Lisa Rix

Lisa Rix ist die Mutter von LJ. Sie lebt von Lincoln getrennt, mit ihrem neuen Mann Adrian in ihrer Wohnung und gibt sich große Mühe, ihren Sohn behütet aufwachsen zu lassen. Sie ist sowohl fürsorglich als auch entschlossen, ihre Vorstellungen bezüglich LJ umzusetzen. Als dieser mit Drogen von der Polizei erwischt wird, ist sie sehr besorgt, dass er auf die schiefe Bahn gerät. Sie glaubt, dass ihm Lincoln als Vaterfigur fehlt und besucht mit LJ Lincoln im Gefängnis, weil sie selbst nicht weiter weiß. Sie steht ihrem Sohn aber immer zur Seite und unterstützt ihn beispielsweise, indem sie ihn zur Schulpsychologin begleitet.

Lisa hat durchaus Schwierigkeiten, die neue Familienkonstellation in Harmonie zu leiten, denn Adrian hat ein sehr schlechtes Bild von Lincoln, was immer wieder zu Streit mit LJ führt, bei dem Lisa zwischen den Fronten steht. So sieht sie sich beispielsweise gezwungen, den Fernseher abzuschalten, als ein Bericht über den Aufstand in Fox River gezeigt wird, was LJ, der um seinen Vater besorgt ist, sehr wütend macht. Daraufhin gibt Adrian LJ eine ordentliche Backpfeife. Lisa schickt ihren Sohn lediglich auf sein Zimmer, statt Adrian für sein Vergehen zurecht zu weisen.

Als Lisa mit Adrian eines Tages nach Hause kommt, muss sie erschrocken feststellen, dass LJ von Paul Kellerman und Daniel Hale bedroht wird. Kurzentschlossen versucht sie per Telefon Hilfe zu holen und ihre Familie zu retten. Doch Daniel Hale entdeckt sie und tötet sie kaltblütig, damit ihr Plan nicht in Gefahr gerät. Immerhin war es dank Adrians lebensopfernder Hilfe für LJ möglich zu fliehen. Ihr Tod hat also wenigsten ihren Sohn vorerst gerettet.

Emil Groth - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen