Andere Projekte von Jason Katims

Foto:

"Friday Night Lights" ist nicht die einzige Serie, für die sich Jason Katims verantwortlich zeichnet. Wir haben uns auch die anderen Serien angesehen, bei denen Jason Katims hinter der Kamera tätig war, und sie genau unter die Lupe genommen.

Parenthood (2010)

Die Dramedy "Parenthood" basiert auf dem gleichnamigen Kinofilm von 1989 (auf Deutsch: "Eine Wahnsinnsfamilie") und erzählt die Geschichte einer Großfamilie mit vier erwachsenen Kindern, die bereits selbst alle Familien haben. Viele bekannte Seriendarsteller sind Teil des Projekts und Jason Katims fungiert als Serienmacher... mehr

Bionic Woman (2007)

Als Berater stieg Katims 2007 in das Produzententeam der kurzlebigen Science Fiction-Serie "Bionic Woman" ein, welche ein Remake der 70er Jahre-Serie "Die Sieben-Million-Dollar-Frau" ist. "Bionic Woman" wurde auf NBC ausgestrahlt und in Deutschland von RTL II. Die Serie zeigt eine Barkeeperin, die in einer Operation Implantate erhält, die sie zur Superheldin machen... mehr

Roswell (1999-2002)

Katims bezeichnet "Roswell" gerne als "sein Baby": Er war von 1999 bis 2002 nicht nur als Serienmacher, sondern auch an den Scripten von insgesamt 18 Episoden beteiligt und zählt zu den entscheidenden Männern hinter der Kulisse, die die Teenieserie zu dem Erfolg machten, der sie war. Die Mysteryserie lief auf dem US-Sender The WB und ab der 3. Staffel auf UPN... mehr

Willkommen im Leben (1994-1995)

Die Teen-Dramaserie von Winnie Holzmann, die heute Kultcharakter hat, wurde in den USA von ABC zum ersten Mal von 1994 bis 1995 ausgestrahlt und in Deutschland von RTL II ab 1996. Sie dreht sich um die emotionalen Berg- und Talfahrten bei der Identitätssuche mehrerer Teenager und weist ein hohes Maß an Realitätsnähe auf. Katims war hier als Drehbuchautor und Story Editor tätig... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen