Die erbärmlichen Versager

Foto: The Blanks - Copyright: Nicholas Dawkes
The Blanks
© Nicholas Dawkes

Ted ist nicht nur der Krankenhausanwalt sondern auch Leiter einer kleinen Band, die sich "Die erbärmlichen Versager" nennt. Die Band besteht aus vier Personen, die in erster Linie à capella singen. Neben Ted aus der Rechtsabteilung gehören noch Randall (Finanzen), Crispin (Warenein- und –ausgang) und Roy (Onlinevermögensmanagement inklusive Seuchenkontrolle, Wach- und Schließgesellschaft sowie Gartenpflege, ausgenommen Baumgewächse über 2 m) dazu. Sie sind alle mehr oder weniger erfolgreich in ihren Abteilungen, wobei immerhin Roys Aufgabenbereich erweitert wird, als auch noch Hausverwaltung, Kredit und Bürgschaften hinzukommen.

Die Band hat sich zunächst dem Thema Fernsehserienintros von Cartoonserien gewidmet und üben diese fleißig, wann immer sie können. In der Regel finden die Proben nachts statt. Relativ schnell stellen sie aber auf Abendserien um, ersetzen das aber kurz darauf aber auch schon wieder durch Werbejingles. Mitte der dritten Staffel will Crispin die Band sogar verlassen, doch sie raufen sich immer wieder zusammen.

Das eigentliche Hobby betreiben die vier Sänger aber auch ein wenig semiprofessionell. Sie singen im Auftrag gegen ein kleines Entgeld, wobei Ted hier zu seinen Bandmitgliedern nicht ganz ehrlich ist und ihnen Geld unterschlägt. Paul Flowers lässt so Elliot eine Nachricht zukommen und für die Hochzeit von Turk und Carla werden sie engagiert. Dort singen sie dann sogar mit Instrumenten. Obwohl sie angeben, darin nicht so geübt zu sein, können sie der Feier ihren Stempel aufdrücken.

Als der Hausmeister eines Tages Elliot beeindrucken will und angibt, singen zu können, sehen sich "Die erbärmlichen Versager" herausgefordert und müssen überrascht feststellen, dass der Hausmeister mit seinen beiden Leuten überraschend gut ist. Davon lassen sie sich aber auch nicht entmutigen. Obwohl Roy häufiger mal bei den Proben fehlt, arbeiten sie kontinuierlich weiter. Sie springen auch weiterhin immer wieder ein, um musikalische Nachrichten zu überbringen. Inzwischen haben sie auch auf Filmklassiker umgestellt. Mit dem Song "Put on a happy face" versuchen sie sogar Dr. Cox aufzubauen, als dieser in der fünften Staffel in einer Krise steckt. Schließlich entscheiden sie sich sogar, an einem Wettbewerb teilzunehmen, doch Ted ist mit den Proben überhaupt nicht zufrieden und so nach und nach geht der Stern der Band auch wieder unter. Ted ist allerdings weiterhin musikalisch aktiv und nutzt diverse Gelegenheiten, um sich einzubringen.

Die Band gibt es in genau der gleichen Besetzung im Übrigen auch im echten Leben. Sie nennen sich "The Blanks" und bestehen aus ebenjenen Sam Lloyd, Philip Mcniven, George Miserlis und Paul F. Perry. Mit "Riding the Wave" haben sie auch bereits ein Album auf den Markt gebracht. Weitere Infos über die Band findet ihr auf der Website der Band.

Emil Groth - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen