Regina Howard

Regina Howard (Angela Rawna) ist in der vierten und fünften Staffel von "Friday Night Lights" die Mutter von dem Footballspieler Vince. Doch obwohl Regina ein schweres Drogenproblem hat und immer wieder rückfällig wird, ist sie unglaublich stolz auf ihren Sohn.

Charakterbeschreibung: Regina Howard, Staffel 4

Regina Howard ist die Mutter von Vince, der auf die wiedereröffnete East Dillon Highschool geht und dort unter Coach Taylor bei den Lions Football spielt. Ihrem Sohn ist Regina aber nicht gerade eine Stütze, da sie schwer drogen- und alkoholabhängig ist und eigentlich den kompletten Tag zugedröhnt ist. So bleibt es an Vince hängen, Geld für ihren Lebensunterhalt aufzutreiben, was ihn immer wieder in kriminelle Machenschaften verwickelt. Erst als Regina beschließt, ihr Leben wieder selber in die Hand zu nehmen, scheint es für die Familie bergauf zu gehen. Denn Regina hat zwar ihren Job im Hotel verloren, besucht aber Abendkurse an der Dillon Tech und ist unglaublich stolz auf ihren Sohn, als der den Posten des Quaterbacks bei den Lions erhält und sich aus allen kriminellen Machenschaften raushält.

Gerne würde Regina wieder Jess Merriweather an der Seite ihres Sohnes sehen und versucht zwischen den beiden zu vermitteln, indem sie Jess zu einem Abendessen einlädt. Wider Erwarten verläuft das zwar sehr harmonisch, führt aber erstmal nicht dazu, dass Jess und Vince wieder zueinander finden. Leider schafft es Regina aber auch nicht, lange den Drogen zu entsagen und wird von Vince eines Tages völlig weggetretten auf dem Sofa gefunden. Mit einer Überdosis wird Regina ins Krankenhaus eingeliefert und ist sehr betroffen, als Vince später weinend an ihrem Bett sitzt. Ohne Einwände ist Regina bereit, eine Therapie zu beginnen, ahnt aber dabei nicht, dass Vince, um das Ganze zu finanzieren, wieder kriminell wird.

Charakterbeschreibung: Regina Howard, Staffel 5

Doch zumindest scheint die Therapie Früchte zu tragen und als Regina aus dem Entzug kommt, will sie ihr Leben endlich wieder in den Griff bekommen. Als kurz darauf aber Vince Vater Ornette nach fünf Jahren aus dem Knast entlassen wird, nimmt sie ihren Mann wieder bei sich auf, obwohl der laut Vince nicht gerade unschuldig an Reginas Drogenprobleme ist. Trotzdem scheint es so, als hätte auch Ornette sich geändert und Regina ist sehr glücklich, dass ihre Familie nun wieder komplett ist.

Erst als Ornette sich immer mehr in das Leben seines Sohnes einmischt und mit Gewalt versucht, für ihn ein College-Stipendium zu bekommen, was Vince komplett überfordert, sieht Regina sich gezwungen ih,ren Mann zurecht zu weisen. Denn für Regina steht Vinces Wohl an oberster Stelle und so sehr sie ihren Mann auch liebt, will sie nicht zulassen, dass der ihre Familie wieder zerstört. Als Ornette dann plötzlich wieder anfängt, nicht nur Drogen zu nehmen, sondern sie auch zu verkaufen, ist für Regina das Fass übergelaufen und sie setzt Ornette vor die Tür. Aber auch in all dieser schweren Zeit gelingt es Regina clean zu bleiben und nicht in alte Verhaltensmuster zurück zu fallen, was ihre Bindung zu Vince nur noch verstärkt.

Nina V. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen