Genevieve Teague

Genevieve ist die Mutter von Lanas Freund Jason und taucht eines Tages völlig überraschend in Smallville auf. Viel überraschender für Lana ist jedoch, dass sie eine Nacht vorher schon von Genevieve geträumt hat, ohne die Frau je vorher im Leben gesehen zu haben. Ihr Traum drehte sich um die Verbrennung der Gräfin Margaret Isobel Thoreaux und Genevieve war bei ihrer Hinrichtung anwesend. Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen verschweigt Lana diesen Umstand natürlich und wird von Genevieve gebeten, ihrem Sohn zu sagen, dass sie in Smallville ist, da der nie auf ihrer Anrufe reagiert. Als Lana Jason darauf anspricht, erzählt er ihr, dass seine Mutter eine gute Schauspielerin sei und ihn sein Leben lang nur rumkommandiert habe. Während eines Treffens mit ihr macht Jason seiner Mutter klar, dass sie sich aus seinem Leben raushalten soll. Doch Genevieve beteuert, dass sie Lana ganz reizend finde und froh sei, dass sie und Jason sich kennengelernt haben. Das wiederrum bringt Jason zu der Annahme, dass seine Mutter was mit ihrem scheinbar zufälligen Kennenlernen zu tun hatte, was Genevieve aber vehement abstreitet.

Doch ganz so unschuldig scheint Genevieve nicht zu sein, denn als sie sich mit Lex Luthor trifft, den sie schon als kleinen Jungen kannte, fragt sie ihn ungeniert nach Lana aus. Aber anders als vermutet, möchte Genevieve nicht, dass ihr Sohn mit Lana zusammen bleibt, sondern sie bittet Lex ihr zu helfen, die beiden auseinanderzubringen, da Jason sein Leben wegwerfen würde. Als Gegenleistung verspricht sie Lex, ihm zu sagen, warum sein Vater Lionel aus dem Gefängnis entlassen werden konnte. Zum Schein geht Lex auf das Angebot ein, informiert aber hinter Genevieves Rücken ihren Sohn über diesen Deal. Denn Lex weiß wesentlich mehr über Genevieve, als ihr klar ist. Und so kommt heraus, dass Genevieve schon seit über 20 Jahren besessen vom Schicksal der Gräfin Margaret Isobel Thoreaux ist, welche eine Vorfahrin von Lana ist und eine Doppelgängerin von ihr sein könnte.

Genevieve gibt Jason gegenüber schließlich alles preis, was sie über die Gräfin weiß. Genevieve fürchtet um das Leben ihrer ganzen Familie, da eine Vorfahrin ihrer Familie im gleichen Dorf lebte wie damals die Gräfin. Und genau diese Vorfahrin Gertrude war es, die die Gräfin denunzierte und schließlich auf den Scheiterhaufen brachte. Die Gräfin schwor damals Rache und versprach, nach ihrer Auferstehung alle Nachfahren von Gertrude zu töten. Und da die Gräfin sich schon einmal Lanas Körper bemächtigte, wird es ihr ein Leichtes sein, das nochmal zu machen. Genevieve macht ihrem Sohn eindringlich klar, dass von Lana eine große Gefahr ausgeht und sie letztendlich ihre ganze Familie töten werde. Ab dem Zeitpunkt ist Jason klar, dass er seine Mutter beschützen muss, und er versucht in ihrem Auftrag die drei Steine, die ihrem Besitzer unglaubliche Macht verleihen, zu finden, um das Unheil abzuwenden.

Doch anscheinend ist Jason nicht ganz ehrlich zu seiner Mutter, denn nachdem er einen der Steine aus Shanghai mitgebracht hat, erzählt er Genevieve nichts davon. Genevieve denkt, dass Lex sich den Stein unter den Nagel gerissen hat, und droht Lionel und fordert von ihm, seinem Sohn den Stein wegzunehmen. Sie ist dafür verantwortlich, dass Lionel aus dem Gefängnis entlassen wurde und nun ist die Zeit für eine Gegenleistung gekommen. Und obwohl Lex den Stein nicht hat, bedroht Genevieve sein Leben und meint es bitterernst, denn auch Dr. Bridgette Crosby wurde schon in ihrem Auftrag getötet, um an einen der Steine zu kommen.

So leicht lässt sich Lionel allerdings nicht unter Druck setzen, er mischt ein Gift in Genevieves Wein und während sie am Boden liegt und mit dem Tod ringt, macht er ihr ein Angebot. Genevieve bekommt das Gegengift, wenn sie Lionel den Stein gibt, den sie Dr. Bridgette Crosby abgenommen hat und Lex in Ruhe lässt. Im Angesicht des Todes bleibt Genevieve nichts anderes übrig, als auf das Angebot einzugehen. Doch schon am nächsten Tag kidnappt sie zusammen mit Jason Lionel und Lex. Sie halten die beiden gefangen und foltern Lex, um von Lionel herauszubekommen, wo er den Stein hingebracht hat. Als Genevieve droht, Lex das Auge auszustechen, gesteht Lionel, dass er Lana den Stein gegeben hat.

Genevieve ist außer sich vor Wut und sucht Lana auf. Sie bedroht Lana und fängt an sie zu würgen, als plötzlich die Gräfin wieder Besitz von Lanas Körper übernimmt und Genevieve mit der Spitze des Steins ersticht.

Nina V. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen