Episode: Perverse & Huren (5.10)

Hank ist auf der Suche nach einem Agenten und wird bei Larry Levine fündig, der ihm sogar einen Termin bei seinem Idol Lars Manderhoff verschafft. Charlie sucht unterdessen Trost bei Marcy und Stu verschafft Lizzy eine Rolle im Film "Santa Monica Cop".

Charlie versucht sich mit Hank zu versöhnen. Dieser hat sich bei Karen eingenistet, während ihr Mann Bates in der Reha ist. Charlie will Hank sogar sein Auto schenken und wirft sich mit voller Montur in den Pool, doch all dies bringt Hank nicht dazu, Charlie zu verzeihen. Stattdessen befindet sich Hank auf der Suche nach einem neuen Agenten und genießt es, Karen und Becca um sich zu haben. Als Charlie klatschnass und unglücklich nach Hause kommt, erwartet ihn dort eine aufgeregte Lizzy mit der Nachricht, dass Stu ihr eine Rolle in "Santa Monica Cop" verschafft hat.

Hank trifft sich mit dem Agenten Larry, der keine besonders hohe Meinung von Charlie hat und damit auch nicht hinterm Berg hält. Hank lässt allerdings nicht zu, dass jemand außer ihm selbst schlecht über Charlie redet. Plötzlich tauchen Charlie und Stu im gleichen Lokal auf, in dem auch Hanks und Larrys Treffen stattfindet. Charlies Versuche, Hank wieder näher zu kommen, bleiben weiterhin erfolglos.

Während sich Hank und Larry aus dem Staub machen, sprechen Charlie und Stu über Lizzy. Stu gesteht Charlie, dass er Lizzy die Rolle im Film nur als Gegenleistung für einen Blowjob verschafft hat. Charlie kann das nicht glauben, doch Stu entgegnet, dass Lizzy eine klassische Hochschläferin ist, die keine Skrupel kennt. Als Charlie droht, Marcy von dem Blowjob zu erzählen, entgegnet Stu, dass Charlie ein Monster wäre, wenn er der Mutter seines Kindes dies antun würde. Als Charlie wenig später Lizzy zur Rede stellt, gibt sie zu, Stu einen geblasen zu haben, um die Rolle zu bekommen. Charlie weiß nicht, wie er mit all dem umgehen soll.

Larry bringt Hank zu dem Erfolgsregisseur Lars, der als nächstes einen Film über Maria Magdalena plant. In Lars' Haus trifft Hank auch eine alte Bekannte wieder: die Prostituierte Trixie. Während Hank und Trixie sich ausziehen und ins Bett schlüpfen, tauschen sie Neuigkeiten darüber aus, was sich seit ihrer letzten Begegnung getan hat. Bevor es bei den beiden jedoch zur Sache gehen kann, hört Hank die Schreie der Prostituierten, mit der Lars sich gerade vergnügt. Hank ist beunruhigt und will nach der Frau sehen. Es gefällt ihm gar nicht, wie Lars die Prostituierte behandelt, und der Disput endet damit, dass Hank dem Starregisseur eine blutige Nase verpasst. Larry will danach auf keinen Fall mehr Hanks Agent werden und findet, dass Hank und Charlie einander verdienen. Trixie bedankt sich bei Hank für seine Bereitschaft, einer Prostituierten zu helfen.

Nach einigen Drinks zuviel bricht Charlie vor Marcy zusammen und verrät ihr, dass Lizzy einem anderen Mann einen geblasen hat. Marcy ahnt, dass Charlie ihr gleich sagen wird, dass Stu dieser andere Mann war, doch im letzten Moment macht Charlie einen Rückzieher und behauptet, dieser andere Mann wäre ein Typ aus Lizzys Schauspielkurs gewesen. Marcy ist sichtlich erleichtert.

Becca kommt weinend nach Hause, nachdem sie herausgefunden hat, dass sich zwischen Tyler und Kali ein kleiner Flirt abspielt. Hank warnt Tyler, dass Samurai keinen Spass versteht, wenn es um Kali geht, und ein Flirt mit ihr sehr gefährlich werden könnte. Tyler nimmt Hanks Warnung allerdings nicht besonders ernst.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode