Rerun

Die Fernsehlandschaft ist geprägt von Wiederholungen, sei es während des Hiatus oder im Zuge der Syndication. Das Zeitalter der DVD, Blu-ray und Streaming-Anbieter macht es aber auch Fans leichter selbst einen Rerun zu starten. Dies bietet sich in letzter Zeit vor allem bei den vielen Revival an, beispielsweise wenn nicht mehr alle Geschehnisse von "Gilmore Girls" oder "Prison Break" präsent sind. Die myFanbase-Redaktion hat in dieser Kolumne deshalb einen Blick auf jene Serien geworfen, von denen sie einfach nicht lassen können, obwohl sie bereits alle Episoden kennen.


Rerun-Kandidaten von Sophie


Friends

Foto: Friends - Copyright: Comedy Central
Friends
© Comedy Central

Es gibt wohl selten eine Serie, die ich öfter geschaut habe als "Friends". Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich die Comedy-Serie zum ersten Mal auf ORF1 geschaut habe und wie lustig ich sie damals empfand. Noch heute kann ich über jeden der Witze lachen und weine bei den berührenden Stellen. Ein Leben ohne die sechs Freunde aus New York kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Ich besitze alle zehn Staffeln auf DVD und starte so ziemlich jedes Jahr, spätestens nach eineinhalb Jahren, einen Rerun der Serie. Nebenbei versüße ich mir die Zeit bis zum nächsten Rerun mit unzähligen Clips der Serie auf Youtube. Mit "Friends" kann man bei mir etwas falsch machen und auch nach vielen, vielen Jahren liebe ich die Serie so sehr wie beim ersten Anschauen. Es gibt nur wenige Stellen, die mir immer noch nicht gefallen und so verdränge ich als Ross und Rachel Fan Rachels "Beziehung" zu Joey jedes Mal aufs Neue. Neben dem Humor der Serie, sind es vor allem die Chemie der Darsteller untereinander und die tollen Nebencharaktere wie Gunther oder Janice, die die Serie jedes Mal zu einem neuen Erlebnis werden lassen.

Charmed

Foto: Charmed - Copyright: Paramount Pictures
Charmed
© Paramount Pictures

"Charmed" ist wohl die Serie, die mich in meiner Kindheit am Meisten geprägt hat. Magie und Hexen fand ich immer faszinierend und dass es sich bei den Hexen um wunderschöne Frauen handelte und nicht alte Weiber mit Warzen, wie ich sie aus meinen Märchenbüchern kannte, war mal etwas ganz anderes. Mit Prue, Piper, Phoebe und Paige konnte man immer mitfiebern und drückte ihnen die Daumen. Egal ob ich eine einzelne Folge der Serie im Fernseher erwische oder ich mich an einen vollen Rerun der Serie wage, die Folgen zaubern mir ein Lächeln aufs Gesicht und ich genieße die Geschichten einfach, egal um was es sich dabei handelt. Dazu kommt auch noch, dass "Charmed" für mich eine der Serien mit der besten Musik überhaupt ist, was durch die Einführung des P3 in Staffel Zwei nur noch verstärkt wurde. Einige meiner Lieblingslieder und Sänger beziehungsweise Bands habe ich nur durch "Charmed" entdeckt.

Cougar Town

Foto: Cougar Town - Copyright: TBS/James White
Cougar Town
© TBS/James White

Nach dem Ende von "Friends" dauerte es viele Jahre bis mich eine Comedy-Serie wieder so begeistert hat und auch in dieser spielt Courtney Cox mit. Während ich mit "Cougar Town" nur wegen Cox und der aus "Scrubs" bekannten Christa Miller angefangen habe, waren es die verrückten, aber liebenswerten Charaktere die mich an der Serie festhalten ließen. Innerhalb der ersten Staffel änderte sich das Konzept der Serie und sie begann "Friends" viel ähnlicher zu werden. Innerhalb von sechs Staffeln kann man nun die 'Cul de Sac - Crew' bei ihren Abenteuern begleiten und ihnen zusehen wie sie sich verlieben, heiraten und Kinder bekommen. Dabei verliert die Serie nie ihren Charme und auch die Titelkarten, die mit der zweiten Staffel in jeder Folge etwas Besonderes sind, zeigen "Cougar Towns" Charme. Mit Mini-"Friends" Reunions und auch "Scrubs" Reunions werden so manche Folgen zu einem besonderen Vergnügen. Auch wenn die Serie erst 2015 beendet wurde, habe ich vor jeder neuen Staffel die vorherigen wiederholt und auch jetzt schon zwei komplette Reruns gemacht.


Rerun-Kandidaten von Melanie


Gilmore Girls

Foto: Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

"Gilmore Girls" ist diese Serie, welche ich immer anschauen kann, und wenn ich sage immer, dann meine ich es auch wortwörtlich. Ob traurig, glücklich, gelangweilt oder nostalgisch, "Gilmore Girls" funktioniert bei mir immer und kann mich nach all den Jahren nach wie vor unterhalten und fröhlich machen. Auch wenn ich mittlerweile ganze Szenen oder Episoden mitsprechen kann und bereits weiß, was im nächsten Moment passieren wird, für mich wird diese Serie hoffentlich nie langweilig oder uninteressant werden. Aus all diesen Gründen gehört es für mich praktisch dazu, einmal im Jahr zumindest meine Lieblingsfolgen und Favoriten wieder anzuschauen, in der Sommerpause starte ich häufig auch einen kompletten Rerun der Serie, da ich sicher sein kann, mit "Gilmore Girls" amüsiert zu werden. Und auch wenn die Storylines und Twist rund um Lorelai und Rory Gilmores nichts Neues für mich bieten, so bin ich doch immer wieder von mir selbst überrascht, wenn mir kleine, scheinbar nebensächliche Dinge wieder ins Auge springen oder mir interessante Merkmale von Charakteren auffallen, die ich zuvor nie bemerkt hatte. Manchmal kommt es auch vor, dass meine Liebe von einer Figur zu einer anderen wechselt, weil ich Aspekte eines Handlungsstrangs durch den Rerun in einem anderen Licht betrachte. So kann es mir mit "Gilmore Girls" nie langweilig werden und da das Revival der Serie nun auch endlich offiziell bestätigt wurde, ist es spätestens jetzt wieder an der Zeit, einen kompletten Rerun von der ersten bis zur letzten Staffel dieser Kultserie zu starten.

Scrubs

Foto: Copyright: 2007 Touchstone TV. All rights reserved. No Archiving, No Resale./Mitch Haaseth
© 2007 Touchstone TV. All rights reserved. No Archiving, No Resale./Mitch Haaseth

"Scrubs" gehört für mich ebenfalls zu den Serien, welche ich mir immer wieder gerne anschaue, um gut unterhalten zu werden. Seien es die schrulligen und ausgefallenen Tagträume von JD, die "Guy-Love-Momente" mit Turk oder die ewig langen Ansprachen von Dr. Cox, "Scrubs" weiß mit seinen Charakteren und Storylines einfach immer zu unterhalten. Durch die Spiellänge von zwanzig Minuten bietet sich "Scrubs" natürlich auch super zum Binge-Watching an, was mir an einem langen Wochenende die Tage versüßt oder bei einer Grippe die Langeweile nimmt. Dank der tollen Musikauswahl in der Serie entdecke ich während dem Schauen nebenher auch gute Songs und durch die Charaktere, ihren Entscheidungen und ihrer fortwährenden Entwicklung kann man sogleich noch etwas für sein eigenes Leben mitnehmen. So gesehen ist "Scrubs" einer dieser Serien, die auch noch unterhaltsam ist, wenn man sie bereits unzählige Male geschaut hat, sodass sie immer einmal wieder einen Rerun wert ist.

Friends

Foto: Friends - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Friends
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Zugegeben ich habe "Friends" erst sehr spät für mich entdeckt und daher auch erst spät gemerkt, was mir all die Jahre entgangen ist. Die Freundschaft zwischen Rachel, Ross, Monica, Chandler, Phoebe und Joey ist einfach einmalig und wird über den Verlauf von zehn Staffel stets authentisch und realistisch dargestellt, dass man sich nur wünschen kann, solche Freundschaften auch im eigenen Leben haben zu dürfen. Das in meinen Augen Einzigartige an "Friends" ist, dass die Serie auch nach zehn Staffeln nach wie vor unterhalten kann und die Running Gags beziehungsweise Witze an Unterhaltung nichts einstecken müssen. Daher lasse ich es mir auch nicht nehmen, "Friends" immer einmal wieder einzuschalten, seien es nur ausgewählte Lieblingsepisoden oder das große Projekt, von Serienanfang bis Serienende alle Folgen mit zu verfolgen. "Friends" bietet Unterhaltung auf hohem Niveau und ich würde immer wieder neben Rachel, Ross, Monica, Chandler, Phoebe und Joey im "Central Perk" auf der orangen Couch Platz nehmen.

Sophie Marak & Melanie E. - myFanbase

Vorherige Seite | Übersicht | Nächste Seite
Weitere Themen von "Was uns bewegt"

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen