Filme der Hauptdarsteller

Hier erfahrt Ihr alles über die Filme, in denen die "Scrubs"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben.

Foto: Copyright: 2014 Muschalik Digitale Medien
© 2014 Muschalik Digitale Medien

Zach Braff in "Wish I Was Here"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.10.2014

Aidan Bloom (Zach Braff) lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Los Angeles und versucht bisher vergeblich, seinen Traum als Schauspieler zu leben. Er wohnt im Haus seines Vaters und kümmert sich größtenteils um die Kinder, während seine Frau Sarah (Kate Hudson) in einem stupiden Bürojob das Geld verdient. Als der Gesundheitszustand seines Vaters Gabe (Mandy Patinkin) sich immer weiter verschlechtert und die Privatschule seine Kinder aufgrund fehlender Zahlungen nicht mehr länger unterrichten kann, beschließt Aidan, seine Kinder zu Hause selbst zu unterrichten und endlich Verantwortung für sein und das Leben seiner Familie zu übernehmen...

Zur Rezension von "Wish I Was Here"

Foto: Copyright: Tiberius Film GmbH
© Tiberius Film GmbH

Donald Faison in "Mein Junggesellenabschied"
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.09.2014

Ken (Donald Faison) hält sich für den absoluten Spaßvogel und lässt das vor allem bei Junggesellenabschieden heraus, wo er den völlig betrunkenen Bräutigam in spe in unschönen, peinlichen Posen fotografiert, damit der Abend wirklich unvergesslich bleibt. Nun steht sein eigener Junggesellenabschied an und seine Freunde versuchen sich gebührend zu revanchieren, doch so einfach fällt ihnen das gar nicht. Als Ken sich schon beschwert, dass seine Freunde offenbar nichts für ihn geplant haben, verraten sie erst ihren Plan und die damit verbundenen Schwierigkeiten, wollen dem langweiligen Junggesellenabschied aber noch eine Wendung geben. Doch das will nicht so richtig funktionieren, weil die Jungs einfach alle an anderen Stellen in ihrem Leben stehen...

Zur Rezension von "Mein Junggesellenabschied"

Foto: Copyright: 2014 Universal Pictures International All Rights Reserved
© 2014 Universal Pictures International All Rights Reserved

Dave Franco in "Bad Neighbors"
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.05.2014

Mac Radner (Seth Rogen) und seine Frau Kelly (Rose Byrne) sind frischgebackene Eltern einer kleinen Tochter. Sie kaufen sich ein Haus in der idyllischen Vorstadt, wo sie ihre Ruhe haben und in einer netten Nachbarschaft leben. Prompt ändert sich alles, als das Haus nebenan von einer Studentenverbindung namens Delta Psi Beta gekauft wird, die jede Nacht Party machen. Zwischen den Radners und der Verbindung beginnt ein Krieg, der schnell auszuarten beginnt. Teddy Sanders (Zac Efron), der Präsident von Delta Psi Beta, und sein Kumpel Pete (Dave Franco) führen diesen an und ein Streich ist schlimmer als der nächste. Als die Jungen der Verbindung drohen, von der Uni zu fliegen und auf Bewährung sind – was im Klartext heißt: keine Parties mehr –, holen sie zu ihrem letzten, alles entscheidenden Streich aus.

Zur Rezension von "Bad Neighbors"

Foto: Copyright: 2013 Concorde Filmverleih GmbH
© 2013 Concorde Filmverleih GmbH

Dave Franco in "Die Unfassbaren"
Veröffentlichungsdatum (DE): 11.07.2013

Die vier Magier Atlas, Merritt, Henley und Jack sind mehr oder minder erfolgreich im Geschäft, bis sie sich zusammenschließen und den Zuschauern in Las Vegas eine einzigartige Show bieten. Vor Live-Publikum rauben sie drei Millionen Dollar aus einer Bank in Paris aus und geraten dadurch ins Visier der FBI. Der Ermittler Rhodey und seine ihm zugeteilte Kollegin Dray sollen eine plausible Erklärung für das Mysterium liefern, doch auch sie tappen wie die gesamte Medienwelt und die Zuschauer im Dunkeln. Derweil bereitet sich das Quartett auf seinen letzten Geniestreich vor.

Zur Rezension von "Die Unfassbaren"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Zach Braff in "Die fantastische Welt von Oz"
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.02.2013

Durch einen gefährlichen Wirbelsturm gelangt der Zirkusmagier Oscar Diggs in eine zauberhafte, magische Welt mit dem Namen Oz. Die Bewohner halten ihn für den großen Magier, der schon seit langer Zeit prophezeit wurde, um den Frieden in das Land zurückzubringen. Auf seinem Weg in die Smaragdstadt lernt Oscar die junge Hexe Theodora kennen, die ihm von all den Reichtümern und der Macht erzählt, die dem großen Zauberer von Oz zustehen. Der einzige Haken ist, dass Oscar dafür erst die böse Hexe töten muss und so schickt Evanora ihn in den dunklen Wald, um sich seinem Schicksal zu stellen. Mithilfe seiner neuen Freunde Finley und dem kleinen Porzellanmädchen kommt Oscar hinter das Geheimnis, das das Land Oz wirklich umgibt.

Zur Rezension von "Die fantastische Welt von Oz"

Foto: Copyright: 2013 ASCOT ELITE Entertainment GmbH
© 2013 ASCOT ELITE Entertainment GmbH

John C. McGinley in "Alex Cross"
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.02.2013

Polizeipsychologe Alex Cross (Tyler Perry) ist dank seiner scharfen Beobachtungsgabe ein erfolgreicher Cop im Detroiter Police Department. Er wird einem Fall zugeteilt, in dem scheinbar ein einziger Mann drei bewaffnete Leibwächter und eine erfolgreiche Konzernleiterin umgebracht hat. Cross heftet sich an die Fersen des Killers, der sich bald als Soziopath herausstellt und nicht nur das Leben von Cross und seinen Kollegen Kane (Ed Burns) und Monica (Rachel Nichols) gefährdet, sondern auch von allen, die ihnen nahestehen.

Zur Rezension von "Alex Cross"

Foto: Copyright: Sony Pictures Releasing GmbH
© Sony Pictures Releasing GmbH

Dave Franco in "21 Jump Street"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.05.2012

So sieht man sich wieder: Während Jenko (Channing Tatum) auf der High School beliebt war und sich über Freaks wie Schmidt (Jonah Hill) lustig gemacht hat, ist er auf der Polizeiakademie auf Schmidts Gehirn angewiesen. Im Gegenzug hilft ihm Jenko, in den Sporttests zu bestehen. Jetzt, als Freunde und frisch gebackene Polizisten, wollen sie die Schurken so richtig aufmischen. Allerdings landen die Dickköpfe auf Grund eines vermasselten Falls an der 21 Jump Street. Dort wird unter der Leitung des reizbaren Bosses Dickson (Ice Cube) verdeckt gegen Jugendkriminalität an High Schools ermittelt.

Zur Rezension von "21 Jump Street"

Foto: Copyright: 2012 Twentieth Century Fox
© 2012 Twentieth Century Fox

Eliza Coupe in "Der perfekte Ex"
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.03.2012

Ally ist eine sehr aufgeschlossene junge Marketingmitarbeiterin, die öfters einen anderen Mann mit nach Hause nimmt. Ihre Schwester Daisy steht kurz vor ihrer Hochzeit, wodurch Ally auf einen Artikel stößt, wonach eine Frau, die mehr als 20 verschiedene Sexpartner hatte, nicht den Mann fürs Leben findet. Ihr kommen sofort erste Zweifel an ihrem Lebensstil, und sie beginnt eine Liste anzufertigen, mit wem sie schon alles Geschlechtsverkehr hatte. Ganz umstellen kann sie ihr Verhalten aber auch nicht. Nach eine Feier zu Ehren ihrer Schwester landet sie im Bett ihres Ex-Chefs Roger. Sie muss feststellen, dass sie ihre 20 Partner schon hatte, und beschließt, mit keinem Mann mehr zu schlafen, außer es war einer ihrer 20 vorherigen

Zur Rezension von "Der perfekte Ex"

Foto: Copyright: WVG Medien GmbH
© WVG Medien GmbH

Judy Reyes in "Without Men"
Veröffentlichungsdatum (DE): 28.10.2011

Aus einem kleinen Dorf in Lateinamerika werden, bis auf den Priester Rafael und den geistig zurückgebliebenen Julio (Reynaldo Pacheco), alle Männer entführt und gezwungen, in einer Guerrilla-Armee zu kämpfen. Nun müssen die Frauen des Ortes ihr Leben selbst in die Hand nehmen und die Aufgaben bewältigen, die sie immer den Männern überlassen haben. Rosalba ernennt sich zur Bürgermeisterin und stellt zu ihrer Verwirrung fest, dass sie sich zu der neu im Dorf aufgetauchten Feministin Cleotilde hingezogen fühlt. Auch die anderen Frauen beginnen neue Gefühle füreinander zu entwickeln.

Zur Rezension von "Without Men"

Foto: Copyright: 2011 Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© 2011 Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Dave Franco in "Fright Night"
Veröffentlichungsdatum (DE): 06.10.2011

Nachdem sich Teenager Charley Brewster von seinem ehemaligen Freund und Freak Ed abgewendet hat, kostet er das Leben aus. Er hat eine beliebte Freundin und ist sogar in einer coolen Clique. Doch Ed lässt von Charley nicht locker und möchte ihm zudem noch weismachen, dass sein neu eingezogener Nachbar Jerry Dandrige ein Vampir ist, der für das Verschwinden vieler Jugendlicher verantwortlich sein soll. Charley möchte mit Eds Spinnereien nichts zu tun haben, aber als dieser ebenfalls spurlos verschwindet, stellt er Recherchen an

Zur Rezension von "Fright Night"

Foto: Copyright: Central Film Verleih GmbH
© Central Film Verleih GmbH

Donald Faison in "Skyline"
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.12.2010

Die Freunde Jarrod, Elaine, Candice und Terry verbringen gemeinsam eine durchzechte Partynacht in Terrys Appartement, bei der allerlei soziale Probleme auftreten. Am Ende schlafen sie jedoch alle und werden durch ein blaues Licht geweckt, das die Menschen magisch anzieht, wenn sie es zu lange anschauen. Schnell ist die Quelle dieses Lichtes ausfindig gemacht. Es ist eine riesige Flotte extraterrestrischer Raumschiffe

Zur Rezension von "Skyline"

Foto: Copyright: Sunfilm Entertainment
© Sunfilm Entertainment

Donald Faison in "Lieferung mit Hindernissen"
Veröffentlichungsdatum (DE): 05.11.2010

Eigentlich muss sich Kurierfahrer Leo am Riemen reißen, um seinen Job nicht zu verlieren, doch zugedröhnt wie eh und je, liefert er ein Paket an die falsche Adresse. So gelangen die beiden erfolglosen Räuber Guch und Brody in den Besitz von mehreren Kilo Drogen, die eigentlich für den Dealer Jesus bestimmt waren. Damit ist der Schlamassel vorprogrammiert.

Zur Rezension von "Lieferung mit Hindernissen"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Neil Flynn in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels"
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.05.2008

Indiana Jones und Kriegsveteran Mac haben ernste Probleme. Von Russen entführt werden sie in ein amerikanisches Testgelände gebracht. Dort soll Indy die Anführerin der Russen, Irina Spalko, zu einem Objekt führen, das 1947 in Roswell geborgen wurde und hier in einer Lagerhalle aufbewahrt wird. Nach Indys abenteuerlicher Flucht wird er jedoch sowohl vom FBI als auch vom KGB überwacht und zu allem Überfluss noch seines Lehramtes enthoben.

Zur Rezension von "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels"

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Zach Braff in "Der letzte Kuss"
Veröffentlichungsdatum (DE): 16.11.2006

Michael führt ein Leben, dass er sich immer erträumt hat. Er hat einen Job in einem Architekturbüro, er hat seit drei Jahren eine tolle Freundin, Jenna, von der er ein Kind erwartet, und alle Planungen gehen in Richtung Hauskauf und Heirat. Es scheint alles perfekt zu sein, aber das ist für Michael wohl zu perfekt. Aus Gründen, die er selbst nicht richtig benennen kann, ist er nicht richtig glücklich, zumal er in seinem Umfeld auch nicht gerade positive Beispiele vorgesetzt bekommt. Er lernt auf einer Hochzeit die attraktive Kim kennen.

Zur Rezension von "Der letzte Kuss"

Foto: Copyright: Splendid Film GmbH
© Splendid Film GmbH

Sarah Chalke in "Wedding Bells"
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.02.2006

Pippa McGee ist 29 Jahre alt und aus Überzeugung Single. Sie ist Reiseautorin und war die letzten acht Jahre unterwegs um sich die verschiedensten Länder anzusehen. Doch nun ist sie wieder für kurze Zeit in der Stadt, da eine ihrer Freundinnen heiratet und sie die Brautjungfer ist. Pippa nimmt diesen Anlass um sich mal wieder zu betrinken und allen auf die Nase zu binden, wie wenig sie von der Ehe hält. Doch als sie am nächsten Morgen aufwacht, entdeckt sie, dass ihr Vater, mit dem sie sich am Abend zuvor noch gestritten hatte, einen Herzinfakt hatte und sich schonen muss.

Zur Rezension von "Wedding Bells"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Zach Braff in "Garden State"
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.05.2005

Der mäßig erfolgreiche Schauspieler Andrew Largeman muss aufgrund des Todes seiner Mutter in seine Heimatstadt New Jersey zurückkehren. Nach einem dramatischen Vorfall hatte er dieser Stadt den Rücken zugekehrt und ist nach Los Angeles geflüchtet, um dort ein neues Leben zu beginnen. Doch nun muss er sich seiner Vergangenheit und den damit verbundenen Problemen stellen. Er trifft auf seine alten Freunde aus der High School, macht eine neue Bekanntschaft mit einer ungewöhnlichen jungen Frau, die beginnt, Andrews Leben von Grund auf zu verändern.

Zur Rezension von "Garden State"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Ken Jenkins in "Ich bin Sam"
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.05.2002

Sam, der geistig zurückgeblieben ist, kümmert sich gemeinsam mit seiner Freundin Annie um seine Tochter Lucy, für die er ganz alleine verantwortlich ist. Lucys Mutter ließ sie nach ihrer Geburt im Stich, weil sie kein Kind von einem Behinderten haben wollte. Doch auf einmal stehen die Behörden vor Sams Tür und beschließen, die Kleine in eine Pflegefamilie zu geben. Sam, der keine Ahnung von den Gesetzen und erst recht nicht von seinen Rechten hat, wendet sich an die Erfolg versprechende und völlig überforderte Anwältin Rita, die seinen Fall nach langem Zögern übernimmt.

Zur Rezension von "Ich bin Sam"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

John C. McGinley in "Identität"
Veröffentlichungsdatum (DE): 18.09.2003

Malcolm Rivers' Tage scheinen gezählt. Der sechsfache Mörder soll noch in der gleichen Nacht hingerichtet werden, doch in letzter Sekunde macht sein Psychiater eine verblüffende Entdeckung, die die Hinrichtung doch noch aufheben könnte. Um auszusagen muss Rivers jedoch zum Gouverneur gebracht werden. In der gleichen stürmischen Nacht führt eine Verkettung merkwürdiger Zufälle zehn unterschiedliche Menschen in ein entlegenes Motel mitten im Nirgendwo. Callgirl Paris ist auf der Flucht vor einem Freier, den sie um sein Vermögen gebracht hat.

Zur Rezension von "Identität"

Foto: Copyright: Kinowelt Filmverleih GmbH
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Ken Jenkins in "Air America"
Veröffentlichungsdatum (DE): 10.01.1991

Im Jahr 1969: Billy Covington ist Hubschrauberpilot bei einem Radiosender in Los Angeles. Seine Aufgabe ist es, aus der Luft den Verkehr im Großraum Los Angeles zu beobachten. Eines Tages steht mitten auf dem Highway ein LKW quer und Billy fliegt mit dem Hubschrauber nah an ihn heran und beschimpft und beleidigt den Fahrer. Dafür wird er von seinem Chef gefeuert und ihm wird die Fluglizenz entzogen. Als Billy also verzweifelt ohne Job ist, wird er von einem Headhunter der Air America angesprochen und ihm wird ein Job angeboten.

Zur Rezension von "Air America"

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen