Episode: #6.08 Crisis on Earth-X (2)

In der Arrow" Episode #6.08 Crisis on Earth-X, Part 2 kämpft Oliver Queen (Stephen Amell) an der Seite von Barry Allen (Grant Gustin), Supergirl Melissa Benoist) und den Legends gegen Dark Arrow, Overgirl und Eobard Thawne (Tom Cavanagh sowie deren Nazisoldaten von Erde-X. Diese Episode bildet den zweiten Teil des grossen Crossovers zwischen "Supergirl" (Episode #3.08 Crisis on Earth-X, Part 1), The Flash (Episode #4.08 Crisis on Earth-X, Part 3) und Legends of Tomorrow (Episode #3.08 Crisis on Earth-X, Part 4).

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Prometheus zieht seine Maske ab und entpuppt sich als Tommy Merlyn. Den anderen sagt der Name nichts, so dass Oliver ihnen erklärt, dass Tommy wie ein Bruder für ihn war, aber vor langer Zeit gestorben ist. Daher bittet er die anderen, ihm einen Moment alleine mit Tommy zu geben.

Unterdessen überlegt die Gruppe, woher die Eindringlinge kommen könnten. Die Legends berichten von ihren aktuellen Problemen mit den Anachronismen, doch die anderen könnten sich auch vorstellen, dass es sich um Menschen von einer anderen Erde handelt. Daraufhin berichtet Harry ihnen, dass es noch eine 53. Erde gibt, die aber niemand besuchen möchte, weil in deren Geschichtsverlauf die Nazis zuerst die Atombombe entwickelten und damit die USA angriffen und ein einziges Reich nach der Zerstörung anderer wichtiger Städte erschaffen haben. In dieser Welt lebte Hitler bis 1994.

Von Tommy erfährt Oliver auch von der anderen Erde, in der es statt Schulen und Kindergärten die Hitlerjugend und Militärausbildung gibt. Als Tommy behauptet, ihnen nicht das Versteck der anderen von Erde X verraten zu können, weil dann seine Familie sterben würde, verspricht Oliver ihm zu helfen und den Führer zu erledigen. Für diese Bemerkung lacht Tommy ihn aus und bezeichnet ihn als schwach, wofür er die gesamte Welt hält. Anschließend schluckt er vor Olivers Augen Gift.

Dark Arrow erfährt durch einen Sensor, dass Tommy nicht mehr lebt, woraufhin Thawne bemerkt, dass er ihn immer für schwach gehalten habe. Diese Worte lassen Dark Arrow wütend reagieren und die beiden Männer bedrohen sich schließlich gegenseitig, bis Overgirl einschreitet und sie daran erinnert, dass sie ein gemeinsames Ziel haben. Dark Arrow fordert Thawne auf das Prisma zu finden und bleibt anschließend mit Overgirl zurück, der der Verlust von Tommy für ihn Leid tut und die ihm klarmacht, dass er dem Plan vertrauen soll, weil es sein Plan ist.

Felicity berichtet Curtis von den Vorfällen und möchte, dass sie in Star City bleiben und von dort helfen sollen, mehr zu dem Versteck der Nazis herauszufinden. Nach dem Gespräch wird sie von Oliver überrascht, der von ihr trotz der aktuellen Probleme wissen möchte, warum sie ihn nicht heiraten will. Sie macht ihm bewusst, dass sie ihn sehr liebt, aber dass sie einfach nicht wie damals eine Ehe möchte, und bittet ihn daher das zu respektieren.

Derweilen bringt Stein die anderen dazu, Jax und ihn alleine zu lassen, weil er wissen möchte, warum dieser sauer auf ihn ist. Für ihn ist es unbegreiflich, weil er Jax mithilfe der Superkräfte ermöglicht trotz der Trennung weiterhin auf der Waverider bleiben zu können. Daraufhin macht Jax ihm klar, dass er aber nicht mehr zusammen mit Stein ein Legend sein wird und dass Stein für ihn wie ein Vater ist.

Alex wird von Sara abgepasst, die wissen möchte, ob alles zwischen ihnen in Ordnung ist. Diese bestätigt das und unterhält sich anschließend mit Kara über ihr schlechtes Gewissen wegen des One Night Stands. Zudem befürchtet sie den Entschluss bezüglich Maggie zu bereuen, doch Kara erinnert sie daran, dass sie durch Maggie gelernt hat, zu sich selbst zu stehen. Dennoch fragt sich Alex, ob sie sich vielleicht doch nicht hätte trennen sollen.

Auf eine Frage von Iris fährt Felicity sie an und entschuldigt sich umgehend bei ihr, da sie wegen der Situation mit Oliver so aufgebracht ist. Gegenüber Iris gibt sie zu, dass es beim letzten Mal genauso gut lief und nach der Verlobung alles immer schlimmer wurde. Weil sie Angst vor einer Wiederholung der Ereignisse hat, möchte sie sich nicht noch einmal verloben. In diesem Augenblick finden die beiden heraus, dass ihre Gegner einen Einbruch begehen.

Umgehend brechen Arrow, Flash und Supergirl auf und stellen sich ihren Gegnern. Dark Arrow und Overgirl offenbaren sich ihnen als Doppelgänger, die miteinander verheiratet sind, während Barry herausfindet, dass Eobard in der Gestalt von Wells und als Dark Flash sich ihnen angeschlossen hat. Barry und Eobard fangen sofort einen Kampf miteinander an. Oliver nutzt einen Kryptonitpfeil, mit dem es ihm gelingt Overgirl an der Schulter zu verletzen, woraufhin diese in ihrer Wut ihren Blick auf das Grundgerüst eines Hauses richtet und es schwer beschädigt. Oliver, Kara und Barry verhindern gemeinsam den Einsturz des Gebäudes, was ihre drei Gegner ausnutzen, um die Flucht zu ergreifen.

In der Zentrale wundert sich Harry, warum ihre Gegner das Prisma stehlen und nach und nach stellt das Team fest, dass sie eine Neutronenbombe bauen wollen. In dem Augenblick erscheint Barry, der ihnen Olivers Pfeil mit dem Blut von Overgirl überreicht und sie über die Entdeckung informiert, wer ihre Gegner eigentlich sind. Das Team erhofft sich mittels des Bluts das Versteck herauszufinden. Alex jedoch sieht es sich direkt an und ihr fällt eine ungewöhnlich hohe Sonneneinstrahlung in den Zellen auf. Derweil spricht Thawne mit Overgirl über Dark Arrows Zwickmühle, sich eventuell zwischen dem Reich oder ihr entscheiden zu müssen. Denn Thawne befürchtet, dass seine Wahl zu Overgirls Gunsten ausfallen könnte. Sie jedoch versichert ihm, dass sie immer dafür sorgen wird, dass Dark Arrow zuerst das Reich wählt.

Während das Team versucht über die Blutprobe den Aufenthaltsort zu bestimmen, möchte Mick von Killer Frost wissen, wie sie ihr anderes Ich hervorholt. Nachdem sie es ihm erklärt hat, versucht er sie zu erschrecken, wodurch es ihm aber nicht gelingt, das sie sich in Killer Frost verwandelt.

Barry und Iris haben sich in Thawnes Kammer zurückgezogen und denken darüber nach, wie er es immer wieder schafft, in ihr Leben einzudringen. Iris versucht sich optimistisch zu zeigen, indem sie Barry daran erinnert, dass er Thawne bisher immer besiegt hat. In diesem Augenblick erscheint Oliver, um sie über den Zwischenstand bei den Untersuchungen zu informieren. Er äußert außerdem die Ansicht, dass ihre Liebe so stark ist, dass die beiden immer wieder zueinander zurückfinden. Als Barry ihm klarmachen möchte, dass er das mit Felicity auch hat, bezweifelt Oliver das wegen ihrem Desinteresse an einer Heirat. Dabei bekommt er nicht mit, wie Felicity den Raum betritt. Bevor sie sich aussprechen können, bekommt das Team den Aufenthaltsort heraus und bricht auf.

Während die anderen in das Versteck eindringen und es dort direkt zu schweren Kämpfen kommt, entdeckt Iris Felicity in der Zentrale und ahnt, dass sie wegen der Angelegenheit mit Oliver Kummer hat. Iris versichert ihr, dass alles gut wird, und nimmt sie in den Arm. Dabei werden sie von Mick unterbrochen, der zu ihrer Überraschung zurückgeblieben ist.

In dem Versteck wird Supergirl von Metallo-X angegriffen und außer Gefecht gesetzt. Nach und nach werden all die Helden besiegt. Derweil dringt Dark Arrow in die Zentrale ein, was Harry bemerkt und rechtzeitig den Alarm auslösen kann. Mick fordert Iris und Felicity auf, sich zu verstecken, und bleibt mit Killer Frost zurück, um sich Dark Arrow zu stellen. Dieser kann die beiden jedoch rasch außer Gefecht setzen, wird dann aber von Curtis, Rene und Dinah angegriffen. Allerdings haben auch die Drei keine Chance gegen ihn.

Die Legends finden sich gefesselt in dem Versteck vor und Thawne nutzt die Gelegenheit, um Barry seinen Triumph unter die Nase zu reiben, weil er ihn jetzt nur einmal zu töten braucht. Overgirl hindert ihn jedoch daran und in dem Moment erscheint Dark Arrow, der Oliver versichert, dass alle in der Zentrale noch leben. Als Overgirl kurz zusammenbricht, spricht Dark Arrow ihr Zuversicht aus und bringt sie dazu noch einen Moment stark zu bleiben. Sie erklären den anderen daraufhin, dass Overgirl das Herz von Kara braucht, weil ihre Zellen durch die erhöhte Konzentration an Sonnenstrahlung geschädigt sind. Anschließend sorgen sie dafür, dass die Helden ihr Bewusstsein verlieren.

In Star Labs schleichen Iris und Felicity durch die Gänge und entdecken dabei, wie Nazi Soldaten ihre bewusstlosen Freunde in die Zellen des Instituts sperren.

Als die Helden wieder erwachen, finden sie sich einem eingezäunten Bereich auf Erde-X wieder.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Arrow" über die Folge #6.08 Crisis on Earth-X (2) diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen