Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt Ihr alles über die Filme, in denen die "Prison Break"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Peter Stormare in "Every Thing Will Be Fine"
Veröffentlichungsdatum (DE): 02.04.2015

Nach einem Streit mit seiner Freundin Sara fährt der Autor Tomas ziellos durch die Außenbezirke seiner Heimat. Dabei fährt er versehentlich einen kleinen Jungen an, der an seinen Verletzungen stirbt. Auch wenn Tomas keine Schuld an dem Unglück hat, fällt es ihm sehr schwer, das tragische Ereignis zu verarbeiten. Zwölf Jahre bestimmen die Erinnerungen an diesen Tag sein Leben. Seine Arbeit leidet darunter und auch seine Beziehung zu Sara geht in die Brüche. Die Mutter des Jungen hat Tomas verziehen. Doch wird er es jemals schaffen sich selber zu verzeihen und nach vorne zu blicken?

Zur Rezension von "Every Thing Will Be Fine"

Foto: Copyright: 2015 Universum Film GmbH
© 2015 Universum Film GmbH

Wentworth Miller in "The Loft"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.12.2014

Das luxuriöse Loft ist das Paradies der fünf verheirateten Männer Vincent, Chris, Luke, Philip und Marty. Als sie den Schlüssel von Vincent annehmen, wissen sie aber noch nicht, was sie sich da einbrocken. Monatelang schleppt jeder von ihnen seinen neuesten Flirt in den Loft und betrügt damit die Ehefrau. Der Spaß hört aber auf, als sie eines Morgens die Leiche von Sarah in dem Bett entdecken und der Mörder unter ihnen zu sein scheint.

Zur Rezension von "The Loft"

Foto: Copyright: 2014 Warner Bros. Ent. Alle Rechte vorbehalten.
© 2014 Warner Bros. Ent. Alle Rechte vorbehalten.

Sarah Wayne Callies in "Storm Hunters"
Veröffentlichungsdatum (DE): 21.08.2014

Als eines Nachts in der Kleinstadt Silverton ein Tornado diverse Jugendliche in den Tod reißt, erahnen die Sturm- und Wetterprofis eine noch größere herannahende Katastrophe. Schwere Unwetter könnten weitere sehr heftige Tornados ergeben, was die Stadtbewohner in immense Gefahr bringen würden. Der Chef Pete (Matt Walsh) der Sturmjäger wartet sehnsüchtig auf das Ereignis, um eine sehr lukrative Dokumentation umzusetzen, da das Geld knapp wurde. Sturmforscherin Allison (Sarah Wayne Callies) dagegen macht die viele Arbeit ihr Mutterdasein schwer, da sie ihre Tochter kaum noch sieht, doch sie wird nun mehr denn je gebraucht.

Zur Rezension von "Storm Hunters"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment GmbH
© Sony Pictures Home Entertainment GmbH

Sarah Wayne Callies in "Faces in the Crowd"
Veröffentlichungsdatum (DE): 16.05.2012

Anna ist hübsch, liebt ihren Job als Lehrerin und führt ein sorgenfreies Leben. Mit ihrem ebenso erfolgreichen Freund Bryce lebt sie in einer luxeriösen Wohnung und mit ihren Freundinnen geht sie regelmäßig ins rege Nachtleben. Doch als sie auf dem Heimweg von einer durchzechten Nacht Zeugin eines Mordes wird und selber nur knapp dem Angriff des Mörders entgeht, trägt sie Gehirnschäden davon. Für Anna ist jeder Mensch, ob ihr Freund, oder ihr Vater, nun ein Fremder. Sie kann niemanden mehr erkennen.

Zur Rezension von "Faces in the Crowd"

Foto: Copyright: Universum Film GmbH
© Universum Film GmbH

Peter Stormare in "Lockout"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.05.2012

MS:One ist eine orbitale Raumstation und dient als ausbruchsicheres Gefängnis, in welchem die Insassen in Stasis versetzt werden. Die Präsidententocher Emilie (Maggie Grace) macht sich auf den Weg zu dieser Station, um mit einigen Häftlingen Gespräche zu führen. Sie möchte feststellen, ob die Stasis Schäden beim Menschen hinterlassen. Während eines Gespräches gelingt es dem Häftling Hydell (Joseph Gilgun), die Waffe einer Sicherheitskraft zu stehlen, und tötet alle auf dem Weg zum Kontrollraum.

Zur Rezension von "Lockout"

Foto: Copyright: STUDIOCANAL GmbH
© STUDIOCANAL GmbH

Peter Stormare in "Dylan Dog: Dead of Night"
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.01.2012

Früher war Privatdetektiv Dylan Dog der Vermittler zwischen den übernatürlichen Bewohnern von New Orleans, doch seit dem Mord an seiner Verlobten übernimmt er nur noch rein menschliche Fälle. Dies ändert sich, als ihn die schöne Elizabeth um Hilfe bittet, deren Vater wegen eines mysteriösen Artefakts von einem Werwolf getötet wurde. Dylan beginnt seine alten Kontakte anzuzapfen und erkennt, dass man ihm einige Antworten verschweigt und ein verheerender Machtkampf droht.

Zur Rezension von "Dylan Dog: Dead of Night"

Foto: Copyright: Sunfilm Entertainment
© Sunfilm Entertainment

Robert Knepper in "Armageddon 2012"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.12.2011

Agent John Streich besucht einen Wissenschaftler, der auf einem Feld mehrere Geräte aufbaut und ein spezielles Ereignis erwartet. Plötzlich scheint der Himmel elektrostatisch aufgeladen zu sein und eine Kugel mit enorm hoher Dichte schießt aus dem All durch die Erde hindurch. Dabei kommt der Wissenschaftler zu Tode und es bleibt an Strich gemeinsam mit Chloe Edwards heraus zu finden, was denn eigentlich passiert ist. Streichs Sohn Andy bekommt unterdessen von der Sache mit und will auf eigene Faust mehr heraus finden.

Zur Rezension von "Armageddon 2012"

Foto: Copyright: Sony Pictures Releasing GmbH
© Sony Pictures Releasing GmbH

Dominic Purcell in "Straw Dogs - Wer Gewalt sät"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.12.2011

Nachdem Amys Vater gestorben ist, zieht sie mit ihrem Mann ins abgelegene Blackwater südlich vom Mississippi. Dort möchte Amy mit David das Haus ihres Vaters für den Verkauf renovieren. Doch vor allem David muss feststellen, dass die Bewohner ihre eigenen Konventionen pflegen und man sie sich nicht zum Feind machen sollte. So stellt er aus Höflichkeit Amys aufdringlichen Ex-Freund Charlie ein, der mit seiner Gang das alte Dach reparieren soll. Dieser ist von Davids Intellekt gar nicht begeistert und die Situation spitzt sich immer mehr zu, bis sie schließlich eskaliert.

Zur Rezension von "Straw Dogs"

Foto: Copyright: 2011 Concorde Filmverleih GmbH
© 2011 Concorde Filmverleih GmbH

Dominic Purcell in "Killer Elite"
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.10.2011

980 führte Danny seinen letzten Job als Special Agent durch. Bei diesem wurde ein unschuldiges Kind mit einbezogen. Aus diesem Grund zog es ihn ins ländliche Australien, um von all den Geschehnissen Abstand nehmen zu können. Dort verliebt er sich in seine Nachbarin Anne, die von seiner Vergangenheit anfänglich nichts weiß. Danny wird aber gezwungen, wieder als Auftragsmörder zu fungieren, da sein bester Freund und Kollege Hunter gefangen gehalten wird.

Zur Rezension von "Killer Elite"

Foto: Copyright: Warner Bros.
© Warner Bros.

William Fichtner in "Drive Angry 3D"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.02.2011

John Milton hat es faustdick hinter den Ohren. Nach dem er aus der Hölle ausgebrochen ist, macht er Jagd auf Sektenanführer Jonah King, der seine Tochter und deren Ehemann tötete, um an ihr Baby zu kommen. Dieses soll nun geopfert werden, wenn Milton es nicht schafft, sie aufzuhalten. Mit der hübschen Piper auf dem Nebensitz macht er sich auf den Weg, doch dann taucht der rätselhafte Buchhalter auf und bereitet Milton einige Probleme auf seiner Mission.

Zur Rezension von "Drive Angry 3D"

Foto: Copyright: Universum Film GmbH
© Universum Film GmbH

Dominic Purcell in "Blood Creek"
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.04.2010

Im Jahr 1936 beherbergt die Familie Wollner im Auftrag der Nationalsozialisten den Historiker Richard Wirth. Dieser interessiert sich für Runen mit Hilfe derer er Unsterblichkeit erlangen will. 71 Jahre später leidet Evan unter dem mysteriösen Verschwinden seines Bruders Victor. Eines Nachts taucht Victor plötzlich bei Evan auf und bittet ihn um Hilfe. Victor wurde auf der Farm der Wollners gefangen halten und will nun Rache üben. Die Brüder stehen plötzlich Richard Wirth gegenüber.

Zur Rezension von "Blood Creek"

Foto: Copyright: 20th Century Fox
© 20th Century Fox

William Fichtner in "Date Night - Gangster für eine Nacht"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.04.2010

Claire und Phil führen ein glückliches, aber etwas in Routine geratenes Eheleben. Darum planen sie ein gemeinsames Essen in einem schicken Restaurant. Doch da sie nicht reserviert haben, bekommen sie auch keinen Tisch und der Abend scheint – wie so oft – gelaufen zu sein. Phil will diesmal jedoch nicht aufgeben und wie es der Zufall so will, erscheint ein anderes Paar, die kriminellen Tripplehorns, nicht.

Zur Rezension von "Date Night - Gangster für eine Nacht"

Foto: Copyright: capelight pictures
© capelight pictures

Michael Rapaport in "Lange Beine, kurze Lügen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.02.2010

Bobby Funke, Schüler einer katholischen Highschool, stellt sich gerne vor, ein erstklassiger Enthüllungsjournalist zu sein, doch bisher hat er für die Schülerzeitung keinen einzigen Artikel zustande gebracht und wird von seinen Mitschülern verlacht. Dies ändert sich, als die gesamten Studierfähigkeitstests, welche die Schüler ablegen mussten, um sich für Plätze an den Universitäten zu qualifizieren, gestohlen werden. Funkes heiß begehrte Mitschülerin Francesca bittet ihn, den Diebstahl aufzuklären.

Zur Rezension von "Lange Beine, kurze Lügen"

Foto: Copyright: Ascot Elite
© Ascot Elite

Peter Stormare in "Experiment Killing Room"
Veröffentlichungsdatum (DE): 16.01.2009

Die junge Wissenschaftlerin Emily Reilly erhält Einblick in ein streng geheimes Forschungsprojekt. Sie bekommt Aufnahmen vorgespielt, die zeigen, wie vier freiwillige Probanden – Paul, Kerry, Crawford und Tony – einen Fragebogen ausfüllen. Plötzlich zückt der Leiter des Experiments, Dr. Phillips, eine Waffe und tötet einen der Teilnehmer. Die anderen drei entsetzten Probanden werden eingeschlossen und bekommen eine Schätzfrage gestellt. Wer weiter von der richtigen Antwort entfernt ist, stirbt als nächstes.

Zur Rezension von "Experiment Killing Room"

Foto: Copyright: 2009 Universum Film GmbH
© 2009 Universum Film GmbH

Robert Knepper in "Transporter 3"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.01.2009

Frank Martin ist der berühmte Transporter, der so gut wie nie seine drei besonderen und durchaus wirksamen Regeln bricht. Allerdings kommt auch für den Besten mal der Zeitpunkt, mit seinem Job aufzuhören. Nach seiner Entscheidung setzt sich Frank zur Ruhe und lehnt alle folgenden Angebote ab. Seine neu gewonnene Freizeit verbringt er mit seinem Freund Tarconi, der ein Inspektor aus Marseille ist. Leider ist dies nicht ganz so einfach, wie Frank es gerne hätte, denn plötzlich kracht ein Auto durch seine Hauswand.

Zur Rezension von "Transporter 3"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Robert Knepper in "Der Tag, an dem die Erde still stand"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.12.2008

Ein Außerirdischer kommt auf die Erde, um die Menschen für ihr Fehlverhalten zu bestrafen. Um den Planeten noch retten zu können, muss ein Neuanfang geschaffen werden, ohne die Spezies Mensch. Die Wissenschaftlerin Helen Benson versucht zusammen mit ihrem Sohn den Außerirdischen Klaatu davon zu überzeugen, dass sich die Menschen ändern können und dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient hat.

Zur Rezension von "Der Tag, an dem die Erde still stand"

Foto:

Peter Stormare in "Insanitarium"
Veröffentlichungsdatum (USA): 15.07.2008

Jack macht sich Sorgen um seine Schwester Lily, die nach einem Selbstmordversuch in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde und seitdem keinen Kontakt mehr zu ihm haben darf. Er lässt sich selbst in die Klinik einweisen und muss bald feststellen, dass der Chefarzt Dr. Gianetti an den Patienten ein Medikament testet, dass sie zu blutrünstigen Bestien macht. Gemeinsam mit seiner Schwester und dem Patienten Dave versucht Jack zu fliehen.

Zur Rezension von "Insanitarium"

Peter Stormare in "Boot Camp"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.02.2008

Sophie ist eine pubertierende Teenagerin, die keine Party auslässt. Das geht ihren Eltern mächtig auf die Nerven, sodass sie sich dazu entschließen, Sophie in ein "Boot Camp" auf den Fidschi-Inseln zu schicken. Dort werden die Jugendlichen mit harten Methoden zu perfekten Musterkindern gedrillt. Sophies einzige Hoffnung ist ihr Freund Ben, der ebenfalls auf der Insel landet. Als es beide schließlich nicht mehr dort aushalten, planen sie die Flucht...

Zur Rezension von "Boot Camp"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Sarah Wayne Callies in "Whisper - Die Stimme des Bösen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.01.2008

Max versucht sein kriminelles Leben an den Nagel zu hängen und will mit seiner Verlobten Roxanne ein Restaurant eröffnen, doch dazu fehlt das nötige Geld. So lassen sie sich auf einen letzten Job ein. Zusammen mit Freunden sollen sie den reichen Jungen David entführen, um von seiner Mutter Geld zu erpressen. Doch nachdem sie ihren Plan in die Tat umgesetzt haben, geschehen immer wieder mysteriöse Dinge.

Zur Rezension von "Whisper - Die Stimme des Bösen"

Foto: Copyright: Kinowelt Filmverleih GmbH
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Peter Stormare in "Die Vorahnung"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.10.2007

Mit einer unerwarteten Schreckensnachricht bricht Linda Hansons Vorstadttraum in sich zusammen. Ein Autounfall hat ihr ihren Ehemann Jim und ihren Töchtern den Vater genommen. In tiefster Trauer verbringt die junge Frau den Tag und weint sich schließlich in den Schlaf. Doch als sie am nächsten Morgen erwacht, findet sie ihren Mann quicklebendig in der Küche vor und versteht die Welt nicht mehr, die plötzlich wieder alltäglich scheint. An ihrer geistigen Verfassung zweifelnd verdrängt sie das vermeintlich am Vortag erlebte.

Zur Rezension von "Die Vorahnung"

Foto: Copyright: Koch Media Deutschland GmbH
© Koch Media Deutschland GmbH

Peter Stormare in "Anamorph"
Veröffentlichungsdatum (DE): 21.09.2007

Vor fünf Jahren schloss der Ermittler Stan erfolgreich den Fall eines Serienkillers ab, der seine Opfer wie Kunstwerke präsentierte und "Onkel Eddie" genannt wurde. Noch immer leidet Stan an den Nachwirkungen der damaligen Ereignisse. Als plötzlich wieder ein Opfer auftaucht, das wie ein Kunstwerk ausgestellt wurde, scheint es sich um einen Nachahmungstäter zu handeln. Doch Stan kommt bald der Verdacht, dass er den Fall nie wirklich abgeschlossen hat und "Onkel Eddie" noch auf freiem Fuss ist.

Zur Rezension von "Anamorph"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Amaury Nolasco in "Transformers"
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.08.2007

Vor Jahrhunderten tobte auf dem Planeten Cybertron ein verhängnisvoller Krieg zwischen zwei mächtigen Robotergruppierungen, den Autobots und den Decepticons. Auf der Suche nach dem Allspark, einer mächtigen Energiequelle, landen Krieger der beiden verfeindeten Parteien auf der Erde. Während die Decepticons, die sich hauptsächlich in Flugzeuge verwandeln, die Menschheit gnadenlos auslöschen wollen, setzen sich die Autobots, die Autogestalt annehmen können, für die Menschen ein.

Zur Rezension von "Transformers"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Robert Wisdom in "Freedom Writers"
Veröffentlichungsdatum (DE): 05.04.2007

Erin Gruwell beginnt ihr Lehrerdasein mit der neunten Klasse einer Schule, die sich mitten in einer Problemzone befindet. Auf den Straßen beherrschen diverse Gangs das Geschehen, die sich auch im Klassenraum wieder finden. Keiner will wirklich dort sein, aber sie haben keine andere Wahl. Leicht überfordert versucht sie den Kindern etwas beizubringen. Dazu braucht es nur innovative Ideen: Die Schüler sollen täglich etwas aus ihrem Leben in ein Heft schreiben, das ist ihre Aufgabe.

Zur Rezension von "Freedom Writers"

Foto: Copyright: 2006 Universal Studios. ALL RIGHTS RESERVED.
© 2006 Universal Studios. ALL RIGHTS RESERVED.

Robin Tunney in "Die Hollywood-Verschwörung"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.02.2007

1959: Der Schauspieler George Reeves wird tot in seinem Schlafzimmer aufgefunden. Die Polizei geht von einem Selbstmord aus. Der Privatdetektiv Louis Simo beginnt jedoch, im Auftrag von Reeves' Mutter zu ermitteln, und findet Hinweise auf ein Verbrechen. Wurde Reeves die jahrlange Affäre mit Toni Mannix, der Ehefrau des mächtigen Filmproduzenten Eddie Mannix, zum Verhängnis? Oder hat sich der ehemalige Fernseh-Superman wegen ausbleibenden Erfolges doch selbst getötet?

Zur Rezension von "Die Hollywood-Verschwörung"

Foto: Copyright: Elite Film AG
© Elite Film AG

Peter Stormare in "Unknown"
Veröffentlichungsdatum (USA): 03.11.2006

Fünf Männer wachen in einem verriegelten, abseits gelegenen Gebäude auf. Keiner von ihnen kann sich an seine eigene Identität erinnern oder weiß, was passiert ist. Zwei von ihnen sind gefesselt, einer davon hat zudem eine schwere Schussverletzung. Ein Dritter hat Gesichtsverletzungen. Anhand einiger Hinweise und eines Zeitungsartikels wird den Männern klar, dass sie sich am Schauplatz eines Verbrechens befinden, doch wer von ihnen sind die Opfer und wer die Täter?

Zur Rezension von "Unknown"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Paul Adelstein in "Die Geisha"
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.01.2006

Japan zu Beginn der 30er-Jahre. Eine regnerische Nacht in einer einsamen Gegend am Meer. Das kleine Mädchen Chiyo und ihre ältere Schwester Satsu werden von ihrem Vater in die Stadt verkauft - ein letzter verzweifelter Versuch des verarmten Fischermanns, das Leben seiner Töchter und vorallem seiner schwerkranken Frau zu bewahren. Während Satsu an ein Bordell weiterverkauft wird, wird Chiyo dank ihrer außergewöhnlichen blauen Augen von einer Okiya, einem Geishahaus, aufgenommen.

Zur Rezension von "Die Geisha"

Dominic Purcell in "The Gravedancers"
Veröffentlichungsdatum (USA): 03.11.2005

Nach der Beerdigung eines Freundes betrinken sich Harris, Kira und Sid auf dem Friedhof und lassen sich durch einen Vers auf einer Trauerkarte dazu animieren, auf den Gräbern zu tanzen. Damit ziehen sie sich jedoch den Zorn dreier Geister zu, die den Gravedancers, den Grabtänzern, fortan das Leben zur Hölle machen.

Zur Rezension von "The Gravedancers"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Rockmond Dunbar in "Kiss Kiss Bang Bang"
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.10.2005

Harry Lockhart, Kleinkrimineller, entwischt der Polizei, aber kommt während der Flucht in ein Vorsprechen und wird zu einer Party eingeladen. Er soll einem echten Privatdetektiv, Perry van Stryke, der auch unter dem Namen "Der schwule Perry" bekannt ist, über die Schulter schauen. Dabei kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, bei dem sogar eine Leiche hervorgeht. Eines Tages lernt der Versager Harry eine Frau kennen: Harmony. In dem Glauben, Harry sei ein echter Privatdetektiv, möchte sie, dass er ihr hilft, ihre Schwester zu finden.

Zur Rezension von "Kiss Kiss Bang Bang"

William Fichtner in "L.A. Crash"
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.08.2005

In 36 Stunden kann viel passieren. Gerade in L.A. passiert eine Menge. "L.A. Crash" erzählt die Geschichte von 36 Stunden im Leben einer Handvoll Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Doch führt diese unterschiedlichen Menschen das Schicksal zusammen, es lässt ihre Wege kreuzen und im nächsten Moment wieder auseinander gehen. Ihre Leben werden innerhalb von kurzer Zeit in die gleichen Bahnen gelenkt. Diese Menschen werden innerhalb dieser Weltmetropole in kurzer Zeit hin- und hergerissen zwischen Angst, Wut, Verzweiflung, Liebe und Hoffnung.

Zur Rezension von "L.A. Crash"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Dominic Purcell in "Blade: Trinity"
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.01.2005

Blade bekommt unerwartet Hilfe von den beiden Vampirjägern Abigail, der Tochter von Whistler, und Hannibal. Denn Blade wurde vom Vampir Danica hereingelegt, indem sie ihn dazu brachte, einen Menschen umzubringen. Danica nahm den Mord auf Video auf und hetzte Blade die Polizei auf den Hals, die ihn gefangen nimmt. Dort machen Familiars, Menschen, die einem Vampir gehören und ihrem Besitzer gehorchen, ihm das Leben zur Hölle.

Zur Rezension von "Blade: Trinity"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Peter Stormare in "Birth"
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.12.2004

Die junge Witwe Anna trauert seit zehn Jahren um ihren Mann, der einen plötzlichen Tod gestorben ist. Mittlerweile ist sie bereit, sich wieder zu öffnen und Joseph zu heiraten, der ihr seit Jahren den Hof macht. Doch kurz vorher trifft Anna einen zehnjährigen Jungen - und der behauptet, er sei die Reinkarnation ihres verstorbenen Mannes und sie dürfe Joseph nicht heiraten. Anna versucht, sich mit dieser bizarren, aber aufregenden Möglichkeit auseinanderzusetzen.

Zur Rezension von "Birth"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Paul Adelstein & Wade Williams in "Collateral"
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.09.2004

Der Auftragskiller Max trifft auf den Taxifahrer Max, der seit zwölf Jahren diesen Job erledigt, jedoch davon träumt sich irgendwann einmal eine Limousine anzuschaffen, um Prominente durch L.A. zu kutschieren. Sein Taxi gehört zu den saubersten des Fuhrparks. Vincent bietet Max 600 Dollar, wenn er auf ihn wartet. Max erklärt, es sei für Taxifahrer verboten, sich von einem Fahrgast mieten zu lassen. Doch das Geld kann er gut gebrauchen und er stimmt zu.

Zur Rezension von "Collateral"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Dominic Purcell in "3-Way"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.09.2004

Lew ist ein Gauner und verdient sich seine Brötchen mit dem Herstellen von Werbeschildern. Durch Zufall bekommt er mit, wie das Liebespaar Isobel und Ralph die Entführung von Florence, Ralphs Ehefrau, plant. Lew sieht endlich seine Chance, an Geld zu kommen. Rita, seine Freundin, unterstützt ihm bei seinem Plan, doch als Lew das Haus von Florence und Ralph auskundschaftet, wird er plötzlich von einem Mann angegriffen. Herbert, der Fremde, der Lew angriff, möchte den Versteckort von zwei Leichen wissen, die Lew vor Monaten ins Meer warf.

Zur Rezension von "3-Way"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Wentworth Miller in "Underworld"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.01.2004

Seit Jahrhunderten herrscht eine grausame Blutfehde um die Vorherrschaft in der Unterwelt zwischen dem Clan der Vampire und den Lykanern, einer Bande von Werwölfen. Erst vor kurzem ist der Anführer der Lykaner, der hassbesessene Lucian, gestorben und der Sieg war noch nie so greifbar nah für die Vampire wie je zuvor. Während der Jahrhunderte haben sich die Waffen sowohl für Vampire, als auch für Werwölfe, die sich nun unabhängig vom Vollmond verwandeln können, verändert, doch das Ziel ist jeweils das gleiche geblieben: sie zu jagen und sie umzubringen.

Zur Rezension von "Underworld"

Foto: Copyright: Constantin Film
© Constantin Film

William Fichtner & Dominic Purcell in "Equilibrium"
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.09.2003

Der dritte Weltkrieg ist vorbei. Der Großteil der Überlebenden hat sich in eine sichere Zone geflüchtet und eine neue Zivilisation errichtet. Die Führer der Gesellschaft haben als Ursache für die Zerstörung und Kriege der Vergangenheit die menschlichen Gefühle ausgemacht. Daher wurde eine Droge, das Prozium, entwickelt, die regelmäßig einzunehmen ist. Prozium unterdrückt jegliche Emotionen und soll somit eine Wiederholung der vergangenen Fehler der Menschheit verhindern.

Zur Rezension von "Equilibrium"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

William Fichtner in "Pearl Harbor"
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.06.2001

Danny und Rafe sind beste Freunde. Gemeinsam in einem kleinen Nest aufgewachsen, wollten beide schon zu Kindertagen Piloten werden. Jahre später sind beide ausgebildete Piloten bei der Navy. Sie sind immer noch beste Freunde und auch Rafes Beziehung zur Krankenschwester Evelyn und Dannys schüchterne Haltung gegenüber Frauen kann daran nichts ändern. Anfang des Jahres 1941, während alle Einheiten der Luftwaffe nach Pearl Harbor versetzt werden, entschließt sich Rafe jedoch dazu, sich an die Front nach England versetzen zu lassen.

Zur Rezension von "Pearl Harbor"

Peter Stormare in "Chocolat"
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.03.2001

Es ist das Jahr 1959. In einer französischen Kleinstadt beginnt die Fastenzeit. Eifrigster Verfechter der Fastenzeit ist der Bürgermeister des Ortes, Comte de Reynaud. Zu dieser Zeit kommt Vianne mit ihrer Tochter Anouk in die Stadt und eröffnet eine Chocolaterie. Es ist aber keine gewöhnliche Chocolaterie, denn hier werden die Rezepte der alten Azteken hergestellt. Zunächst misstrauisch beäugt, trauen sich langsam mehr und mehr der Einwohner in das ungewöhnliche Geschäft. Allen voran Armande, die Eigentümerin des Geschäftes.

Zur Rezension von "Chocolat"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Paul Adelstein in "Teuflisch"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.01.2001

Elliot Richards ist unzufrieden mit seinem Job und auch in seinem Liebesleben läuft es nicht besonders gut, denn er ist unglücklich in seine Kollegin Alison verliebt. Dabei würde er alles geben, um an sie heran zukommen und sein Wunsch scheint in Erfüllung zu gehen - denn prompt trifft er auf eine mysteriöse Frau, die sich als der Teufel entpuppt. Sie gewährt ihm sieben Wünsche, aber im Gegenzug bekommt sie Elliots Seele. Dieser geht drauf ein und hofft so, Alisons Herz zu erobern, aber jeder Wunsch bringt ungeahnte Folgen mit sich.

Zur Rezension von "Teuflisch"

Peter Stormare in "Dancer in the Dark"
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.06.2000

Eine Tschechin namens Selma Jezkova ist mit ihrem Sohn Gene in den 60er Jahren in irgendein Kaff in den Staaten gezogen. Selma trägt eine starke Brille, weil sie langsam, aber unaufhaltsam erblinden wird. Ihrem Sohn droht das gleiche Schicksal; die Krankheit ist erblich. Diese Wahrheit jedoch verschweigt Selma ihrer neuen Umgebung, vor allem dem Ehepaar Bill und Linda Houston, die die beiden Einwanderer aufgenommen haben.

Zur Rezension von "Dancer in the Dark"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Wade Williams in "Erin Brockovich"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.04.2000

Erin Brockovich ist eine Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt und immer ihre Meinung sagt. Erin ist eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern, die nach einem Autounfall von dem Rechtsanwalt Mr. Ed Masry vor Gericht verteidigt wird. Nachdem die Klage auf Schmerzensgeld abgewiesen wurde, nistet sie sich bei Herrn Masry in der Kanzlei ein, um Geld für ihre Kinder zu verdienen. Widerwillig lässt Masry das mit sich machen, während seine Mitarbeiter Erin für einen schlechten Witz halten. Doch Erin weiß sich mit frechen Sprüchen und Durchhaltevermögen zu wehren.

Zur Rezension von "Erin Brockovich"

Foto: Copyright: Sunfilm Entertainment
© Sunfilm Entertainment

Peter Stomare in "Bruiser"
Veröffentlichungsdatum (Kanada): 13.02.2000

Henry Creedlow ist ein Verlierer, der nach Strich und Faden ausgenutzt wird. Seine Frau, sein bester Kumpel, sein Chef, sie alle hintergehen und bestehlen ihn. Als Henry eines Morgens aufwacht, hat er anstelle seines Gesichts nur noch eine weiße, ausdruckslose Maske. Seiner Identität beraubt, beginnt Henry einen blutigen Rachefeldzug.

Zur Rezension von "Bruiser"

Foto: Copyright: Warner Bros. Home Entertainment
© Warner Bros. Home Entertainment

Michael Rappaport in "Deep Blue Sea"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.10.1999

Ein Experiment wird für ein Forschungsteam zur Katastrophe. Eigentlich wollten Dr. Susan McCallister und ihr Team auf der abgelegenen Unterwasserstation Aquatica ein Mittel gegen Alzheimer entwickeln. McCallister und der Gentechniker Whitlock ändern dazu die DNS von drei Makohaien. Dadurch wird deren Gehirnmenge vergrößert, was ungeahnte Folgen mit sich bringt. Die Tiere werden aggressiver und auch intelligenter. Als ein Sturm über die Station hereinbricht und die Anlage geflutet wird, beginnen die Haie, die Teammitglieder zu attackieren.

Zur Rezension von "Deep Blue Sea"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Jodi Lyn O'Keefe in "Halloween H20"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.10.1998

Laurie Strode ist immer noch traumatisiert von den Ereignissen, die bereits zwanzig Jahre zurückliegen. Sie hat inzwischen eine neue Identität angenommen und leitet, unter dem Namen Keri Tate, ein privates Internat. Auch ihr siebzehnjähriger Sohn gehört zu den Schülern. An Halloween machen alle Schüler einen Ausflug. Nur vier Schüler, darunter Lauries Sohn, und einige Lehrer sind noch in der Schule. Dann geschieht das, was niemand für möglich gehalten hat: Michael Myers kehrt zurück und ein Kampf auf Leben und Tod entbrennt...

Zur Rezension von "Halloween H20"

Foto:

William Fichtner & Peter Stormare in "Armageddon - Das jüngste Gericht"
Veröffentlichungsdatum (DE): 16.07.1998

Ein Asteroid bewegt sich geradewegs auf die Erde zu. Es sind nur 18 Tage Zeit, um die bevorstehende Katastrophe abzuwenden: Die einzige Möglichkeit ist eine Sprengung des Asteroiden von innen heraus. Dafür braucht es ein Bohrteam, das in das Weltall fliegt und dort einen nuklearen Sprengsatz zündet. Sie suchen den besten Ölbohrexperten Harry Stamper, der jedoch mit seinen eigenen Männern arbeiten will.

Zur Rezension von "Armageddon - Das jüngste Gericht"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen