Carla Gugino

Foto: Carla Gugino, Wayward Pines - Copyright: 2014 Fox Broadcasting Co.; James Minchin/FOX
Carla Gugino, Wayward Pines
© 2014 Fox Broadcasting Co.; James Minchin/FOX

Carla N. Gugino erblickte am 29. August 1971 in Sarasota, Florida das Licht der Welt und ist von italienischer, britischer und irischer Abstammung.

Als Carla zwei Jahre alt war, trennten sich ihre Eltern, weshalb sie wenige Jahre später auch allein mit ihrer Mutter nach Paradise, Kalifornien zog. Dies war jedoch nicht der einzige Umzug in ihren jungen Jahren und so zog sie mit ihrer Mutter mehrmals innerhalb des Bundesstaates Kalifornien um. Carla pendelte während ihrer Kindheit stets zwischen Sarasota und Paradise. Während sie in dieser Zeit mit ihrer Mutter in einer einfachen Unterkunft wohnte, hatte ihr Vater ein Haus mit Swimmingpool zu bieten, wo er mit Carlas Halbbruder Carl Jr. wohnte. Gugino sagt selbst, quasi zwei Kindheiten gehabt zu haben. Nichts davon führte jedoch dazu, dass aus Carla Gugino eine schlechte Schülerin wurde, denn sie wurde immer als sehr gute Schülerin eingestuft und hielt sogar als Beste des Jahrgangs die Abschlussrede.

Als sie mit gerade mal 15 Jahren von einer Modelagentur in San Diego entdeckt wurde und diese sie prompt nach New York schickten, kamen bei Carla Zweifel auf und sie zog wieder zurück nach Los Angeles, um dort zu modeln. Nachdem ihre Agentur ihr zwar einen Modelvertrag verschaffte, sie jedoch als zu klein für den Laufsteg einstufte, entschloss sie sich, sich nicht auf eine Modelkarriere zu verlassen und ein zweites Standbein zu entwickeln. Es war ihre Tante, die Schauspielerin Carol Merrill, die ihr riet, Schauspielstunden zu nehmen. Schon mit 16 lebte sie selbstständig mit Unterstützung ihrer Eltern.

Carla Gugino debütierte als Schauspielerin mit Gastauftritten in einigen TV-Serien wie "Wer ist hier der Boss?" (1988), "ALF" (1989) und "Wunderbare Jahre" (1991). Auf die große Leinwand schaffte sie es 1989 neben Shelley Long und Craig T. Nelson in der Komödie "Die Wilde von Beverly Hills". Nach diesem Auftritt ergatterte sie eine wiederkehrende Rolle in "Falcon Crest" (1989-1990). Zudem tauchte sie in Bon Jovis Musikvideo "Always" 1994 auf.

Nachdem sie in der ersten Staffel der Serie "Spin City" (1996) Michael J. Fox' Geliebte, Ashley Schaeffer, spielte, erhielt sie eine Rolle neben Nicolas Cage in Brian De Palmas "Spiel auf Zeit" (1998), in dem sie auch mit Regie führte. Für den Film erhielt sie 1998 eine Blockbuster-Entertainment-Awardnominierung.

Als Ehefrau von Antonio Banderas tauchte sie in "Spy Kids" (2001) und "Spy Kids 2 – Die Rückkehr der Superspione" (2002) auf und spielte darin die Mutter der jungen Superspione. Für ihre Rolle in "American Gangster" (2007) wurde sie zusammen mit ihren Schauspielkollegen für den Screen Actors Guild Award nominiert. In Zack Snyders Film "Sucker Punch" spielte sie neben Abbie Cornish und Emily Browning und ist sogar im Abspann und dem Soundtreck in einem Duett mit Co-Star Oscar Isaac zu hören.

Auf der kleinen Leinwand sah man sie unter anderem in der Crimeserie "Karen Sisco" (2003) und der Sci-Fi-Serie "Nemesis – Der Angriff" (2005). Vielen Fans der Serie "Entourage" (2007-2010) ist sie als Amanda, Vincent Chases Agentin, bekannt. Auch in "Californication" als Abby Rhodes und als Reporterin in "Political Animals" (2012) überzeugte sie. In "New Girl" stand sie als Emma vor der Kamera, eine attraktive und selbstbewusste stellvertretende Geschäftsführerin der Firma, für die Schmidt arbeitet und die ihm ein ungewöhnliches Angebot macht.

Neben ihrer Arbeit vor der Kamera zeigt Gugino auch Interesse für die Theaterbühne und war so zum Beispiel 2006 im Off-Broadway-Stück "Suddenly Last Summer" und 2009 in "Desire Under the Elms" zu sehen.

In ihrer Freizeit macht Gugino gerne Yoga, liebt es zu reisen und Zeit mit ihren Freunden in Los Angeles zu verbringen. Seit 2005 ist sie mit Schriftsteller, Produzent und Regisseur Sebastian Gutierrez zusammen, die beiden sagen von sich, dass sie nicht Vorhaben zu heiraten und es genießen, sich als Freund und Freundin bezeichnen zu können.

Sabrina Nielebock - myFanbase

Videos

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015The Swinging Lanterns Stories als Ailani
Originaltitel: The Swinging Lanterns Stories
2015Wayward Pines (TV) als Kate Hewson
Originaltitel: Wayward Pines (TV)
2015San Andreas als Emma
Originaltitel: San Andreas
2014Match als Lisa
Originaltitel: Match
2012New Girl (TV) als Emma
Originaltitel: New Girl (TV)
2012Political Animals (TV) als Susan Berg
Originaltitel: Political Animals (TV)
2012Justified (#3.02 Zeugenschutz) (TV) als Karen Goodall
Originaltitel: Justified (TV)
2011Californication (TV) als Abby Rhodes
Originaltitel: Californication (TV)
2007 - 2010Entourage (TV) als Amanda Daniels
Originaltitel: Entourage (TV)
2005 - 2006Nemesis - Der Angriff (TV) als Dr. Molly Anne Caffrey
Originaltitel: Threshold (TV)
2003 - 2004Karen Sisco (TV) als Karen Sisco
Originaltitel: Karen Sisco (TV)
1999 - 2000Chicago Hope (TV) als Dr. Gina Simon
Originaltitel: Chicago Hope (TV)
1996 - 1998Chaos City (TV) als Ashley Shaeffer
Originaltitel: Spin City (TV)
1989 - 1990Falcon Crest (TV) als Sydney St. James
Originaltitel: Falcon Crest (TV)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen