Häufig gestellte Fragen

Foto:

Euch brennt eine dringende Frage zu der Serie "Alias" unter den Nägeln? Dann her damit! An dieser Stelle beantworten wir die am häufigsten gestellten, spannendsten und wichtigsten Fragen!

Wenn Ihr eine Frage zu der Serie "Alias" habt, dann schreibt einfach eine E-Mail an maria@myfanbase.de oder meldet euch unten in den Kommentaren.


Wann lief die Serie in den USA?

In Amerika strahlte der TV-Sender ABC von 2001 bis 2006 die Agentenserie aus.

US-Erstausstrahlung:
Staffel 1: 30.09.2001 - 12.05.2002
Staffel 2: 29.09.2002 - 04.05.2003
Staffel 3: 28.09.2003 - 23.05.2004
Staffel 4: 05.01.2005 - 25.05.2005
Staffel 5: 29.09.2005 - 22.05.2006

Wann lief die Serie in Deutschland?

In Deutschland liegen die Ausstrahlungsrechte bei ProSieben.

Deutsche Erstausstrahlung:
Staffel 1: 18.02.2003 - 15.07.2003
Staffel 2: 14.04.2004 - 18.08.2004
Staffel 3: 11.06.2007 - 11.09.2007
Staffel 4: 18.09.2007 - 18.03.2008
Staffel 5: 01.04.2008 - 29.07.2008

Foto: Copyright: 2007 Buena Vista Home Entertainment, Inc. and Touchstone Television
© 2007 Buena Vista Home Entertainment, Inc. and Touchstone Television

Gibt es "Alias" auf DVD?

Ja, bereits alle Staffeln, auch wenn die fünfte noch nicht gezeigt wurde, sind in Deutschland erhältlich. Dazu gibt es eine Rambaldi-Box mit umfangreichen Extras.

Staffel 1 bestellen
Staffel 2 bestellen
Staffel 3 bestellen
Staffel 4 bestellen
Staffel 5 bestellen
Rambaldi-Box bestellen

Warum strahlte ProSieben die 4. Staffel in Produktionsreihenfolge aus? Und was heißt das eigentlich genau?

Diese Frage stellten sich damals wahrscheinlich viele Fans der Serie. Warum ProSieben sich dazu entschloss, die vierte Staffel in Produktionsreihenfolge auszustrahlen, ist nicht bekannt. Ausführlicheres über den Unterschied zwischen den beiden Reihenfolgen findet Ihr in unserem Special.

Warum heißt die Serie eigentlich "Alias"?

Eine offizielle Erklärung für den Seriennamen gibt es nicht, aber das Wort "Alias" heißt auf Deutsch so viel wie "Deckname". Sydney nimmt in fast jeder Folge als Agentin eine andere Identität an und verkleidet sich, daher liegt es wohl nahe, die Serie "Alias" zu nennen.

Wer war Milo Rambaldi und was hat er mit der Serie zu tun?

Rambaldi war ein "Prophet" und Erfinder im 15. Jahrhundert. Es gab ihn aber nie wirklich, er ist eine fiktive Person, die für die Serie eine zentrale Bedeutung ist, vor allem in den ersten drei Staffeln. Sloane ist von Rambaldi besessen und sammelt alle seine Artefakte, koste es, was es wolle. Mehr Informationen über Rambaldi, findet Ihr in unserem Special.

Gibt es, außer DVDs, noch weitere Merchandisingsachen zur Serie?

Ja, bisher sind vier Romane auf Deutsch erschienen. In den USA sind weitaus mehr Romane erschienen, unter denen sich bereits eine APO-Reihe befindet. Die Fans in Amerika können sich über sage und schreibe 25 Romane freuen. Der deutsche Verlag VGS gab bekannt, dass er keine weiteren Romane veröffentlichen wird. Fans setzen sich mit einer Onlinepetition für eine Fortsetzung ein.

Des Weiteren gibt es ein Videogame, das die Firma Acclaim im Jahr 2004 für PC, Xbox und PlayStation2 veröffentlichte, sowie zwei in Deutschland publizierte Soundtracks.

Romane
- Band 1: "Die Anwerbung" bestellen
- Band 2: "Mörderischer Nebenjob" bestellen
- Band 3: "Verschollen" bestellen
- Band 4: "Das Komplott" bestellen

Soundtracks
- Alias Season 1 bestellen
- Alias Season 2 bestellen

Videogame
- für PC bestellen
- für Xbox bestellen
- für PlayStation2 bestellen

Dana Greve - myFanbase

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen