Rückblicke

Foto:

Im September 2009 schickte der amerikanische Sender CW die Serie "Vampire Diaries" an den Start, die sofort die Herzen der Fans für sich gewinnen konnte. Doch wie schneidet die Serie bei all der Konkurrenz ab? Welche Vorzüge hat sie? Was macht sie falsch? In unseren Rückblicken zu den einzelnen US-Seasons gehen wir darauf genauer ein. Hier findet ihr alle relevanten Texte zu "Vampire Diaries".

TV-Season 2012/2013 - Staffel 4

Die vierte Staffel hinterlässt keinen wirklich guten Eindruck. Zu sehr war die gesamte Staffel vom ewigen Hin und Her zwischen Elena und Damon bzw. Elena und Stefan geprägt. Hinzu kommt die frühzeitige Verkündung des Spin-Offs, welches jeglicher Handlung rund um Klaus sämtliche Spannung nahm... mehr

TV-Season 2011/2012 - Staffel 3

Die dritte Staffel hat definitiv einige grandiose Dinge beinhaltet, und vor allem auch die Geschichte rund um Klaus und seine Familie war sehr spannend. Doch als Zuschauer hat man dennoch das Gefühl, dass die Serie ihr volles Potenzial nicht ausgeschöpft hat und somit bleiben mehr Enttäuschungen als wahre Freuden zurück... mehr

TV-Season 2010/2011 - Staffel 2

Die zweite Staffel von "Vampire Diaries" schlug nicht so sehr ein wie die erste Staffel es noch getan hat. Aber ob super oder enttäuschend, die Redaktion von myFanbase kam einfach nicht an der Serie vorbei und hat sie in den verschiedensten Kategorien in die Listen gewählt. Welche dies sind und was genau gelobt bzw. abgestraft wurde, könnt ihr hier lesen... mehr

TV-Season 2009/2010 - Staffel 1

Durch die Kinoreihe "Twilight" ist der Hype um Vampire wieder groß geworden. Somit war es nicht verwunderlich, dass sich "Vampire Diaries" schnell einen großen Zuschauerkreis ergattern konnte. Doch die Serie verdeutlichte im Laufe der ersten Staffel, dass nicht nur der Hype Grund für die vielen Fans ist, sondern auch die Qualität der Serie selbst... mehr