Missing Pieces

Foto:

"Lost: Missing Pieces" steht für 13 Webisodes, die auf der offiziellen Seite des amerikanischen Senders ABC zu finden sind. Sie haben direkt mit der Serie zu tun, da die selben Serienmacher daran gearbeitet haben und die selben Schauspieler mitspielen. Jede Webisode geht ca. zwei bis drei Minuten und spielt im Universum von "Lost", wobei sie uns noch einmal einen anderen Einblick verschafft.

Das Konzept der Webisodes war eigentlich ein anderes und man wollte sie schon im November 2005 unter dem Namen "Lost Video Diaries" veröffentlichen, was jedoch aus vertraglichen Schwierigkeiten nie geschehen ist. Eigentlich sollten sie auch als eine Art Spin-off dienen und ihren Fokus auf Charaktere legen, die nicht im Mittelpunkt der Serienhandlung stehen.

Im Juni 2007 wurde dann, nachdem das Konzept vorher noch öfters umgeschmissen wurde, von Carlton Cuse gesagt, dass die Webisodes den Hardcore-Lost-Fans noch einmal Informationen und Sichtweisen vermitteln würden, die man aus der Show selbst nicht bekommt.

The Watch

Darsteller: Matthew Fox (Jack Shephard), John Terry (Christan Shephard); Drehbuch: Carlton Cuse; Regie: Jack Bender

Einordnung: Szene spielt während Jacks Flashback in #1.20 Schade nicht

Inhalt:
Jack steht am Strand und wirft Steine ins Meer. Sein Vater kommt zu ihm und die beiden reden über die bevorstehende Hochzeit. Dann zeigt Christian seinem Sohn eine Uhr, die er an seinem eigenen Hochzeitstag von seinem Vater bekommen hat. Christan selbst hat diese allerdings nie getragen, da sein Vater ihm damals gesagt hatte, dass es ein Fehler sei, Margo zu heiraten. Zu Jack sagt er dann jedoch, dass er das Richtige tut, indem er Sarah heiratet, und übergibt seinem Sohn die Uhr, die Jack sofort anlegt. Dann bittet er Jack, sofern er jemals eigene Kinder haben sollte, ein besserer Vater zu werden, als Christian es jemals war.

The Adventures of Hurley and Frogurt

Darsteller: Jorge Garcia (Hugo 'Hurley' Reyes), Sean Whalen (Neil 'Frogurt'); Drehbuch: Edward Kitsis & Adam Horowitz; Regie: Jack Bender

Einordnung: Szene spielt während der Ereignisse in #2.20 Zwei für Unterwegs

Inhalt:
Als Hurley aus dem Zelt von Rose und Bernard kommt, geht Neil, den alle Frogurt nennen, direkt auf ihn zu und fragt, was er im Zelt gemacht hätte. Er guckt auf den Boden und sieht eine Weinflasche von Dharma, die Hurley herunter gefallen ist und will sofort wissen, ob Hurley damit Libby beeindrucken will. Neil selbst hat nämlich ein Auge auf Libby geworfen und macht Hurley klar, dass er sie erobern und Hurley aus dem Rennen werfen wird. Hurley sieht das gelassen und erzählt Neil, dass er just in diesem Moment auf dem Weg zu einem Date mit Libby ist.

King of the Castle

Darsteller: Matthew Fox (Jack Shephard), Michael Emerson (Benjamin Linus); Drehbuch: Brian K. Vaughan; Regie: Jack Bender

Einordnung: Szene spielt zwischen den Ereignissen in #3.09 Fremd im fremden Land und #3.13 Der Mann aus Tallahassee

Inhalt:
Ben und Jack spielen Schach und Ben fragt seinen Gegenspieler, ob er es in Betracht ziehen würde, auf der Insel zu bleiben. Jack will daraufhin wissen, ob Ben sein Versprechen hält und ihn gehen lässt, woraufhin Ben ihm gesteht, dass die Insel manchmal ihre eigenen Pläne hat und nicht alles in Bens Macht liegt. Doch selbst wenn Jack die Insel verlassen würde, meint Ben, dass es eine Zeit geben könnte, in der Jack zurück kommen will.

Annika Leichner - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen