Erica Durance übernimmt Rolle in Staffel 3 von "Supergirl" (Spoiler)

Foto: Erica Durance, Smallville - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Erica Durance, Smallville
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die Fans von "Supergirl" müssen sich in der dritten Staffel auf eine größere Veränderung gefasst machen: Karas (Melissa Benoist) biologische Mutter Alura Zor-El bekommt ein neues Gesicht.

Laut TVLine übernimmt "Smallville"-Star Erica Durance den bereits bestehenden Part. Alura Zor-El wurde in den ersten beiden Staffeln von Laura Benanti gespielt. "Leider wird Laura, mit der Greg [Berlanti] und ich schon seit Jahren mit "Eli Stone" zusammengearbeitet haben, nicht in der Lage sein, für die Rolle [in New York] zu arbeiten", äußerte sich der ausführende Produzent Andrew Kreisberg dazu. "Wir sind aber sehr gesegnet, dass Erica zur Serie gestoßen ist, die schon durch "Smallville" Erfahrungen mit dem Universe hat. Wir hatten schon in der letzten Staffel mit der Zusammenarbeit mit Teri Hatcher großen Erfolg."

Grund für den Recast der Rolle ist die Mutterschaft von Laura Benanti. Am Valentinstag brachte sie ein Kind zur Welt. Mittlerweile hat sich diese via Twitter dazu geäußert: "Ich habe es so geliebt, an der Serie zu arbeiten und werde es so vermissen! Aber im Moment gilt meine Zeit meinem Kind, für das ich da sein werde."

"Supergirl" kehrt am 9. Oktober 2017 mit der neuen Staffel auf The CW zurück. In Deutschland wird momentan durch ProSieben die zweite Staffel ausgestrahlt.

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
08.07.2017 18:00

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen