Andere Projekte von J.J. Abrams

Foto:

J.J. Abrams ist ein vielbeschäftigter Serienmacher, dessen Kreativität keine Grenzen zu kennen scheint. Seit seinem Debütprojekt "Felicity" bewegt sich Abrams dabei vor allem im Mystery- und Dramagenre. Hier stellen wir euch seine andere Serien genauer vor.

Revolution (seit 2012)

Was wäre, wenn kein einziges technisches Gerät mehr funktionieren würde? Wenn nichts von den Erfindungen der Menschheit mehr von Nutzen ist? Diese Fragen wirft Eric Kripke ("Supernatural") in seinem neusten Serienprojekt "Revolution" auf, welches er gemeinsam mit J.J. Abrams als ausführender Produzent betreut... mehr

Person of Interest (seit 2011)

Einer der Neustarts im Herbst 2011/2012, die den Namen J.J. Abrams als Produzenten zu Buche führen konnten, war "Person of Interest". Die einstündige Dramaserie wird bei CBS ausgestrahlt. Der Pilot stammte aus der Feder von Abrams und Jonathan Nolan, dem Bruder von Christopher Nolan und ging am 22. September 2011 an den Start... mehr

Undercovers (2010)

J.J. Abrams schickte am 22. September 2010 mit "Undercovers" eine neue Actionserie ins Quotenrennen, in der Hoffnung, dem gebeutelten Sender NBC endlich etwas Auftrieb zu verleihen. Dabei setzt er vor allem auf coole Optik und sympathische Charaktere. Wie auch in "Alias" spielt "Undercovers" in der aufregenden Welt von Agenten... mehr

Fringe - Grenzfälle des FBI (2008 bis 2013)

Nachdem sie schon gemeinsam an "Alias - Die Agentin", "Mission: Impossible III" und dem neuen "Star Trek"-Film gearbeitet hatten, schlossen sich J.J. Abrams, Roberto Orci und Alex Kurtzman erneut zusammen, um mit "Fringe" eine Drama-Serie zu erschaffen, die in aufregender Art und Weise den schmalen Grad zwischen Fiktion und Realität erkundet... mehr

Lost (2004 bis 2010)

"Lost" ist eine Serie, die von 48 Überlebenden eines Flugzeugsabsturzes auf einer einsamen Insel erzählt. 14 Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, stehen im Vordergrund. In den sechs Jahren Laufzeit konnte "Lost" nicht nur diverse Awards und Preise einsammeln, sondern sich auch zu einem wahren Popkulturphänomen entwickeln... mehr

Felicity (1998 bis 2001)

Die Serie "Felicity" startete in den USA am 29. September 1998. Die erste Staffel bestand aus 22 Episoden und wurde immer Dienstags um 21:00 ET auf The WB ausgestrahlt. "Felicity" stammt aus der TV-Schmiede von Aaron Spelling und wurde von J.J. Abrams entwickelt. Die Serie zeigt das aufregende Leben der damals 17jährigen naiven Felicity Porter (Keri Russell)... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen