Was uns bewegt

Foto:

So viele Serien mittlerweile existieren, mindestens genauso viele Themen gibt es, die sich rund um den Bereich "Serien" drehen und über die Fans immer mal wieder persönlich nachdenken, miteinander diskutieren oder bei denen sie bereits die Wände hochgehen, werden sie auch nur auf sie angesprochen... Genau mit diesen Themen beschäftigen sich von nun an die Autoren von myFanbase in unserer Kolumne "Was uns bewegt". Hier findet ihr alle Texte, die im Zusammenhang mit der Serie "Lost" stehen.

Cliffhanger in "Lost"

"Lost" setzt darauf, dass man das Publikum trotz aller Komplexität so sehr fesselt, dass es immer und immer wieder einschaltet. Das schafft man nicht zuletzt dank einer Reihe sagenhafter Cliffhanger, die nicht nur während des Staffelverlaufs häufig eingestreut wurden... mehr

Serienenden: Lost

Das Ende von "Lost" ist eines dieser Serienfinale, welches widersprüchlicher kaum sein könnte und was bei den meisten Zuschauern zu sehr unterschiedliche Meinungen geführt hat. Auch ich war mit nicht allen Aspekten einverstanden, doch wenn ich noch einmal auf das zweiteilige Finale zurückblicke und in mich gehe, so muss ich doch gestehen... mehr

Serienentdeckungen 2011: Lost

Die erste Serie die mich 2011 in ihren Bann gezogen hat, war "Lost". Es war noch ziemlich am Anfang des Jahres, deshalb lag das Serienfinale gar nicht so lange zurück. Mein Bruder schwärmte schon immer von dieser Serie, aber ich konnte mich irgendwie nicht groß mitreißen lassen. Ich dachte mir immer: "Ein paar Menschen auf einer einsamen Insel? Wie kann sich das denn über sechs Staffeln ziehen?"... mehr

Serienentdeckungen 2012: Lost

"Lost" kann man bei mir nicht unbedingt als eine Neuentdeckung bezeichnen, aber in jedem Fall als einer Wiederentdeckung. Vor einigen Jahren hatte ich, wie viele andere auch, die Serie geschaut, als diese im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde - allerdings kam ich damals nicht sonderlich weit und so war in der Mitte der zweiten Staffel erst einmal Schluss mit den Mysterien um die Insel... mehr

Serienintros: Lost

Bei "Lost" ist mir das damals erstmals negativ aufgefallen, obwohl ich die Idee zunächst noch ganz gut fand. Nach zwei, drei Episoden war das aber abgenutzt und für mich nicht funktional. Ich denke seither immer, dass man keine Lust hatte, sich etwas Passendes einfallen zu lassen und daher quasi nichts gemacht hat. Immer wieder schade. Dann doch lieber ein schlechtes Intro mit Wiedererkennungswert... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen