Blair Waldorf, Staffel 5

Foto: Leighton Meester, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Leighton Meester, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Blair verbringt den darauffolgenden Sommer mit Louis in Monaco. Zurück in New York beginnen sie mit den Hochzeitsvorbereitungen, was zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen Blair und Louis' Mutter Sophie führt. Als Blair schließlich herausfindet, dass sie schwanger ist, treten diese Probleme jedoch in den Hintergrund. Sie vertraut sich Dan an, welcher ihr in dieser schweren Zeit ein guter Freund ist. Nachdem Blair einen Vaterschaftstest hat machen lassen, gesteht sie Chuck die Schwangerschaft und erzählt ihm, dass Louis der Vater ist, auch wenn ein Teil von ihr sich gewünscht hätte, dass das Kind von Chuck ist. Später offenbart sie auch Louis die Neuigkeiten, der sich sehr darüber freut. Der nächste Streit der beiden lässt jedoch nicht lange auf sich warten, denn kurz darauf wird Dans Buch veröffentlicht, in welchem dieser behauptet, mit Blair geschlafen zu haben. Letztendlich ist es ausgerechnet Chuck, der Louis davon überzeugen kann, sich wieder mit Blair zu versöhnen, da er sich glücklich schätzen kann, sie in seinem Leben zu haben.

Als Blair und Louis ihre Eltern in die Schwangerschaft einweihen, gerät Louis zwischen die Fronten, da seine Familie wieder einmal andere Ansichten über die Erziehung des Kindes hat als Blair. So muss er sich letztendlich entscheiden und stellt sich auf Blairs Seite. Diese ist darüber glücklich, lässt sich aber kurz darauf wieder von Chuck verwirren, der sich bei ihr für seine vielen Fehler entschuldigt, insbesondere dafür, dass er sie aufgegeben hat. Als Louis sie daraufhin aufgrund einer Dienstreise alleine lässt und die beiden eine Pause in ihrer Beziehung einlegen, verbringt Blair wieder mehr Zeit mit Chuck. Dabei wird ihr wieder einmal klar, wie viel er für sie empfindet und wie sehr er sich verändert hat. Sie versucht daraufhin, sich endgültig zwischen den beiden Männern zu entscheiden. Dabei fragt Blair Chuck auch, ob er das Kind eines anderen lieben könnte, was dieser bejaht. Ein Autounfall verändert die Situation jedoch schlagartig. Blair verliert ihr Baby, während Chuck im Koma liegt. In ihrer Verzweiflung betet Blair zu Gott und bittet ihn um Chucks Genesung, wofür sie im Gegenzug ihr Versprechen halten und Louis heiraten wird. Als just in diesem Moment Chuck aus dem Koma erwacht, glaubt Blair, ihr Gebet sei dafür verantwortlich, weswegen sie Chuck sagt, dass sie nicht zusammen sein können, auch wenn sie ihn liebt. Da Louis daraufhin nach New York zurückkehrt, beschließt Blair, ihn zu heiraten und stürzt sich wieder in die Hochzeitsvorbereitungen. Darüber hinaus konvertiert sie zum Katholizismus, um kirchlich heiraten zu können.

Foto: Leighton Meester, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Leighton Meester, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Chucks Versuche, herauszufinden, warum Blair sich doch gegen ihn entschieden hat, bleiben erfolglos. Sogar am Hochzeitstag selbst versucht er nochmals, sie davon zu überzeugen, sich für ihn zu entscheiden. Auch wenn Blair ihm im Zuge dessen seine Liebe gesteht, stellt sie nochmals klar, dass sie dennoch Louis heiraten wird. Auch Serena und Dorota raten Blair dazu, ihre Entscheidung noch im letzten Moment zu überdenken, doch sie will die Hochzeit stattfinden lassen. Als sie schließlich mit Louis vor dem Altar steht, veröffentlicht jemand das Video von Blairs Liebesgeständnis gegenüber Chuck bei Gossip Girl, was zu einer Unterbrechung der Zeremonie führt. Nichtsdestotrotz bleibt Blair dabei, Louis heiraten zu wollen. Beim späteren Hochzeitstanz erfährt sie jedoch, dass Louis sie gar nicht wirklich liebt, sondern die Ehe für ihn nur eine geschäftliche Beziehung darstellt. So erfährt Blair auch, dass Dan für ihn das rührende Eheversprechen geschrieben hat. Diesen bittet sie noch am selben Abend, mit ihr zu verschwinden. Dan begleitet sie zum Flughafen, von wo aus Blair in die Dominikanische Republik fliegen will, um die Hochzeit zu annullieren. Da Louis und seine Familie ebenso wie Blairs Freunde jedoch alles daransetzen, sie zu finden, kommen die beiden nicht weit. Blair erfährt, dass Serena das Video veröffentlicht hat und ist enttäuscht von ihrer Freundin. Dies beruht jedoch auf Gegenseitigkeit, denn auch Serena ist verletzt, dass Blair ausgerechnet mit Dan davongerannt ist, obwohl sie weiß, dass sie Gefühle für ihn hat. Blair beschließt, die Ehe zu Louis ein Jahr lang aufrecht zu halten, da sie wegen des Ehevertrags ihrer Familie sonst einen großen finanziellen Schaden verursachen würde. Chuck gegenüber verspricht sie, dass Louis sie in dieser Zeit nicht anrühren wird. Sie spricht sich auch mit Dan aus und die versichern sich, wie wichtig sie einander sind.

Einige Wochen später versucht Blair Serena und Dan am Valentinstag miteinander zu verkuppeln, doch anstatt die beiden wieder einander näher zu bringen, endet der Abend mit einem Kuss zwischen Blair und Dan. Als Serena davon Wind bekommt, ist sie entsprechend wütend auf ihre Freundin. Nachdem Dan Blair schließlich gestanden hat, dass er Gefühle für sie hat, realisiert sie, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht. Ihr ist die Freundschaft zu Serena aber wichtiger, was sie ihrer Freundin auch mitteilt. Kurz darauf findet Cyrus einen Weg, ihren Ehevertrag aufzulösen ohne dabei ihre Familie in den finanziellen Ruin zu treiben. Letztendlich benötigt Blair aber noch die Hilfe von Georgina, um aus der Ehe herauszukommen. Daraufhin steht sie zwischen Chuck und Dan und entscheidet sich für eine Beziehung mit letzterem. Sie verbringen einige glückliche Wochen miteinander, doch dann erfährt Blair, dass Chuck mitunter ihre Mitgift bezahlt hat. Blair denkt zunächst, dass er sie mit Geld zurückgewinnen will, doch er macht ihr klar, dass er ihr wirklich nur ihre Freiheit zurückschenken wollte.

Als für Blair gerade alles wunderbar läuft, erfährt sie durch ein New Yorker Magazin, dass sie ihr Ansehen in der Upper East Side verliert, wohingegen Dan durch seinen Erfolg als Autor immer beliebter wird. Blair versucht sofort dagegen zu lenken und nutzt eine Party von Dan, um sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen. Letztendlich erkennt sie aber, wie sehr sie Dan dadurch blamiert und entschuldigt sich bei ihm. Als er eine Einladung für ein Autoren-Programm in Italien erhält, will Dan es zunächst ablehnen, um bei Blair in New York bleiben zu können, doch diese überzeugt ihn vom Gegenteil und beschließt schließlich sogar mit Dan nach Italien zu reisen. Zur gleichen Zeit versöhnt sie sich auch wieder mit Serena. Kurz darauf erfährt sie jedoch, dass Serena vor einiger Zeit Blairs Tagebuch an Gossip Girl gesendet hat, welches diese nun nach und nach veröffentlichen will. Blair gerät daraufhin wieder zwischen die Fronten, denn Chuck stellt ihr endgültig ein Ultimatum was ihre Beziehung angeht und auch Dan verlangt von ihr ein Geständnis ihrer Gefühle. Blair entscheidet sich letztendlich für Chuck, der sich zur gleichen Zeit mit der unerwarteten Rückkehr seines totgeglaubten Vaters auseinandersetzen muss. Blair kündigt an, für ihn zu kämpfen, genauso wie er es im vergangenen Jahr für sie getan hat.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Blair (Staffel 1)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Blair (Staffel 2)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Blair (Staffel 3)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Blair (Staffel 4)
Zum sechsten Teil der Charakterbeschreibung von Blair (Staffel 6)


Laura Krebs – myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen