Episode: #13.12 Einmischen unerwünscht!

In der "Grey's Anatomy"-Episode #13.12 None of Your Business erhält Maggie (Kelly McCreary) im Krankenhaus einen Überraschungsbesuch von ihrer Mutter. Derweil muss Bailey (Chandra Wilson) eine schwierige Entscheidung treffen, als sich einer der Oberärzte weigert, mit Eliza Minnicks (Marika Dominczyk) zusammen zu arbeiten und Stephanie (Jerrika Hinton) findet sind im Beziehungsdrama von Owen (Jerrika Hinton) und Amelia (Caterina Scorsone) wieder.

Foto: Kevin McKidd, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios
Kevin McKidd, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios

Irritiert reden Meredith und Maggie auf Alex ein, da sie nicht verstehen, weshalb er sich nicht gemeldet hat und was vorgefallen ist. Die beiden hinterfragen, ob Alex heimlich untergetaucht ist, was er verneint. Er berichtet, beim Staatsanwalt gewesen zu sein, wo er sich auf den Deal einlassen wollte, doch bevor es dazu kam, tauchte Andrew auf. Jener wollte die Klage nun zurückziehen und bestand vor dem Staatsanwalt darauf, dass die Schlägerei nicht Alex' Schuld war, weshalb man den Prozess gegen Alex fallengelassen hat. Eine Antwort auf die Frage, warum Andrew seine Meinung geändert hat, hat Alex jedoch nicht.

Am nächsten Morgen stattet Catherine dem Grey + Sloan Memorial einen Besuch ab und erfährt von Bailey, dass die Oberärzte sie und Eliza sabotieren. Catherine ist empört und erklärt sich bereit, Bailey den Rücken zu stärken, sollte jene Hilfe brauchen. Im Anschluss trifft Catherine auf Webber, der sich über ihren Besuch freut. Die beiden kommen auf Eliza zu sprechen und Webber spielt herunter, dass er und die Oberärzte gegen Eliza vorgehen. Catherine hingegen gibt nicht zu, bereits alles von Bailey erfahren zu haben. Sie lassen berufliches außen vor und freuen sich stattdessen auf ihren gemeinsamen Abend.

Meredith bespricht mit Stephanie ihren Patienten, wobei sie auf Eliza treffen, die an Merediths Operation teilnehmen und Stephanie unterrichten will. Auf uncharmante Weise macht Meredith Eliza klar, dass sie in ihrem OP nichts zu suchen hat. Während sich Meredith abwendet, wirft Stephanie Eliza einen enttäuschten Blick zu. Zur gleichen Zeit überlegen Jackson und Arizona, wie Bailey auf die Sabotage ihres Meetings reagieren wird. Zu ihnen kommt Maggie, die sich gemeinsam mit Arizona über Alex' Freilassung freut, doch keine der beiden weiß, was Andrew zum Einlenken bewegt hat. Maggie reagiert jedoch vollkommen überrascht, als sie feststellt, dass ihre Mutter im Krankenhaus ist und sich bereits mit Maggies Kollegen bekannt gemacht hat. Diane plaudert derweil mit Nathan und Maggie stellt ihre Mutter verwundert zur Rede, da sie keine Ahnung vom Besuch ihrer auf Hawaii lebenden Mutter hatte. Dabei erfährt Maggie, dass Diane in Seattle ist, um sich von Jackson bezüglich einer Schönheits-OP beraten zu lassen.

In der Notaufnahme wird Owen zu einem Fall gerufen und Jo will ihm assistieren, doch da jene bereits seit langer Zeit auf den Beinen ist, schickt Owen sie nach Hause. Bei der Patientin handelt es sich um eine Frau, die mit Bandstacheldraht umschlungen ist und schwere Verletzungen davongetragen hat. Owen versucht gemeinsam mit Andrew, den scharfen Draht zu entfernen. Zur gleichen Zeit hat Bailey Meredith zu sich bestellt und will wissen, weshalb jene nicht mit Eliza zusammenarbeiten will. Meredith bringt den Vertrauensbruch gegenüber Webber ins Spiel und weigert sich, Eliza in ihrem OP zu akzeptieren, woraufhin Bailey Meredith kurzerhand suspendiert. Die Neuigkeit über Merediths Suspendierung macht daraufhin schnell die Runde und Stephanie informiert Ben, wobei auch April Baileys Entscheidung mit anhört. Derweil informiert sich Webber über Annie Banks, die Patientin der in Notaufnahme und erfährt von deren Nachbarin, die sie gefunden hat, dass die Frau sehr zurückgezogen lebte und eine Mauer um ihr Haus gebaut hatte, wodurch sie sich von sämtlichen Nachbarn abgekapselt hat. Owen stellt indes fest, dass Annies Bein sehr schlecht durchblutet wird und er verlangt ein kardiologisches Konzil. Gleich darauf kommt Annie zu sich und versucht, sich zu befreien, fügt sich dabei allerdings noch mehr Verletzungen zu. Owen probiert, seine Patientin zu beruhigen und beugt sich über sie, wobei er verspricht, dass alles gut werden wird. Dadurch wird Annie ruhiger, doch nun hängt auch Owen im Draht und blutet an den Armen. In der Zwischenzeit klärt April die Oberärzte über Merediths Suspendierung auf, was alle für ungünstig halten, da Meredith als Leiterin der allgemeinen Chirurgie ihr größtes Zugpferd war. April denkt nicht, dass alles mit Meredith steht und fällt.

Ben sucht seine Frau auf und hinterfragt die Suspendierung von Meredith. Dabei stellt er fest, dass Bailey noch nichts von Alex' Freilassung gehört hat und er deutet an, dass Andrew die Klage fallen gelassen hat, da er Gefühle für Jo hat. Ben ist stolz auf diese Entwicklung, da er Andrew erzählt hat, dass Alex sich freiwillig stellen will und darauf spekulierte, dass Andrew Jo zu liebe einschreitet. Auch das hört Bailey zum ersten Mal.

Zurück Zuhause berichtet Meredith von ihrer Suspendierung und Alex will ins Krankenhaus aufbrechen, um sich seinen Job zurück zu holen. Indes arbeiten April und Catherine gemeinsam an einem Fall und April wirft die Frage auf, ob sich Catherine wegen des Konfliktes zwischen Webber, Bailey und Eliza einschalten wird. Dies verneint Catherine, da sie der Meinung ist, dass einfach jeder seinem Job nachgehen sollte. April reagiert verwundert. Nathan erzählt Maggie derweil von Patientin Annie, doch Maggie hat nur ihre Mutter im Kopf und weiß nicht, wie sie jene mit Webber bekannt machen soll. Während Maggie vollkommen nervös ist, ist sich Nathan sicher, dass alles gut verlaufen wird. Gleich darauf findet Maggie Webber und zu ihrer Überraschung ist jener bereits mit Diane bekannt. Die beiden verstehen sich ausgezeichnet und wollen gemeinsam mit Maggie am Abend ausgehen.

Im Gespräch mit Alex erklärt sich Bailey bereit, ihn wieder als Chirurgen einzustellen, sobald sie alle gerichtlichen Unterlagen zum fallengelassenen Prozess hat. Alex bedankt sich bei ihr und verspricht, nicht erneut zum Schläger zu werden. Anschließend kommt Alex auf Merediths Suspendierung zu sprechen, doch darüber will Bailey mit ihm nicht verhandeln. Unterdessen lässt Maggie ihre Mutter für deren Termin mit Jackson allein. Jackson wirft nun einen Blick auf Diane und jene zeigt ihm einen Ausschlag an ihrer Brust, den sie gern behandelt haben möchte.

Man hat Annie in den OP gebracht, wo sich Nathan und Owen auf die Operation vorbereiten. Dabei gesteht Owen Nathan, dass Amelia ihn verlassen hat und bei Stephanie Unterschlupf sucht, während sie sich weigert, mit ihm zu reden. Nathan ist verwundert und Owen weiß nicht, was er wegen Amelia tun soll. In der Zwischenzeit trifft Arizona auf Eliza und rügt jene wegen Merediths Suspendierung. Es stellt sich heraus, dass Eliza davon noch nichts gehört hat, doch sie zeigt keine Reue und betont, dass sie zum Arbeiten ans Grey + Sloan Memorial gekommen ist und nicht um sich Freunde zu machen. Arizona gratuliert ihr, da sich Eliza erfolgreich immer unbeliebter macht. Sofort sucht Eliza Bailey auf, der sie zu erklären versucht, dass nicht noch mehr Oberärzte suspendiert werden sollte. Dadurch macht sich Eliza nur noch mehr Feinde und wird von den restlichen Ärzten umso stärker ausgeschlossen. Auch bei Catherine und April ist Eliza Thema. Erneut vertritt Catherine, die Stephanie nach Elizas Vorstellungen assistieren lässt, den Standpunkt, dass man Baileys Entscheidung akzeptieren sollte und sie rät April, sich nicht weiter einzumischen. Andrew darf im OP ebenfalls sein Können zeigen, da Owen sich aufgrund der Schnittwunden durch den Draht im Hintergrund hält. Indes amputiert Nathan Annies Bein und die Ärzte spekulieren, wie Annie sich so verletzt hat.

Mit den Ergebnissen der Untersuchung kehrt Jackson zu Diane zurück. Er muss ihr mitteilen, dass sie unter inflammatorischem Brustkrebs leidet, der sehr aggressiv ist und schnellstmöglich behandelt werden muss. Die überraschte Diane bittet Jackson, ihr beizustehen, wenn sie Maggie von der Diagnose berichtet und er ist einverstanden.

Am Abend entschuldigt sich April für ihre Einmischung bei Catherine, doch jene ist der Meinung, dass sich April lieber bei Bailey für ihre Sabotage entschuldigen sollte. Unterdessen ist Annie nach der Operation aufgewacht und wird von Owen und Nathan über den Eingriff und die Amputation aufgeklärt. Annie berichtet daraufhin, sich in dem Draht verfangen zu haben, als sie ihn entfernen wollte, da sie sich nicht länger so von ihren Nachbarn abkapseln wollte. Indes wartet Alex auf Andrew und entschuldigt sich bei ihm für die Schlägerei. Andrew hinterfragt, warum Alex dies nicht viel früher getan hat, da es nicht zu einem Prozess hätte kommen müssen. Als Alex wissen möchte, warum Andrew nun die Anklage fallen lässt, gesteht jener, es für Jo getan zu haben. Alex ist der Ansicht, dass Jo schon zurecht gekommen wäre, doch Andrew meint, dass er ihr keinen unnötigen Kummer machen wollte.

Als Maggie nach Hause kommt, stellt sie fest, dass ihre Mutter sich bereits im Haus aufhält und dass sich Meredith mit Diane angefreundet hat. Aufgebracht geht Maggie zu ihrer Mutter, die Gesellschaft von Jackson hat. Nun kann Maggie nicht mehr länger mit ihren Gefühlen hinterm Berg halten und sie kritisiert ihre Mutter dafür, unangemeldet in Seattle aufzutauchen und sich einfach in ihr Leben einzumischen. Außerdem gesteht Maggie, ihrer Mutter die Trennung von ihrem Vater übel zu nehmen. Jackson möchte einschreiten, doch Diane hält ihn zurück, woraufhin Jackson sich verabschiedet. Anschließend eröffnet Diane ihrer Tochter, dass sie schon lange nicht mehr glücklich mit Maggies Vater war, weshalb sie die Trennung nicht bereut. Diane verschweigt die Krebsdiagnose und verabschiedet sich von Maggie.

Bailey befindet sich noch immer im Krankenhaus und hat April zu sich bestellt. Auch wenn Bailey versteht, dass April auf Webbers Seite steht, will sie darauf nicht eingehen, sondern lediglich dafür sorgen, dass im Krankenhaus wieder Ordnung einkehrt. Sie verlangt von April daher eine Stellungnahme. Indes begegnen sich Arizona und Eliza auf dem Parkplatz. Zwischen ihnen herrscht angespannte Stimmung, die Eliza bricht, als sie darauf zu sprechen kommt, dass aus ihnen ein Paar werden könnte, sollte Bailey Eliza wieder entlassen.

Während sich Webber für das Essen mit Maggie und Diane vorbereitet, kommen er und Catherine auf Merediths Suspendierung zu sprechen. Webber erkennt, dass Catherine mit Baileys Entscheidung einverstanden ist und will dies mit seiner Frau diskutieren, doch sie möchte lieber, dass er zum Essen aufbricht. In diesem Moment erhält Webber eine Nachricht von Maggie, die das Treffen absagt, woraufhin er verlangt, dass Catherine nun mit ihm über ihre Ansicht in Sachen Eliza redet.

Jo bekommt Besuch von Stephanie und Leah, die von Merediths Suspendierung berichten und Stephanie macht sich große Sorgen bezüglich ihrer Ausbildung. Außerdem klären die beiden Jo darüber auf, dass Alex sich nicht im Gefängnis befindet.

Als Owen versucht, Kontakt zu Amelia aufzunehmen, lässt jene ihn vor verschlossener Tür stehen. Er zieht sich zurück, als Stephanie auftaucht und versichert, nicht ewig auf Amelia zu warten. Derweil machen es sich Alex, Maggie und Meredith bequem und bekommen eine Nachricht von Bailey. Jene hat April zur neuen Chefin der allgemeinen Chirurgie gemacht und somit Meredith ersetzt. Wenig später klopft es an die Tür und Alex öffnet. Es ist Jo, die Alex glücklich in die Arme schließt. Dann verabschiedet sie sich wieder, ohne ein Wort mit ihm gewechselt zu haben.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Nachdem die letzten beiden Folgen eher etwas schleppend gelaufen sind, kommt "Grey's Anatomy" mit #13.12 None of Your Business nun endlich wieder ins Rollen. Dabei schafft man es, die meisten...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #13.12 Einmischen unerwünscht! diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen