Emily Bennett

Foto: Bianca Lawson - Copyright: Paul Gregory
Bianca Lawson
© Paul Gregory

Emily Bennett gehört zu den mächtigen Bennett-Hexen und ist damit eine Vorfahrin von Bonnie. Sie war im Jahr 1864 die Zofe von Katherine Pierce. Die beiden unterstützten sich gegenseitig und halfen ihr Geheimnis vor allen anderen zu verbergen. Wegen dieser Zusammenarbeit erstellte Emily damals mittels ihrer Zauberkraft auch Tageslichtringe für Katherine und deren Freunde, so auch Damon und Stefan. Gleichzeitig sorgte sie allerdings dafür, dass die Menschen den Vampiren nicht schutzlos ausgeliefert waren, indem sie Jonathan Gilberts Erfindungen mit einem Zauber belegte. Dadurch konnte man Vampire mit Hilfe des Kompasses enttarnen und dann auch bezwingen, wenn man seine Erfindungen aktivierte.

Als 1864 in Mystic Falls die Jagd auf die Vampire begann, half sie Katherine vor den Gründern zu entkommen. Sie bewahrt Katherine und alle 26 anderen Vampire in der Stadt vor dem Tod, indem sie jene in der Gruft unterhalb der alten Kirche einschließt, damit sie dort im Sicheren verborgen bleiben können. Um die Gruft zu versiegeln und den Zauber zu vollziehen, benötigte Emily die Energie eines gerade vorbeiziehenden Kometen. Dessen Energie bindet sie in einem Kristall und die Vampire sind damit so lange in der Gruft eingeschlossen, bis der Komet ein zweites Mal vorbeizieht. Sie war außerdem dabei, als sich die Salvatore-Brüder in Vampire verwandelten, nachdem sie ihren Schussverletzungen erlagen, und half ihnen, sich an ihr neues Dasein zu gewöhnen. Mit Damon machte sie schließlich auch die Abmachung, dass sie Katherine immer beschützen wird, solange er für die Sicherheit von Emilys Nachkommen sorgt. Emily wurde anschließend zusammen mit vielen anderen Hexen von den Gründerfamilien verbrannt, da sie von Jonathan Gilbert als Hexe enttarnt wurde.

In der Gegenwart tritt Emily mit Bonnie in Kontakt, indem sie in ihren Träumen auftaucht, um sie um Hilfe zu bitten. Grund für Emilys Kontaktaufnahme ist die Tatsache, dass Damon mithilfe des Kristalls, der sich mittlerweile in Bonnies Besitz befindet, die Gruft öffnen will, um Katherine zu befreien. Niemand ahnt zu diesem Zeitpunkt, dass Katherine nie in der Gruft eingeschlossen war, sondern einen Weg gefunden hatte von allen unbemerkt zu fliehen.

Nachdem Bonnie von ihrer Großmutter erfährt, dass der Kristall Emily gehört hat und ein machtvoller Hexentalisman ist, hält sie mit Elena und Caroline eine Séance im Haus der Gilbert ab, um Kontakt zu Emily aufnehmen zu können. Emily ergreift die Gelegenheit und übernimmt die Kontrolle über Bonnies Körper, um sich auf den Weg zur Gruft unter der alten Kirche zu machen. Sie ist fest entschlossen den Kristall zu zerstören. Dort trifft sie auf Damon und macht ihm klar, dass sie es nicht zulassen wird, dass Damon die Gruft öffnet. Emily entschuldigt sich bei ihm dafür, dass sie ihr Abkommen brechen muss, ihr ist es allerdings wichtiger, ihre Familie und alle anderen Menschen in Mystic Falls vor den Vampiren zu beschützen. Damon wird von ihr außer Gefecht gesetzt und auch von Stefan lässt sie sich nicht von ihrem Plan abhalten. Emily zerstört daraufhin den Kristall, wodurch weder die Gruft geöffnet, noch die Vampire befreit werden können. Danach gibt sie Bonnies Körper wieder frei.

Später nehmen Bonnie und Stefan erneut Kontakt zu Emily auf, nachdem Damon von einem Werwolf gebissen wurde und im Sterben liegt. Sie gehen dafür zurück zu dem Haus, in dem das Hexenmassaker stattfand und auch Emily ihr Ende gefunden hat. Die beiden wollen von Emily erfahren, ob es ein Heilmittel gegen einen Werwolfbiss gibt. Emily schlüpft für kurze Zeit in Bonnies Körper um mit Stefan zu sprechen und sagt ihm, dass sie von keinem Heilmittel weiß. Die Natur habe auf diese Weise für alles ein Gleichgewicht geschaffen. Stefan glaubt ihr jedoch nicht, da er der Meinung ist, dass Emily ihnen helfen würde, wenn jemand anders als Damon das Opfer des Werwolfbisses geworden wäre. Es zeigt sich, dass sie den Vampiren nicht mehr so bereitwillig hilft, wie es noch 1864 bei Katherine der Fall war.

Als Emily Bonnies Körper wieder verlassen hat, sagt diese Stefan, dass Emily gelogen hat, sie hat bei der Frage nach dem Heilmittel an Klaus gedacht. Es stellt sich heraus, dass durch Klaus' Blut tatsächlich ein Werwolfbiss geheilt werden kann.

Kurz darauf wird Jeremy angeschossen und stirbt. Bonnie bittet Emily noch einmal um Hilfe, damit Jeremy gerettet werden kann. Emily beschließt, ihr zu helfen und Jeremy erwacht wieder zum Leben.

Marie Florschütz - myFanbase