Hank Moody (Staffel 4 und 5)

Foto: David Duchovny, Californication - Copyright: Paramount Pictures
David Duchovny, Californication
© Paramount Pictures

Hank kommt zunächst mit einem blauen Auge davon, denn er wird erst mal wieder auf freien Fuß gesetzt und bekommt eine der besten Anwältinnen der Stadt. Abby Rhodes ist an dem Fall interessiert, doch Hank muss um ihre Hilfe kämpfen, weil er sich mit derben Äußerungen erst mal ins Abseits manövriert hatte. Während die Anklage wegen Körperverletzung fallen gelassen wurde, muss er sich nun wegen der sexuellen Handlung mit einer Minderjährigen auseinander setzen. Es hat sich nämlich rumgesprochen, dass Hank der Autor von "Fucking & Punching" ist, was ihm beruflichen Auftrieb verleiht. Das Buch soll verfilmt werden und er soll das Drehbuch schreiben. Privat läuft es indes überhaupt nicht gut, denn Karen kann Hank nicht so einfach verzeihen, verbietet ihm Zutritt zu seiner Wohnung sowie Kontakt zu Becca. Hank nimmt also eine Einladung von Sascha Bingham, die potenzielle Hauptdarstellerin in der Verfilmung seines Buches an, um dort zu übernachten, wird allerdings verführt, weil diese die Rolle der Mia erleben will.

Hank leidet sehr darunter, dass er Becca und Karen so dermaßen enttäuscht hat, dass er noch stärker in den Sumpf aus Alkohol und Drogen gleitet. Als er sich Tabletten von Sascha klaut und diese beim Schreiben eines Briefes an Becca achtlos mit Alkohol in sich hineinschmeißt, bricht er schließlich zusammen. Im Krankenhaus ist er bald auf dem Weg der Besserung und Karen, die einen Selbstmordversuch vermutete, kommt auf ihn zu. Hank entscheidet sich, das nicht aufzuklären, weil er so entdlich wieder mit Becca in Kontakt kommen kann. Diese weist ihn aber von sich und beschwert sich schließlich, dass er sie allein lassen wollte. Hank muss ihr sagen, dass er sich nicht umbringen wollte. Was Becca noch erleichtert aufnimmt, findet Karen überhaupt nicht gut. Sie ist enorm sauer und schmeißt Hank erneut aus der Wohnung. Dies führt immerhin dazu, dass er beginnt, das Drehbuch zu schreiben.

Die Verteidigung von Hank bekommt auch neuen Auftrieb, weil Mis in ihrer Aussage sehr deutlich macht, dass Hank ihr wahres Alter nicht wusste, als sie miteinander geschlafen haben. Allerdings wird Mias Besuch in der Stadt auch zu einem Problem. Sie freundet sich schnell mit Sascha an, bekommt auf einer Party aber Depressionen, weshalb Sascha Hank um Hilfe bittet. Hank kann Mia aufbauen. Sascha und Mia nutzen die Atmosphäre aber, um sich an Hank ranzuwerfen. Dieser wehrt das zwar ab, ein anderer Partygast hat aber im richtigen Moment ein Foto gemacht, das nun im Internet kursiert. Dadurch platzt ein guter Deal, den Abby ausgehandelt hatte. Sie ist sauer und will Hank nicht länger verteidigen. Das Fota macht weitere Probleme. Sascha will beim Film doch nicht mehr mitmachen, als sie merkt, welche Wellen das Fotot schlägt, was Hanks Film und finanzielle Planung in Gefahr bringt. Imerhin ist Eddie Nero weiterhin überzeugt. Auch Becca hat unterdessen das Fotot gesehen, weshalb Karen ihm eine ordentliche Standpauke verabreicht. Dank ihr bekommt Hank aber die Möglichkeit, sich bei Abby ordentlich zu entschuldigen. Diese will ihn wieder verteidigen. Da zwischen den beiden aber schon immer eine sexuelle Spannung bestand und Hank eh frustriert ist, weil Karen einen neuen Freund zu haben scheint, landen die beiden im Bett. Abby will daraufhin einen neuen Anwalt für Hank suchen, weil ihr Berufsethos das verlangt. Da die Suche aber in einem Desaster endet, verteidigt sie ihn wieder, macht aber deutlich, dass sie so lange nicht mehr miteinander schlafen können.

Unterdessen sieht es auch für den Film wieder besser aus, denn Sascha bleibt wegen Eddie doch dabei. Allerdings bekommt Hank immer mehr Geldprobleme und fliegt aus seinem Hotel. Er wird von Karen und Becca wieder nach Hause gelassen und die Familie macht sich sogar einen richtig schönen Tag zusammen. Als Becca aber einen Autounfall hat, schwelt der Konflikt zwischen Hank und Karens Freund Ben weiter an. Becca erklärt derweil, welche Angst sie vor der bevorstehenden Gerichtsverhandlung hat. Diese verläuft am ersten Tag eher beunruhigend, denn Bill sagt aus, dass Hank Mia vorher schon mal in seinem Haus gesehen habe. Diese verteidigt Hank und dessen Unwissen aber weiter konsequent. Letztlich kommt Hank also um die drei Jahre Haft herum, bekommt diese nur auf Bewährung und feiert den Erfolg gemeinsam mit Abby. Mit dieser geht er auch zur Dinner-Party des Produzenten Stu, wo der Drehstart des Films gefeiert wird. Hank muss dort erfahren, dass Karen und Becca mit Ben einen Roadtrip machen werden. Abby erkennt die Spannungen und verlässt die Party. Sie stellt Hank frei, sich wieder bei ihr zu melden, wenn er bereit ist, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Hank will ihr noch folgen, rutscht aber aus und stürzt in den Pool, wo er sich den Kopf aufschlägt. Ben rettet ihm das Leben.

Hank begleitet später den Drehstart des Films, wird durch das Set und die Schauspieler aber immer wieder an Karen und Becca erinnert, die er sehr vermisst. Für ihn steht fest, dass er Los Angeles verlassen wird, um neu anzufangen.

Foto: David Duchovny & RZA, Californication - Copyright: Paramount Pictures
David Duchovny & RZA, Californication
© Paramount Pictures

Neu Knapp drei Jahre später, in denen Hank recht zufrieden in New York war, führt es ihn auf eine Stippvisite wieder nach Los Angeles. Zum einen ist er mal wieder auf der Flucht vor einer wütenden Ex, zum anderen will ihn Charlie dazu überreden, ein Drehbuch für den Rapper Samurai Apocalypse zu schreiben. Auf dem Flug nach Los Angeles lernt Hank dann die hübsche Kali kennen und die beiden verbringen einen amüsanten Flug zusammen, in dessen Verlauf sie sich auch küssen und nur von Sex abgehalten werden, weil sich eine andere Frau auf die Toilette drängt. Nach der Landung versucht Hank noch an Kalis Nummer zu kommen, doch die junge Frau verschwindet blitzschnell.

Nachdem sich Hank von Charlie über den Rapper ins Bild setzen lassen hat, besucht er Karen und Becca. Becca geht mittlerweile aufs College und Karen ist neu verheiratet. Und weder von Karens Mann Richard, noch von Beccas Freund Tyler hält Hank etwas. Doch Becca legt nicht mehr sonderlich viel Wert auf Hanks Meinung und das Verhältnis zwischen den beiden ist ziemlich abgekühlt. Nach einem Treffen mit Samurai Apocalypse, wo er auch feststellt, dass die Frau aus dem Flugzeug seine Freundin ist, ist sich Hank auch noch sicher, dass er das Drehbuch nicht schreiben wird und will eigentlich direkt wieder nach New York. Doch die Dinge überschlagen sich und als Samurai Hank einen fragwürdigen Gefallen tut, um den Hank nicht gebeten hat, und Tyler verprügelt, nachdem Hank herausgefunden hat, dass Tyler Becca betrügt, schreibt er für ihn das Drehbuch. Samurai ist begeistert und bittet Hank seinen letzten Abend mit Kali zu verbringen, damit er in der Zwischenzeit das Drehbuch lesen kann. Und obwohl Hank ziemliche Angst vor dem eifersüchtigen Samurai hat, endet der Abend damit, dass Kali und Hank miteinander schlafen, in der Gewissheit, dass Hank noch heute die Stadt verlässt.

Als sich Hank von Becca verabschieden will, kommt jedoch alles anders als geplant. Denn Tyler hat sich von ihr getrennt und Hank sagt seinen Flug ab um für seine am Boden zerstörte Tochter da zu sein. Als dann auch noch Carrie, seine Ex aus New York anreist, scheint das Chaos perfekt. Denn Hank steigt wieder mit ihr ins Bett und Carrie macht sich abermals Hoffnungen. Erst bei einem Abendessen mit seinen Freunden erkennt Carrie, dass Hank immer noch Karen liebt. Und auch Hank gibt dies gegenüber Karen offen zu und macht ihr klar, dass er immer noch die Hoffnung hat, dass die beiden wieder zueinander finden. Doch Karen zeigt sich in Bezug dessen nicht wirklich optimistisch und erklärt Hank, dass sie endlich glücklich sein will, auch wenn sie ihn auch noch liebt. Erst als Richard wieder anfängt zu trinken, steht Karen eines Abends völlig verzweifelt vor Hanks Tür. Doch Hank nutzt die Situation keinesfalls aus, sondern schützt Richard sogar noch, indem er am nächsten Tag seinen One Night Stand mit einer Stripperin vertuscht und als seinen ausgibt. Selbst als das totale Chaos ausbricht, verrät Hank Richard nicht und Becca und Karen machen ihm abermals klar, wie enttäuscht sie von ihm sind.

Doch schon bald beruhigt sich Karen wieder, als Richard in den Entzug geht und sie erfährt, dass Hank ihn nur schützen wollte. Und auch Becca kann Hank besänftigen indem er sich mehr mit Tyler beschäftigt und sich breitschlagen lässt dessen Drehbuch zu lesen. Sehr zu seinem eigenen Ärger, findet Hank das Drehbuch sogar ausserordentlich gut, hat aber Probleme mit den autobiografischen Zügen, die das Sexualleben von Tyler und Becca beleuchten. Ausserdem sieht er Tyler als ernsthaften Konkurrenten, warum er auch Charlie bittet, ihn nicht unter Vertrag zu nehmen. Als Charlie seinem Freund aber in den Rücken fällt und Hank noch dazu am Set von "Santa Monica Cop" durch Tyler ersetzt wird, kündigt Hank Charlie nicht nur den Job als Agenten, sondern auch kurzerhand die langjährige Freundschaft.

Foto: David Duchovny, Californication - Copyright: Paramount Pictures
David Duchovny, Californication
© Paramount Pictures

Nachdem Hank daraufhin bei Charlie auszieht und vorübergehend bei Karen und Becca unterkommt, merkt er wieder einmal, wie sehr ihm die beiden fehlen, und erkennt wehmütig, was für ein tolles Leben die drei haben könnten. Doch die Idylle wird schnell zerstört, als Richard aus dem Entzug zurückkommt und Hank bittet, das Haus zu verlassen. Da Hank nun keinen Grund mehr sieht, noch in Los Angeles zu bleiben, gibt er bekannt, wieder zurück nach New York zu gehen. Doch so einfach lassen ihn seine Freunde nicht gehen und schmeißen eine Abschiedsparty für ihn, auf der sich mal wieder die Ereignisse überschlagen. Denn Hank erwischt nicht nur Richard, wie er sich von seinem Betreuer Gabriel oral befriedigen lässt, sondern auch Tyler in Kalis Armen. Als er den daraufhin verprügelt, zieht er sich abermals den Zorn von Becca zu. Karen scheint sich allerdings wieder mehr zu Hank hinzuwenden und als die beiden, fernab von den anderen, am Strand sitzen, beginnt sie ihn zu küssen. Doch Hank wehrt den Kuss ab, was ihn selber zwar sehr verwundert, aber er möchte einmal der Vernünftige sein und Karen nicht noch mehr verwirren, als sie es eh schon wegen ihrer im Grunde gescheiterten Ehe mit Richard ist.

Doch schon am nächsten Tag bekommt alles nochmal eine völlig andere Wendung, als sich Richard im Beisein von Hank von Karen trennt. Und Karen scheint keinesfalls traurig darüber, sondern ist eher erleichtert und fällt daraufhin Hank in die Arme. Die beiden schlafen miteinander und als Hank vorschlägt gemeinsam abzuhauen, macht ihm Karen klar, dass sie nicht immer vor allem flüchten können, sondern ihre gemeinsame Zukunft einfach mal auf sich zukommen lassen sollten. Hank ist wahnsinnig glücklich endlich wieder mit Karen zusammen zu sein, bekommt aber schnell von Becca einen Dämpfer, als die ihm verkündet, dass sie Tyler heiraten will. Aufgewühlt fährt Hank zum Set um mit Tyler zu reden, wo die Situation abermals eskaliert. Denn Samurai hat herausgefunden, dass Tyler was mit Kali hatte und will ihn nun töten. Seiner Tochter zuliebe, stellt sich Hank auf Tylers Seite und beichtet Samurai seine Affäre mit Kali. Als Samurai daraufhin auf Hank schießt, schmeißt sich Charlie dazwischen und fängt die Kugel ab. Gerührt von dessen Aufopferung vertragen sich die beiden wieder, während Charlie ins Krankenhaus abtransportiert wird.

Als Hank in Charlies Haus kommt um seine Sachen zu packen und zu Karen zu ziehen, wartet dort völlig überraschend Carrie auf ihn. Carrie bittet Hank ihr noch eine Chance zu geben, doch er macht ihr klar, dass er Karen liebt. Daraufhin trinken die beiden noch einen Drink zusammen, bevor Hank zu Karen fahren will. Doch soweit kommt es nicht, denn Carrie hat ihm und sich selbst eine Überdosis Antidepressiva verabreicht. Sie will, dass sie beide nebeneinander sterben, damit es so aussieht, als hätten die beiden sich geliebt.

Nina V. – myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen