Basics

Foto:

"Dr. House" (2004-heute) schaffte es von Beginn an, Millionen Zuschauer zu begeistern und verhalf dem FOX-Network zu neuer Kraft. Auch in Deutschland machte RTL die Serie zum Hit.

Inhalt

Im Mittelpunkt der Serie steht – wie der Titel schon verrät – Dr. House, genauer Dr. Gregory House (Hugh Laurie). Der Arzt ist auf seltene Krankheiten spezialisiert und arbeitet am Princeton-Plainsboro Teaching Hospital.

Neben seiner Genialität zeichnen Dr. House jedoch noch eine Reihe anderer Charaktereigenschaften aus, die nicht gerade typisch für einen Arzt sind: er ist respektlos, mürrisch, sarkastisch und hält alle Patienten für Lügner. Am liebsten löst er knifflige medizinische Fälle ohne jeden Kontakt zu den Patienten und auch auf die Idee, Arztkleidung zu tragen, würde er nie kommen. Dennoch ist er immer unschwer zu erkennen, da er wegen eines falsch behandelten Blutgerinnsels in seinem Bein auf eine Gehhilfe angewiesen ist. Die ständigen Schmerzen in seinem Bein haben ihn in eine Abhängigkeit von dem starken Schmerzmittel Vicodin gebracht.

Da ihn seine Vorgesetzte Dr. Lisa Cuddy (Lisa Edelstein) zwingt, hin und wieder auch normale Fälle zu übernehmen und sich persönlich mit Patienten zu beschäftigen, stellt er sich schon mal im Wartezimmer hin und erklärt den Leuten unumwunden, dass sie ihm egal seien und er sich nicht freiwillig um sie kümmere.

Bei seinen vielen kniffligen und komplizierten Fällen, die ihm neben medizinischen Sachverstand auch fast detektivischen Spürsinn abverlangen, wird Dr. House von einem jungen Team unterstützt, das er persönlich zusammengestellt hat. Dieses Team besteht zunächst aus Dr. Eric Foreman (Omar Epps), Dr. Allison Cameron (Jennifer Morrison) und Dr. Robert Chase (Jesse Spencer). Die drei jungen Ärzte wissen oft nicht, ob sie ihren Chef bewundern oder hassen sollen. Daneben gibt es noch Dr. James Wilson (Robert Sean Leonard), der das seltene Privileg genießt, sich als Freund von Dr. House bezeichnen zu dürfen.

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Infos zur Serie

Genre: Drama
US-Start/US-Sender: 16. November 2004 / FOX
D-Start/D-Sender: 9. Mai 2006 / RTL
Titelsong: "Teardrop" von Massive Attack

Maret Hosemann - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen