Basics

Foto:

"Take my love, take my land. Take me where I cannot stand. I don't care, I'm still free. You can't take the sky from me." Mit diesen nahezu leitspruchartigen Worten beginnt der Vorspann von "Firefly", einem weiteren Meisterwerk von Joss Whedon, das 2002 auf dem amerikanischen Sender FOX ausgestrahlt wurde. Obwohl "Firefly" ein Kritikerliebling wurde und eine große Fanbase hatte, wurde sie nach nur 14 Episoden eingestellt und noch nicht einmal in geplanter Reihenfolge ausgestrahlt. Um sich bei den treuen Fans zu bedanken, wurde 2005 mit allen Original-Darstellern "Serenity" ins Kino gebracht und die Handlung der Serie somit abgeschlossen.

Inhalt

Zu Beginn des 26. Jahrhunderts ist die Erde schon längst zerstört und die Menschheit verteilte sich in ein anderes Planetensystem. Durch Terraforming wurden die neuen Planeten bewohnbar gemacht und kolonialisiert. Als kontrollierende Staatsmacht fungiert die 'Allianz', die einen Vereinigungskrieg gegen die unabhängigen Welten für sich gewinnen konnten. Dennoch sind vor allem die äußeren Planeten trotz des Siegs nur bedingt unter der Kontrolle der Regierung und deren Zustände gleichen dem 'Wilden Westen'.

Auch die Besatzung der 'Serenity' hält nichts von der Allianz und versucht möglichst nicht auf deren Radar zu erscheinen. Captain der Serenity ist Malcolm Reynols (Nathan Fillion) ein ehemaliger Kämpfer der Unabhängigen. An seiner Seite sind Zoë Washburn (Gina Torres), die mit Mal im Krieg gedient hat, und ihre Ehemann Hoban (Alan Tudyk), von allen nur Wash genannt und Pilot der Serenity. Gemeinsam mit dem Söldner Jayne (Adam Baldwin) und der Mechanikerin Kaylee (Jewel Staite), verdienen sie sich ihren Lebensunterhalt mit illegalen Geschäften und Auslieferungen.

Als sie die Geschwister Simon (Sean Maher) und River Tam (Summer Glau) als Passagiere an Bord nehmen, ahnen sie noch nicht, welche Schwierigkeiten sie sich damit eingefangen haben. Nicht nur ist River unberechenbar in ihren Emotionen und Handlungen, sondern die beiden werden auch von der Allianz gesucht.

Dennoch entscheidet sich Malcolm Reynolds die beiden an Bord zu behalten und gemeinsam mit den beiden anderen Passagieren Inara (Morena Baccarin), eine angesehene Prostituierte, und Shepherd Book (Ron Glass), einem Geistlichen, versuchen sie ihre Jobs zu erledigen und das Mysterium um River zu enträtseln.

Infos zur Serie

Genre: Science-Fiction, Comedy, Drama
US-Start/US-Sender: 20. September 2002 auf FOX
D-Start/D-Sender: 12. September 2009 auf Super RTL
Titelsong: "The Ballad of Serenity" von Sonny Rhodes

Annika Leichner - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen