Halloween in "Alias - Die Agentin"
#1.05 Doppelgänger

Foto:

Das Leben einer Doppelagentin, welche im Auftrag der C.I.A eine verbrecherische Organisation unterwandern und schlussendlich zerstören soll, kommt nie zur Ruhe. Auch an dem in Amerika so populären Geister- und Gruselfest Halloween ist es schwer als Regierungsmitarbeiterin auf einer netten Halloweenparty einfach mal zu entspannen.

Foto: Jennifer Garner, Alias - Copyright: ABC, Inc.
Jennifer Garner, Alias
© ABC, Inc.

Sydney Bristow kann ein Lied davon singen: Geht es für sie in der Nacht der Geister wirklich um Leben und Tod, denn durch einen gewagten Informanten-Austausch befindet sich ein Mitglied der CIA als falscher Informant im Gewahrsam des verbrecherischen Syndikats SD 6. Der richtige Informant, den SD 6 eigentlich haben wollte, befindet sich bei der CIA, glaubt aber immer noch, dass es sich bei SD 6, um eine echte Regierungsabteilung handelt und verweigert somit die Kooperation. Von diesem deutschen Unternehmer werden nun aber Informationen benötigt, die dem falschen Informanten bei SD 6 zugesteckt werden müssen, damit dieser nicht von einem SD 6-Agenten liquidiert wird. All dies muss Doppelagentin Sydney Bristow in Zusammenarbeit mit ihren ebenfalls als Doppelagenten arbeitenden Vater Jack in der Nacht um Halloween erledigen, damit ein unschuldiger Mann nicht das Leben verliert und ihre eigene Tarnung weiterhin aufrecht erhalten werden kann. Für die in ihrem eigenen Haus stattfindende Halloween-Party hat Sydney also kaum Zeit. Schade um das süße "Alice im Wunderland"-Kostüm, welches auf ihrem kurzen Abstecher auf der in ihrem eigenen Haus stattfindenden Party kaum zur Geltung kommt.

Nachdem die nötigen Informationen von dem echten deutschen Unternehmer beschafft sind und das Leben des CIA-Manns gerettet ist, gibt es für Sydney aber keine Verschnaufpause. Es geht nach Bodenweiler, um dort in eine Fabrik einzubrechen, gefährliche Impfstoff-Inhalatoren zu stehlen und diese gegen Attrappen auszutauschen, die dann an SD 6 übergeben werden können. Ein weiterer Auftrag von SD 6 ist es, die Fabrik nach dem Diebstahl in die Luft zu sprengen, Sydney soll das jedoch im Auftrag der CIA verhindern, was sie auch erfolgreich tut. Nur hat sie nicht mit ihrem unwissenden Partner gerechnet, der keine Ahnung von der wahren Identität SD 6 hat und im Glauben etwas Gutes zu tun, die Fabrik selbstständig sprengt und damit unwissend mehrere CIA Männer tötet, die sich noch in der in Fabrik aufhielten. Ein Fiasko und ein dramatisches Ende einer Halloween-Folge im Alias-Style: Viel Action, ein gewagtes Verwechslungsspiel, nervenzerfetzende Spannung, aber wenig Halloween-Stimmung. Im Grunde war dies eine recht normale Alias-Folge, bei der der Halloween-Aspekt nur eine unbedeutende Randnotiz darstellte.

Moritz Stock - myFanbase

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen