Diane Dixon

Diane Dixon (Yvonne Farrow) ist in "Alias - Die Agentin" die Ehefrau von Marcus Dixon, die keine Ahnung von dem Doppelleben ihres Mannes hat. In Staffel 2 erfährt sie schließlich die Wahrheit, doch gerät dadurch auch in Lebensgefahr.

Charakterbeschreibung: Diane Dixon, Staffel 1

Diane Dixon lebt mit ihrem Mann Marcus Dixon, ihrer Tochter Robin und ihrem Sohn Steven in Los Angeles und glaubt, dass ihr Ehemann bei einer Bank arbeitet. Dabei ahnt sie nicht, dass er in Wirklichkeit als Agent für eine geheime Organisation arbeitet.

Erst als Marcus Dixon bei einem seiner Aufträge angeschossen wird, bekommt Diane erstmals Zweifel, ob ihr Mann wirklich nur ein einfacher Bankangestellter ist. Während er im Koma liegt, erzählt Marcus' Kollegin Sydney Bristow ihr, dass Dixon sich heldenhaft gegen Diebe gestellt hat, welche die Bank überfallen wollten, wodurch er Sydney das Leben gerettet hat. Auch wenn sich diese Geschichte für Diane unglaubwürdig anhört, schenkt sie ihr dennoch Glauben und ist erleichtert, als ihr Ehemann einige Zeit später wieder aus dem Koma erwacht und nach Hause kommen kann.

Charakterbeschreibung: Diane Dixon, Staffel 2

Als Marcus Dixon jedoch von der CIA gefangen genommen wird, da er für die kriminelle Organisation SD-6 arbeitet, erfährt Diane endlich die Wahrheit über das Doppelleben ihres Ehemannes. Er erklärt ihr, dass er dachte für die Regierung zu arbeiten und von seinen Aktivitäten als Agent. Für Diane wird das alles zu viel und sie offenbart ihrem Mann, dass sie inzwischen keine Ahnung mehr hat, wer er wirklich ist. Als er ihr dann berichtet, dass die CIA ihm einen Job angeboten hat, macht sie unmissverständlich deutlich, dass sie strikt dagegen ist. Sollte er weiterhin als Agent arbeiten, bedeutet dies das Ende ihrer Ehe. Da Marcus Dixon nicht ohne seine Familie leben möchte, entscheidet er sich für Diane und seine Kinder.

Wenig später versucht Sydney Marcus Dixon zu überreden wieder als Agent tätig zu werden, um Arvin Sloane gefangen zu nehmen, doch Marcus gibt ihr unweigerlich zu verstehen, dass er und Diane beschlossen haben, dass Dixon sich aus dem Agentenleben heraushält. Erst als Sydney selbst in ernster Lebensgefahr ist, stimmt Marcus zu, dass er diese gemeinsam mit Michael Vaughn rettet. Nach der gelungenen Mission sucht er noch einmal das Gespräch mit Diane, die letztlich doch zustimmt, dass er das Angebot der CIA annimmt und für diese arbeitet.

Einige Zeit später sucht Marcus Dixon Halt bei seiner Ehefrau, da er bei einer seiner Missionen sein Ziel verfehlt hat und dabei Emily Sloane, die Ehefrau seines ehemaligen Chefs, getötet hat. Deswegen will er sich nun auch in eine andere Abteilung versetzen lassen. Diane erkennt, wie tief der Schmerz ihres Mannes sitzt und versichert ihm, dass es nicht seine Schuld ist und er sich nicht versetzen lassen muss. Doch Marcus macht ihr deutlich, dass er sich für seine Familie und nicht aufgrund der letzten Ereignisse versetzen lassen will. Erstmals seit langer Zeit ist sich Diane wieder voll und ganz sicher, dass sie den Rest ihres Lebens mit Marcus verbringen möchte und drückt ihre Gefühle auch entsprechend aus.

Als sie kurz darauf mit Vaughn, Sydney und ihrem Ehemann zum Essen verabredet ist, sprechen die vier über den Lebensstil der Agenten, wobei Diane immer mehr Verständnis für ihre Situation aufbringen kann, nachdem sie auch immer mehr Einblick in das Leben der Agenten hat. Als sie sich am Abend auf den Weg macht, um ihre Kinder abzuholen, gibt sie Marcus noch einen liebevollen Abschiedskuss. Als sie dann losfährt, explodiert plötzlich eine Bombe im Wagen, welche Diane auf der Stelle tötet.

Annika Leichner - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen