Filme der Hauptdarsteller

Hier findet ihr zahlreiche Rezensionen zu den Filmen, in denen die "Dawson's Creek"-Hauptdarsteller mitgewirkt haben, sowie einige Trailer zu aktuellen Filmen.

Foto: Copyright: Universal Pictures International Germany
© Universal Pictures International Germany

Michelle Williams: Manchester by the Sea
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.01.2017

Der zurückgezogen lebende Lee Chandler arbeitet als Hausmeister und versucht, sich stets von den Menschen in seiner Umgebung zu distanzieren. Eines Tages erfährt er, dass sein Bruder Joe gestorben ist, weshalb sich Lee gezwungen sieht, in seine alte Heimatstadt Manchester-by-the-Sea zurückzukehren. An den Ort hat Lee sehr schmerzhafte Erinnerungen, die ihn nie loslassen und nun kommt alles erneut hoch.

Zur Rezension von "Manchester by the Sea"

Foto: Copyright: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Michelle Williams: Die fantastische Welt von Oz
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.03.2013

Durch einen gefährlichen Wirbelsturm gelangt der Zirkusmagier Oscar Diggs (James Franco) in eine zauberhafte, magische Welt mit dem Namen Oz. Die Bewohner halten ihn für den großen Magier, der schon seit langer Zeit prophezeit wurde, um den Frieden in das Land zurückzubringen. Auf seinem Weg in die Smaragdstadt lernt Oscar die junge Hexe Theodora (Mila Kunis) kennen, die ihm von all den Reichtümern und der Macht erzählt, die dem großen Zauberer von Oz zustehen. Der einzige Haken ist, dass Oscar dafür erst die böse Hexe töten muss und so schickt Evanora (Rachel Weisz) ihn in den dunklen Wald, um sich seinem Schicksal zu stellen.

Zur Rezension von "Die fantastische Welt von Oz"

Foto: Copyright: Kool Filmdistribution
© Kool Filmdistribution

Michelle Williams: Take This Waltz
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.03.2013

Margot (Michelle Williams) ist mit dem Kochbuchautor Lou (Seth Rogen) seit einigen Jahren verheiratet und scheint glücklich zu sein. Als sie jedoch den Künstler und Rikschafahrer Daniel (Luke Kirby) auf einem Flug nach Toronto kennenlernt, merkt Margot, dass ihr in ihrem Leben etwas fehlt. Je mehr Zeit sie mit Daniel verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen und sehnt sich nach Veränderung.

Zur Rezension von "Take This Waltz"

Foto: Copyright: 2012 STUDIOCANAL GmbH
© 2012 STUDIOCANAL GmbH

Katie Holmes: Don't Be Afraid of the Dark
Veröffentlichungsdatum (DE): 03.05.2012

Sally (Bailee Madison) zieht zu ihrem Vater Alex (Guy Pearce) und dessen neuer Freundin, die zusammen ein altes Haus restaurieren, in dem früher der berühmte Künstler Blackwood lebte und spurlos verschwand. Neben den Problemen mit Kim (Katie Holmes), der neuen Freundin ihres Vaters, hat das junge Mädchen auch mit den anderen Bewohnern des Hauses zu kämpfen. Kleine, gefährliche Kreaturen, die nur eines wollen - Sally.

Zur Rezension von "Don't Be Afraid of the Dark"

Foto: Copyright: 2012 Ascot Elite Filmverleih GmbH
© 2012 Ascot Elite Filmverleih GmbH

Michelle Williams: My Week with Marilyn
Veröffentlichungsdatum (DE): 19.04.2012

Im Sommer 1956 betritt Marilyn Monroe (Michelle Williams) das erste Mal englischen Boden. Sie soll an der Seite von Sir Laurence Olivier (Kenneth Branagh) in "The Prince and the Showgirl" (zu Deutsch "Der Prinz und die Tänzerin") mitwirken und erhofft sich damit den großen Durchbruch als Schauspielerin. Gleichzeitig verbringt sie dort ihre Flitterwochen mit Arthur Miller (Dougray Scott).

Zur Rezension von "My Week with Marilyn"

Foto: Copyright: Wild Bunch Germany GmbH
© Wild Bunch Germany GmbH

Busy Philipps: Der Ganz normale Wahnsinn - Working Mum
Veröffentlichungsdatum (DE): 17.11.2011

Kate Reddy (Sarah Jessica Parker) ist nicht nur liebende Ehefrau und Mutter von zwei Kindern, sondern auch Geschäftsfrau. Sie ist viel unterwegs und ihre Kinder müssen oft auf ihre Mutter verzichten. Als Kate auch noch den besten Auftrag ihrer Karriere erhält, muss sie Haushalt, Familienleben und Job unter einen Hut bekommen. Dass ihr Geschäftspartner Jack Abelhammer (Pierce Brosnan) sie dann auch noch zu verführen versucht, erleichtert ihre Situation nicht gerade.

Zur Rezension von "Der Ganz normale Wahnsinn - Working Mum"

Foto: Copyright: Senator Film Verleih GmbH
© Senator Film Verleih GmbH

Michelle Williams: Blue Valentine
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.08.2011

Die Beziehung zwischen Dean (Ryan Gosling) und Cindy (Michelle Williams) begann einst als leidenschaftliche Affäre aus der Liebe wurde. Die beiden heirateten, obwohl Dean bewusst war, dass Cindy wahrscheinlich nicht von ihm, sondern ihrem Ex-Freund Bobby (Mike Vogel) ein Kind erwartete. Nun, nur wenige Jahre später, hat sich das Paar in grundverschiedene Richtungen entwickelt. Er neigt zu Impulsivität und lässt sich im Leben treiben, sie ist vernunftorientiert und organisiert.

Zur Rezension von "Blue Valentine

Foto: Copyright: 2011 Universal Pictures
© 2011 Universal Pictures

Katie Holmes: The Romantics
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.06.2011

Nach langer Zeit trifft sich die Collegeclique "The Romantics" wieder. Gemeinsam wollen sie die Hochzeit von Tom (Josh Duhamel) und Lila (Anna Paquin) in Long Beach feiern. Für Lilas beste Freundin Laura (Katie Holmes) ist das nicht so einfach zu akzeptieren, denn schließlich war sie vier ganze Jahre lang mit Tom liiert und noch bevor sie ein Paar wurden, verband die beiden eine lange und enge Freundschaft.

Zur Rezension von "The Romantics"

Foto: Copyright: Sunfilm Entertainment
© Sunfilm Entertainment

Katie Holmes: Der Letzte Gentleman
Veröffentlichungsdatum (DE): 05.05.2011

Wirklich Pech hatte Louis Ives (Paul Dano), als er an der renommierten Universität Princeton – an der er lehrte – beim Probieren eines Damen-BHs erwischt wurde. Die Uni kann das natürlich nicht hinnehmen und wirft den schüchternen jungen Mann raus. Um dem Negativen doch noch etwas abzugewinnen, macht sich der Mann auf und erfüllt sich einen seiner größten Wünsche - er zieht nach New York City. Dort findet er gleich einen Job und verliebt sich in seine Kollegin (Katie Holmes), die aber vergeben ist.

Zur Rezension von "Der Letzte Gentleman"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Michelle Williams: Shutter Island
Veröffentlichungsdatum (DE): 25.02.2010

1954: Die beiden US-Marshalls Teddy Daniels und Chuck Aule setzen mit einer Fähre zur abgelegenen Shutter Island über, um dort den mysteriösen Ausbruch einer Patientin aus dem Ashecliffe Hospital zu untersuchen, einer psychiatrischen Anstalt. Als ein heftiger Sturm über Shutter Island hereinbricht, sind Daniels und Aule gezwungen, auf der Insel zu bleiben und je länger Daniels an dem Fall arbeitet, desto mehr beginnt er, die wahren Absichten des Ashecliffe Hospitals zu hinterfragen und zweifelt bald an seinem eigenen Verstand.

Zur Rezension von "Shutter Island"

Foto: Copyright: Filmgalerie 451
© Filmgalerie 451

Michelle Williams: Wendy and Lucy
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.10.2009

Wendy (Michelle Williams) ist eine junge, arbeitslose Frau auf ihrem Weg nach Alaska. In Alaska träumt sie davon, einen Job zu finden und endlich genug Geld zu verdienen, um ein sorgenfreies Leben führen zu können. Sie fährt in einem alten, schrottreifen Auto durch den Norden Amerikas und wird dabei von ihrer Hündin Lucy – oder auch liebevoll Lu genannt – begleitet. In Oregon bleibt der Wagen jedoch wegen eines multiplen Schadens liegen und braucht eine wirklich teure Reparatur.

Zur Rezension von "Wendy and Lucy"

Foto: Copyright: Kinowelt Filmverleih GmbH
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Kerr Smith: My Bloody Valentine 3D
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.05.2009

Bei einer Methangasexplosion in dem Städtchen Harmony sterben vier Bergarbeiter. Harry Warden, der das Unglück überlebt hat, erwacht am darauffolgenden Valentinstag aus dem Koma und ermordet 22 Menschen. Nur Tom Hanniger (Jensen Ackles), den viele für die Explosion verantwortlich machen, überlebt das Massaker und verlässt daraufhin die Stadt. Zehn Jahre später kehrt er zurück, um die Mine, die sein Vater ihm veerbt hat, zu verkaufen.

Zur Rezension von "My Bloody Valentine 3D"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Busy Philipps: Er steht einfach nicht auf Dich!
Veröffentlichungsdatum (DE): 12.02.2009

Jeder braucht einmal Hilfe bei der Liebe. Gigi (Ginnifer Goodwin) ist so ein Fall. Sie weiß einfach nicht, wie sie sich vor und vor allem nach einem Date verhalten soll. Anrufen? Anrufen lassen? Alles Fragen, die sie einfach nicht zu lösen weiß. Erst als Barkeeper Alex (Justin Long) ihr einen Einblick in die männliche Psyche gibt, trifft sie ihren Traumprinzen. Den glaubt Janine (Jennifer Connelly) schon gefunden zu haben.

Zur Rezension von "Er steht einfach nicht auf Dich!"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Katie Holmes: Mad Money
Veröffentlichungsdatum (DE): 20.03.2009

Als Bridgets (Diana Keaton) Mann Don (Ted Danson) seine Arbeit verliert, muss das Ehepaar von nun an jeden Dollar zusammenkratzen. Bridget ist an Luxus gewöhnt und als sie erfährt, dass auch noch ihr Haus verkauft werden muss, greift sie zu anderen Mitteln. In einer Bank, in der unter anderem alte verbrauchte Geldscheine vernichtet werden, bekommt sie einen Job als Putzfrau. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Jackie (Katie Holmes) und Nina (Qeen Latifah) entwickelt sie einen ausgeklügelten Plan, diese Geldscheine unbeobachtet zu entwenden.

Zur Rezension von "Mad Money"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Busy Philipps: Verliebt in die Braut
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.05.2008

Tom (Patrick Dempsey) ist der absolute Aufreißertyp. Die Frauen fliegen auf ihn. Selbst beim Kauf eines Kaffees ergattert er sich eine Telefonnummer. Zahlreiche Bettgeschichten sind die Folge, die er nur durch bestimmte Regeln kontrollieren kann. Schon als Student hat er seinen Charme ausgespielt.

Zur Rezension von "Verliebt in die Braut"

Foto: Copyright: 2009 Universum Film GmbH
© 2009 Universum Film GmbH

Michelle Williams: Deception – Tödliche Versuchung
Veröffentlichungsdatum: 25.04.2008

Der Buchprüfer Jonathan McQuarry (Ewan McGregor) führt ein ödes, strikt geregeltes Leben, bis er eines Abends den Anwalt Wyatt Bose (Hugh Jackman) kennen lernt. Nach einem Joint kann der Anwalt Jonathan überreden, mit ihm in einem Striplokal noch etwas trinken zu gehen. McQuarry ahnt noch nicht, dass dies der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft ist.

Zur Rezension von "Deception - Tödliche Versuchung

Foto: Copyright: Kinowelt Filmverleih GmbH
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Mary Beth Peil: Mirrors
Veröffentlichungsdatum (DE): 30.10.2008

Ben Carson (Kiefer Sutherland) hat alles verloren. Noch vor einem Jahr war er glücklich verheiratet und lebte mit seiner Frau (Paula Patton) und den zwei gemeinsamen Kindern zusammen. Doch dann erschoss er im Dienst als Undercoverpolizist einen Cop, wurde vom Dienst suspendiert und verfiel dem Alkohol. Daraufhin verlor er seine Familie und lebt nun bei seiner jüngeren Schwester (Amy Smart).

Zur Rezension von "Mirrors"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Joshua Jackson: Shutter - Sie sehen dich
Veröffentlichungsdatum (DE): 15.05.2008

Der gefragte Fotograf Benjamin Shaw (Joshua Jackson) und seine frisch angetraute Frau Jane (Rachael Taylor) verbinden ihre Flitterwochen mit einem neuen Auftrag für Benjamin, der die beiden für ein paar Monate in Japans Metropole Tokio ziehen lässt. Nach einem wundervollen Tag etwas außerhalb der Metropole sieht Jane während der Heimfahrt plötzlich vor ihrem Auto eine Frau.

Zur Rezension von "Shutter - Sie sehen dich"

Foto: Copyright: Kinowelt Filmverleih GmbH
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Joshua Jackson: Bobby
Veröffentlichungsdatum (DE): 08.03.2007

4. Juni, nicht in Berlin, sondern 1968 in den USA. Bobbitschko, Bruder von Horn F. Kennedy, hat die Vorwahl der Südstaaten im Republikanien gewonnen. Nein, stopp, die Vorwahl der Demokraten in Texas, äh, in Kalifornien gewonnen. Amerika liebt Robert "Bobby" F. Kennedy, das zeigt sich in seinen Umfragewerten. Amerika spürt, dass er ein gutes Herz hat und wirkliche Verbesserungen ins Land bringt.

Zur Rezension von "Bobby"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Katie Holmes: Thank you for Smoking
Veröffentlichungsdatum (DE): 31.08.2006

Rhetorik ist im Prinzip eine feine Sache. Sokrates hat diese zum Beispiel früher benutzt, um Leuten ihre Fehler aufzuzeigen. Heutzutage engagiert man solche 'Sokratesse' als abgezockte Dreckshunde in der Tabakindustrie. PR Manager Nick Naylor ist einer von ihnen. Für unglaublich viel Geld dreht er den 'Ziagarettomuchschosgegneros' jedes Wort im Munde um und lässt sie dumm aus der Wäsche gucken. Naylors Auftrag diesmal: er muss den Senator Finistirre stoppen, denn dieser möchte, dass auf jede Zigarettenschachtel ein Totenkopf gedruckt wird. Wozu denn Totenkopf?

Zur Rezension von "Thank you for Smoking"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

James van der Beek: Die Seuche
Veröffentlichungsdatum (DE): 14.11.2006

on einem Tag auf den anderen erkranken alle Kinder unter neun Jahren an einer rätselhaften Seuche. Zehn Jahre später befinden sich die Kinder noch immer in einem komatösen Zustand und auch alle danach geborenen Kinder kommen weder tot noch lebendig auf die Welt. Die jüngsten, wachen Menschen auf der Erde sind 19 Jahre alt. Als Tom Russel (James van der Beek) nach Verbüßung einer Haftstrafe in seine Heimatstadt zurückkehrt, muss er erleben, wie die Kinder plötzlich erwachen – und alle Erwachsenen töten.

Zur Rezension von "Die Seuche"

Foto:

Joshua Jackson: Unter dem Himmel der Toskana - Shadows in the Sun
Veröffentlichungsdatum (DE): 22.05.2006

eremy Taylor (Joshua Jackson) arbeitet in einem Londoner Verlag. Als er von seinem Chef dazu aufgefordert wird, den ehemaligen Bestellerautor Weldon Parish (Harvey Keitel) in der Toskana zu besuchen und mit ihm einen Vertrag zu schließen, ahnt Jeremy schon, dass das nicht leicht wird. Der Autor hat sich nach dem Tod seiner Frau vor 20 Jahren in die Toskana zurückgezogen und bisher alle Angebote für ein neues Buch abgelehnt.

Zur Rezension von "Unter dem Himmel der Toskana - Shadows in the Sun"

Foto: Copyright: 2006 Universum Film GmbH
© 2006 Universum Film GmbH

Michelle Williams: Brokeback Mountain
Veröffentlichungsdatum (DE): 09.03.2006

Wyoming 1963: Die 19-jährigen Jungen Ennis del Mar (Heath Ledger) und Jack Twist (Jake Gyllenhaal) heuern bei dem Schafzüchter Joe Aguirre (Randy Quaid) an, um über den Sommer dessen Schafherde zu hüten. Und so schlagen die Zwei schon kurze Zeit später am Brokeback Mountain ihre Zelte auf. Schnell freunden sie sich an. Aus der Freundschaft entwickelt sich jedoch mehr, als Ennis eine Nacht bei Jack im Zelt verbringt

Zur Rezension von "Brokeback Mountain"

Foto: Copyright: Warner Home Video Germany
© Warner Home Video Germany

Katie Holmes: Batman Begins
Veröffentlichungsdatum (DE): 16.06.2005

Der kleine Bruce Wayne muss mit ansehen, wie seine Eltern in den Straßen von Gotham City niedergeschossen werden; dieses Bild verfolgt ihn sein Leben lang. Als junger Mann (Christian Bale) reist er unerkannt durch die Welt, um herauszufinden, wie er gegen das Unrecht vorgehen kann. Dabei trifft er auf Henri Ducard (Liam Neeson), der ihm beibringt, Körper und Geist zu beherrschen, aber auch versucht, ihn für die Schattenliga zu gewinnen.

Zur Rezension von "Batman Begins"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Katie Holmes: First Daughter - Date mit Hindernissen
Veröffentlichungsdatum (DE): 13.01.2005

Fernab vom Weißen Haus möchte die Präsidententochter Samantha (Katie Holmes) endlich ungestört ihr Leben genießen und darf schließlich auf ein College gehen. Aber sogar dort vermasseln ihr die Bodyguards den Spaß. Als sie jedoch auf den Studienberater ihres Wohnheims, James (Marc Blucas), trifft, fasst sie neuen Mut.

Zur Rezension von "First Daughter - Date mit Hindernissen"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Michelle Williams: Land of Plenty
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.10.2004

Wir befinden uns in Los Angeles. Dort treibt der Vietnam-Veteran Paul (John Diehl) eine Art privaten Geheimdienst. Überzeugt davon, dass nach dem 11.9. überall Terroristen neue Attentate, Anschläge etc. vorbereiten, nimmt er in den armen Gegenden von L.A. vor allem Araber oder arabisch aussehende Menschen unter die Lupe. Eigens dazu hat er seinen Kleinbus zu einer Abhörzentrale ausgebaut. Alles, was ihm verdächtig vorkommt – und es gibt praktisch kaum etwas, was ihm nicht verdächtig ist –, protokolliert er per Mikrophon.

Zur Rezension von "Land of Plenty"

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Katie Holmes: Nicht auflegen!
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.08.2003

Als er eines Tages mal wieder seine heimliche Geliebte von einer Telefonzelle aus anruft, damit Kelly von seinen außerehelichen Vergnügungen keinen Wind bekommt, schaltet sich auf einmal ein Unbekannter (Kiefer Sutherland) ein, der Stu per Telefon zwingt, in der Zelle zu verweilen. "Wenn du auflegst, werde ich dich erschießen."

Zur Rezension von "Nicht auflegen!"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

James van der Beek: Die Regeln des Spiels
Veröffentlichungsdatum (DE): 01.05.2003

auren ist jung, sie ist hübsch und sie ist total verknallt in Victor. Als sie auf der Weltuntergangsparty, der größten Party der Uni, nicht von Victor wahrgenommen wird, für den sie sich aufspart, betrinkt sie sich gehörig und nimmt den erstbesten einigermaßen süßen Kerl, den sie kennen lernt, einen New Yorker Filmstudenten. Der Abend endet jedoch ganz anders als erwartet: Lauren ist so betrunken, dass sie ohnmächtig wird und als sie aufwacht, wird sie gerade entjungfert.

Zur Rezension von "Die Regeln des Spiels"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Kerr Smith: Final Destination
Veröffentlichungsdatum (DE): 21.09.2000

Eine Schulklasse soll eine Klassenfahrt nach Paris machen. Als Alex (Devon Sawa) kurz vor dem Start des Flugzeuges die erschreckende Vision bekommt, dass das Flugzeug explodiert, reagiert er panisch und will, dass seine Klassenkameraden aus der Maschine steigen. Er wird vom Flugpersonal wegen der Panikmache aus dem Flugzeug verwiesen. Einige Schüler und eine Lehrerin gehen mit ihm. Sie wollen dann mit dem nächsten Flieger nachkommen, wenn sich Alex beruhigt hat.

Zur Rezension von "Final Destination"

Foto: Copyright: Concorde Home Entertainment
© Concorde Home Entertainment

Katie Holmes: Die Wonder Boys
Veröffentlichungsdatum (DE): 02.11.2000

ntellektuelle tun sich oftmals schwer. Sie denken (zu viel? zu wenig?). Berufsintellektuellen geht es noch schlimmer: Sie müssen denken. Am schlimmsten scheint es Literaturprofessoren zu gehen, die nicht nur denken, sondern das Gedachte auch noch in literarisch einwandfreier Form zu Papier bringen müssen. Wenn nun dieses riesige Paket an Gedachtem mit den zweifellos ja nun auch vorhandenen Gefühlen in Konflikt gerät, dann gute Nacht!

Zur Rezension von "Die Wonder Boys"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Joshua Jackson: The Skulls - Alle Macht der Welt
Veröffentlichungsdatum (DE): 27.07.2000

Skulls Mitgliedern sind alle Türen im Leben geöffnet, sie besitzen Macht, Geld und Ansehen. Die heiligen Gesetze der Skulls stehen über allem, sogar der Justiz, denn es gilt. Leben und Sterben nach den Regeln der Skulls! Als letzteres bereits früh in der Handlung auftritt, begreift Luke die Tragweite der Situation und erklärt der Verbindung den Krieg, allen voran seinem „Seelenverwandten“ und vermutlichen Mörder Caleb. Dieser entpuppt sich als der Sohn des einflussreichen und Machtbesessenen Richters und Skulls-Mitglieds Mandrake (Craig T. Nelson).

Zur Rezension von "The Skulls - Alle Macht der Welt

Foto:

Michelle Williams: Weil ich ein Mädchen bin
Veröffentlichungsdatum (DE): 07.07.2000

Megan Bloomfield (Natasha Lyonne) ist eigentlich ein ganz normaler Teenager: Sie geht regelmäßig in die Kirche, hat einen tollen Freund und ist Cheerleaderin. Doch ihre Freunde und Familie machen sich große Sorgen um sie, da sie Vegetarierin ist, in ihrem Zimmer nur Poster mit Frauen hängen hat und nicht von ihrem Freund geküsst werden mag. Somit deutet alles darauf hin, dass sie lesbisch ist.

Zur Rezension von "Weil ich ein Mädchen bin"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Joshua Jackson: Eiskalte Engel
Veröffentlichungsdatum (DE): 26.08.1999

Sebastian Valmont (Ryan Phillippe) und seine Stiefschwester Kathryn (Sarah Michelle Gellar) stammen aus einer reichen Familie der New Yorker High-Society. Sebastian ist ein Frauenheld und bekommt jedes Mädchen, das ihm gefällt, mit Ausnahme von Kathryn. Sebastian hat es nach einer Weile satt, "langweilige Debütantinnen aus Manhattan zu entjungfern", weswegen er mit Kathryn eine Wette abschließt.

Zur Rezension von "Eiskalte Engel"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Joshua Jackson: Der Musterschüler
Veröffentlichungsdatum (DE): 24.06.1999

Ein Teenager, Todd Bowden (Brad Renfro), behandelt in der Schule das Thema Nationalsozialismus. Eines Tages trifft er auf den alternden Kurt Dussander (Ian McKellen), der im Zweiten Weltkrieg in Deutschland stationiert und am Tod vieler tausender Menschen verantwortlich war. Todd ist ein sehr guter Schüler und interessiert sich fanatisch für das Thema Nationalsozialismus, sodass er auch über die Schule hinaus noch mehr darüber erfahren will.

Zur Rezension von "Der Musterschüler"

Foto: Copyright: Sony Pictures Home Entertainment
© Sony Pictures Home Entertainment

Joshua Jackson: Düstere Legenden
Veröffentlichungsdatum (DE): 04.02.1999

Natalie (Alicia Witt) und ihre Freunde beschäftigen sich in ihrem Folklorekurs auf der Pendleton Uni mit düsteren Legenden. Als eine Studentin ermordet wird, geht auf dem Campus das Gerücht um, dass ein wahnsinniger Mörder sein Unwesen treibt. Nachdem drei Studenten ermordet wurden, kommt Natalie auf die Idee, dass der Mörder die düsteren Legenden als Vorbild für seine Morde nimmt.

Zur Rezension von "Düstere Legenden"

Foto:

James Van Der Beek: Varsity Blues
Veröffentlichungsdatum: 15.01.1999

K, jetzt noch ein paar Waffen dazu, coole Autos, Alkohol, coole-coole Musik und klar, Cheerleader, die alles tun würden um. Und BINGO! Du hast einen Film, den Deutsche –Europäer – von den Amerikanern erwarten würden. Wer sich diesen Film ansieht, wird all diese Clichees antreffen, aber er wird auch andere –tiefgründigere – Seiten entdecken und auch wenn er kein großer Football-Kenner ist, diesem Film was abgewinnen können.

Zur Rezension von "Varsity Blues"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Michelle Williams: Halloween H20
Veröffentlichungsdatum (DE): 29.10.1998

Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) ist immer noch traumatisiert von den Ereignissen, die bereits zwanzig Jahre zurückliegen. Sie hat inzwischen eine neue Identität angenommen und leitet, unter dem Namen Keri Tate, ein privates Internat. Auch ihr siebzehnjähriger Sohn (Josh Hartnett) gehört zu den Schülern. An Halloween machen alle Schüler einen Ausflug. Nur vier Schüler, darunter Lauries Sohn, und einige Lehrer sind noch in der Schule.

Zur Rezension von "Halloween H20"

Foto: Copyright: Kinowelt GmbH
© Kinowelt GmbH

Joshua Jackson: Scream 2
Veröffentlichungsdatum (DE): 23.04.1998

Seit der Mordserie in Woodsboro sind zwei Jahre vergangen. Sidney (Neve Campbell) hat sich gerade ein normales Leben am College aufgebaut, als sich der ganze Alptraum wiederholt. Und kaum ist der erste Mord passiert, taucht auch schon Gale Weathers (Courtney Cox) auf, die in der Zwischenzeit ein Buch über die Woodsboro-Morde veröffentlicht hat, das auch gerade seine Kinopremiere als "Stab" feiert, wo der erste Mord passierte.

Zur Rezension von "Scream 2"



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen