Booth sich gleich an die Arbeit, um die FBI-Verschwörung ein für alle Mal aufzudecken. Als das Team in dem Chef einer Pharmaziefirma, Sanderson, einen Verdächtigen gefunden hat, will Booth diesen zur Rede stellen. Das ist aber nicht so einfach, da er immer noch beim FBI in Verruf steht. Trotzdem versucht er, mit dem Chef zu reden, der ihn aber schnell abweist. Dafür bemerkt Booth, dass er verfolgt wird. Er schafft es, seinen Verfolger in einem Parkhaus in einen Hinterhalt zu locken und zu stellen. Der Mann stellt sich als James Aubrey vor, ein junger FBI-Agent, der von Direktor Victor Stark dazu abgestellt wurde, Booths Schritte zu verfolgen. Als Booth Stark zur Rede stellt, bekommt er von diesem seine Marke und Waffe zurück, um den Fall ordentlich zu Ende zu bringen. Danach geht er mit Lance Sweets, der ihn bei dem Fall überwachen soll, noch einmal alle Fakten durch, als plötzlich eine schwangere Daisy Wick auftaucht. Sweets und sie sind während Booths Zeit im Gefängnis wieder zusammengekommen und möchten nun, dass er der Pate ihres Kind wird. Booth nimmt gerne an. Das Team schafft es, immer mehr Hinweise über die FBI-Verschwörung zu finden. Gerade als Booth und Brennan mit einem Informanten sprechen, erreicht sie ein Anruf von Aubrey. Sweets wurde attackiert. Als Booth und Brennan in der Tiefgarage eintreffen, ist Sweets schon sehr schwach. Er schafft es noch zu Booth zu sagen, dass er sich gut geschlagen und den Angreifer angeschossen hätte. Booth wäre stolz auf ihn gewesen. Seine letzten Worte zu Booth sind, dass die Welt nicht so schlecht wäre, wie er denken würde. Damit stirbt Sweets und Booths setzt sich schockiert neben ihn.

Foto: Copyright: 2015 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX
© 2015 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX

Booth macht sich wegen Sweets Tod Vorwürfe. Als er mit Aubrey einer Spur nachgeht, finden sie Sweets Mörder, der anscheinend an der Schusswunde erlegen ist, die Sweets ihm noch verpassen konnte. Zurück im FBI-Gebäude ist Direktor Stark mehr als froh, Booth wieder im Team zu haben und verspricht ihm freie Hand bei den Ermittlungen um Sweets Tod. Doch nach wie vor schaffen sie es nicht, genug Beweise zu finden, um einen Durchsuchungsbefehl für Sanderson zu erreichen. Booth reicht es allmählich und er möchte auf eigene Faust mit Sanderson abrechnen. Davon hält Brennan überhaupt nichts und hält ihm vor, dass das so gar nicht zu ihm passen würde. Also geht es mit den normalen Ermittlungen weiter. Das Team schafft es herauszufinden, wer vermutlich den Informanten ermordet hat, jetzt fehlt nur noch ein DNA-Abgleich. Die DNA kann Booth mithilfe eines gut platzierten Kinnhakens besorgen. Als Booth dann auch noch die Hinweise in Sweets Notizen zusammensetzen kann, können sie die Beweise finden und die FBI-Verschwörung komplett aufdecken. Booths Unschuld ist offiziell bewiesen.

Die alltägliche Arbeit muss weitergehen und Booth fällt es nicht leicht, sich an seinen neuen Partner, Agent Aubrey, zu gewöhnen. Der ist super motiviert zu helfen, muss sich aber erst gegen einen Booth behaupten, der versucht, ihn auszuschließen. Schließlich schafft es Booth mit Brennans Unterstützung aber doch, auf Aubrey zuzugehen und die beiden werden ein gutes Team.

Foto: Emily Deschanel & David Borenanz, Bones - Copyright: 2014 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX
Emily Deschanel & David Borenanz, Bones
© 2014 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX

In der Jubiläumsfolge zur 200. "Bones"-Episode verschlägt es die Charaktere in das Los Angeles der Fünfzigerjahre. Booth ist dort ein berüchtigter Juwelendieb, der nach dem Krieg in Robin-Hood-Manier von den Reichen nimmt und es den Armen gibt. Bei einem Einbruch wird er von der Polizeibeamtin Brennan verfolgt, was er natürlich merkt und sich schnell aus dem Staub macht. Da er aber bei seinem Einbruch auf eine Leiche im Safe gestoßen ist, wird Booth nun plötzlich verdächtigt, die Hausbesitzerin umgebracht zu haben. Glücklicherweise glaubt Brennan nicht daran und beschließt, mit Booth zusammen den wahren Mörder zu finden. Mit der Hilfe von Brennans Freunden, der Polizeisekretärin Angela Montenegro und dem Fotojournalisten Wendell Bray machen sich die beiden an die Ermittlungen. Dabei muss Booth immer darauf achten, nicht von der Polizei erwischt zu werden, was ihn in einige heikle Situationen bringt. Als sie endlich die Mörderin Camille Saroyan gefunden haben, kann die die beiden überwältigen und entführt Brennan. Booth macht sich gleich zu ihrer Rettung auf und kann gerade noch in ein Flugzeug steigen, in dem die Mörderin fliehen möchte. Nach einem Gerangel, bei dem der Pilot erschossen wird und Cam aus der offenen Tür fällt, muss Booth das Flugzeug alleine notlanden. Am Ende trifft er sich noch einmal mit Brennan, die nach dem erfolgreichen Fall befördert wurde und die beiden küssen sich vor romantischer Kulisse.

Foto: David Boreanaz, Bones - Copyright: 2015 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX
David Boreanaz, Bones
© 2015 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX

Zurück im "Bones"-Universum erfahren Brennan und Booth, dass Brennan schwanger ist, was beide sehr freut. Eigentlich wollen sie das Ganze noch geheim halten, dabei stellen sie sich aber vor lauter Begeisterung so ungeschickt an, dass es am Ende doch alle wissen. Während der Ermittlungen muss Booth undercover zu einem geheimen Pokerspiel. Wegen den Problemen mit seiner Spielsucht, versucht das Team ihm die Sache auszureden, aber ohne Erfolg. Booth wird eingeschleust und stellt sich beim Poker sehr geschickt an. Das Team verfolgt das Ganze über die Überwachungskameras. In Laufe des Spiels merkt man aber, dass Booth immer mehr hineingezogen wird. Letztlich schafft er es nur mit Mühe, sich von seinem Blatt loszureißen und seine Deckung fallen zu lassen. Brennan gegenüber spielt er das Ganze aber herunter und beruhigt sie damit, dass er ja jetzt eine Familie hätte, die ihm viel wichtiger ist, als die Spielerei. Und doch ruft er kurz darauf heimlich seinen Buchmacher an und setzt einen Wetteinsatz.

In der nächsten Zeit sieht man immer wieder, wie Booth unauffällig Spielergebnisse überprüft und Wetten setzt. Brennan wird zwar etwas misstrauisch, doch er schafft es immer wieder, sich herauszureden. Das hört dann auf, als er mit Cam nach Afghanistan reist, um den entführten Arastoo Vaziri zu retten. Als er wiederkommt, muss er erfahren, dass sein Buchmacher in seiner Abwesenheit bei ihnen Zuhause vorbeigeschaut und sein Geld verlangt hat. Brennan hat sie Sache erledigt, ist aber schockiert davon, wie Booth es so weit kommen lassen konnte. Booth will die Gefahr nicht so recht einsehen und wird kurzerhand von Brennan vor die Tür gesetzt.

Foto: Sunnie Pelant & David Boreanaz, Bones - Copyright: 2015 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX
Sunnie Pelant & David Boreanaz, Bones
© 2015 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX

Verständlicherweise ist ihre gemeinsame Arbeit von dem Streit gekennzeichnet und beide sind bei den Ermittlungen sehr distanziert. Booth versucht gegen seinen Rückfall vorzugehen und besucht daher wieder seine Meetings. Aber da er sich weigert, sich der Gruppe zu öffnen und von seinen Problemen zu erzählen, geht die Sache nicht wirklich voran. Letztlich überlegt sich Booth das Ganze seiner Familie zuliebe doch nochmal und lehnt Brennans Vorschlag Christine Booth zu besuchen ab, um zu seinem Meeting zu gehen. Dort spricht er endlich vor der Gruppe. Der erste Schritt zur Besserung ist getan.

Auch die Beziehung zwischen Brennan und Booth ist nicht mehr so unterkühlt. Die beiden finden langsam wieder in ihre übliche Dynamik zurück und arbeiten gemeinsam an Fällen. Als Booths Feier zu seiner 30-Tage-Marke ansteht, möchte er aber kein großes Ding daraus machen. Für ihn ist ein Monat nicht genug, um großartig zu feiern. Daher entschließt er sich, die Sache möglichst klein zu halten und lädt Brennan nicht ein. Die erfährt es aber dann doch über drei Ecken und taucht unvermutet bei seiner Feier auf, was Booth überrascht. Zuhause konfrontiert Brennan ihn dann mit den Gründen, weswegen sie ihn nicht so einfach wieder einziehen lassen möchte. Sie hat Angst, dass ihm dadurch die Motivation genommen wird, seine Spielsucht in den Griff zu bekommen. Doch Booth hat aus den vergangenen Wochen gelernt. Er weiß, was er zu verlieren hat, falls es ihm nicht gelingt, wieder die Kontrolle über sein Leben in die Hand zu nehmen. Brennan erkennt, dass er es ehrlich meint und entscheidet sich, ihn wieder zurückzunehmen.

Kaum ist Booth wieder Zuhause eingezogen, da entdeckt er bei Brennans Unterlagen Stellenangebote. Als er sie verwundert darauf anspricht, meint sie, dass nach all dem, was sie in letzter Zeit erlebt haben, eine Veränderung nur guttun könnte. Booth lässt sich das Ganze durch den Kopf gehen und stimmt ihr schließlich zu. Das soll sein letzter Fall werden. Als er Caroline Julian davon erzählt, ist die sehr traurig, da sie viele Jahre mit Booth zusammengearbeitet hat und er ihr sehr ans Herz gewachsen ist. An Booths Stelle soll nun Agent Aubrey die kommenden Ermittlungen übernehmen. Nachdem der letzte Fall gelöst ist, verabschieden Booth und Brennan sich vom ganzen Team des Jeffersonian Institutes und verlassen gemeinsam das Labor.

Zum neunten Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 11)
Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 1,2, & 3)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 4)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 5)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 6)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 7)
Zum sechsten Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 8)
Zum siebten Teil der Charakterbeschreibung von Seeley Booth (Staffel 9)

Denise D. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen