David Dukes

David Dukes war ein US-amerikanischer Schauspieler, der am 6. Juni 1945 in San Francisco, Kalifornien, geboren wurde. Bereits im Alter von 55 Jahren verstarb er am 9. Oktober 2000 in Lakewood, Washington, beim Tennisspielen an einem Herzinfarkt. Er lebte zu der Zeit wegen der Dreharbeiten zu "Stephen Kings Haus der Verdammnis" dort. Nach seinem Tod wurden an der University of Southern California School of Theatre ein Stipendium sowie ein jährliches Tennisturnier in seinem Namen ins Leben gerufen.

Bevor Dukes seine Schauspielausbildung am American Conservatory Theater in San Francisco absolvierte, besuchte er die Redwood High School in Larkspur, Marin County. Er machte zudem eine Ausbildung an der renommierten Julliard School of Drama in New York.

Seit Beginn der 70er Jahre stand Dukes schließlich vor der Kamera. Er spielte größere Rollen in Fernsehserien wie "Beacon Hill" (1975), "Der Feuersturm" (1983) oder "Ein Strauß Töchter" (1991-1993). Kurz vor seinem Tod war er zudem als Joseph McPhee in "Dawson's Creek" zu sehen. Auch auf der Kinoleinwand war Dukes wiederholt zu sehen. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Rawhead Rex" (1986), "Die Josephine-Baker-Story" (1991) und "Gods and Monsters" (1998).

Seine größten Erfolge als Schauspieler konnte Dukes abseits von Film und Fernsehen am Theater feiern. 1971 gab er sein Broadway-Debüt in "School for Wives". 1979 stellte er beispielsweise in "Bent" einen homosexuellen Gefangenen dar, der von den Nazis ins Konzentrationslager geschickt wurde. Doch auch berühmtere Rollen wie Dracula und Dr. Frankenstein waren für Dukes kein Problem.

Dukes war zweimal verheiratet - zuerst von 1965 bis 1975 mit Carolyn L. McKenzie. Als er sie heiratete, war er noch Student am College of Marin, und sie bereits schwanger mit ihrem Sohn Shawn, der im Frühjahr 1966 zur Welt kam. Von 1983 bis zu seinem Tod war Dukes mit mit Carol Muske-Dukes. Aus dieser Ehe ging eine Tochter namens Annie hervor. Carol Muske-Dukes schrieb kurz vor dem Tod ihres Mannes ein Buch namens "Life After Death", in dem eine Frau ihren Mann verliert, der an einem Herzinfarkt auf dem Tennisplatz stirbt.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Videos

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2002Stephen Kings Haus der Verdammnis (TV) als Professor Carl Miller
Originaltitel: Rose Red (TV)
1999 - 2000Dawson's Creek (TV) als Joseph McPhee
Originaltitel: Dawson's Creek (TV)
2000Law & Order (TV)) als David Moore
Originaltitel: Law & Order (#10.23 Stiff) (TV)
1999Ally McBeal (#2.19 Auf in den Tanz!) (TV) als Johnson Biblico
Originaltitel: Ally McBeal (TV)
1999Eine himmlische Familie (#3.18 Sündenfall) (TV) als Jack Brenner
Originaltitel: 7th Heaven (TV)
1998Gods and Monsters als David Lewis
Originaltitel: Gods and Monsters
1997Pauly (TV) als Edward Sherman
Originaltitel: Pauly (TV)
1993 - 1995Die Super-Mamis (TV) als Jack Larson
Originaltitel: The Mommies (TV)
1991 - 1993Ein Strauß Töchter (TV) als Wade Halsey
Originaltitel: Sisters (TV)
1991Die Josephine-Baker-Story als Jo Bouillon
Originaltitel: The Josephine Baker Story
1988 - 1989Feuersturm und Asche (TV) als Leslie Slote
Originaltitel: War and Remembrance (TV)
1986Rawhead Rex als Howard Hallenbeck
Originaltitel: Rawhead Rex
1985Space - Ein Mann greift nach den Sternen (TV) als Martin Scorcella, Leopold Strabismus
Originaltitel: Space (TV)
1984George Washington (TV) als Will Fairfax
Originaltitel: George Washington (TV)
1983Der Feuersturm (TV) als Leslie Slote
Originaltitel: The Winds of War (TV)
1977Harold Robbins' 79 Park Avenue (TV) als Mike Koshko
Originaltitel: Harold Robbins' 79 Park Avenue (TV)
1975Beacon Hill (TV) als Robert Lassiter
Originaltitel: Beacon Hill (TV)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen