Episode: #2.15 Das Zeichen

Der Dämon Litvack gibt den Auftrag Bane Jessup, der durch Prues Hilfe ins Gefängnis kam, umzubringen. Diesem gelingt allerdings die Flucht und er entführt Prue um sie zu schützen. Anfangs lehnt Prue jegliche Hilfe ab, doch mit der Zeit vertraut sie ihm. Phoebe versucht derweil mit Hilfe eines Zaubers Piper bei ihrer Entscheidung zwischen Dan und Leo zu helfen.

Foto: Shannen Doherty & Antonio Sabato Jr., Charmed - Copyright: Paramount Pictures
Shannen Doherty & Antonio Sabato Jr., Charmed
© Paramount Pictures

Bane ist im Gefängnis und wird von zwei Wärtern befreit und gebeten, zu einer Anhörung mitzukommen. Er weiß sofort, dass etwas nicht stimmt und es sich um Dämonen handelt. Außerdem weiß er auch, dass der mächtige Dämon Litvack ihm die Dämonenhelfer schickte, damit er getötet wird. Bane kann sich retten und bringt einen Dämonenhelfer dazu, den anderen mit einer speziellen Waffe zu vernichten. Beim weiteren Kampf verliert der andere Dämonenhelfer die Waffe, die unter das Auto fällt. Bane kann daraufhin mit einem Auto wegfahren und flüchten. Der Dämonenhelfer sucht ebenso das Weite.

Zuhause bei den Halliwells ist Phoebe genervt von Pipers Vergleiche zwischen Dan und Leo. Sie will ihrer älteren Schwester mittels Zauber weiterhelfen, sodass sich diese entscheiden könne. Doch Piper lehnt das ab, da sie nicht Magie dafür nutzen möchte. Prue begutachtet derweil die erhaltene Ausrüstung als Fotografin. Phoebe gibt ihr zu beachten, dass das ein schwerer Job sei aufgrund der Konkurrenz. Doch Piper lenkt ein, Prue solle ihren Traum verwirklichen. Phoebe spielt auf Prues früheres Ich als Cousine an, indem sie bereits eine erfolgreiche Fotografin gewesen war. Daraufhin schließt sich Phoebe ins Bad ein und Piper folgt ihr. Still und heimlich spricht sie den Zeichen-Zauber aus.

Während Prue in Gedanken versunken ist, packt sie Bane von hinten und betäubt sie. Daraufhin entführt er sie ohne dass Piper und Phoebe es bemerken. Als sie es später dann feststellen, versucht Phoebe mittels Vision herauszufinden, was mit Prue geschehen ist. Jedoch ohne Erfolg. Darryl taucht auf und berichtet den beiden von Banes Flucht. Dazu übergibt er den Zwein die spezielle Waffe, die er am Tatort gefunden hatte. Da Piper und Phoebe ihm von Prues Entführung erzählen, hat Darryl sofort die Verbindung zu Bane festgestellt. Er verspricht, dass er die Aufruhr medientechnisch in Schach halte, um sie zu schützen. An der Tür klingelt es erneut und ein Bote taucht auf. Er bringt Piper Ohrringe mit aus "Leonardos Boutique in Botega Bay". Piper merkt sofort, dass es mit Phoebes Zeichendeutungs-Zauberspruch zu tun hat. Sie nimmt die Ohrringe an und der Bote geht wieder. Piper schimpft daraufhin mit Phoebe. Diese erhält derweil von ihrer Vision, da sie die Waffe anfasst und sieht Prue gefesselt auf einem Stuhl bei Bane sitzen.

Bane hat Prue zu seinem noch nicht fertig gebauten Haus untergebracht. Er macht Prue die Augenbinde weg und bittet sie um Hilfe wegen des Dämons Litvack. Doch sie möchte das nicht und schleudert ihn gegen die Wand. Sie will ihre Schwestern und sich schützen. Daraufhin fesselt sie Bane erneut und erwähnt, dass sie ihm bald vertrauen würde.

Im Friedhofsgebäude erwartet Litvack seine beiden Dämonenhelfer. Doch nur einer kehrt zurück. Litvack erfährt per visionärer Kraft die Wahrheit über Banes Flucht und den Verlust der speziellen Waffe. Er tötet ihn und setzt den nächsten Dämonenhelfer auf Bane an. Er will auch die Waffe zurück und rät ihm nicht zu versagen.

Zu Hause bei Piper und Phoebe klärt Leo sie währenddessen über die Waffe auf. Die stamme von einem sehr mächtigen Dämon und Litvack scheint ein sehr hochrangiger Dämon zu sein. Er gibt Piper zu verstehen, dass er gerne ihr als Wächter des Lichts behilflich sein würde und es bereut, dass dies nicht mehr geht. Daraufhin geht er ins P3 um sich darum zu kümmern. Nachdem Abschied bleibt er kurz vor der Haustüre stehen und zeigt deutlich, wie sehr er Piper liebt.

Bane redet derweil auf Prue ein, die alles daran setzt, dass sie ihre Schwestern und sich aus der Sache raushalten kann. Mittels Astralprojektion versucht sie Piper und Phoebe daran zu hindern nach ihr zu suchen. Es sei eine Falle für die beiden. Diese sind währenddessen mit der Recherche beschäftigt, als das Buch der Schatten automatisch die Seite mit den Mariners aufschlägt. Piper schließt das sofort auf Phoebes Zeichendeutungs-Zauberspruch. Bane beschließt Prue gehen zu lassen und befreit sie. Da taucht der Dämonenhelfer Litvacks auf und tötet beinahe Prue. Doch Bane rettet sie und gewinnt ihr Vertrauen. Prue schleudert den Dämonenhelfer aus dem Haus, der sofort flüchtet.

Bane gerät doch in die Medien und sorgt für Aufruhr. Darryl ist ebenso besorgt und wird von Piper und Phoebe auf den aktuellsten Stand gebracht. Außerdem übergibt Darryl beiden eine Akte über Bane. Im Anschluss erhält Piper einen Anruf von Leonora Watkins bedingt durch den Zeichendeutungs-Zauberspruch. Sie drückt die Frau am Telefon sofort wütend weg. Prue versorgt parallel Banes Wunde und flirtet mit ihm. Die Zwei nähern sich mehr und mehr an.

Piper stellt durch die Akten von Darryl fest, dass Phoebes Zeichen-Zauberspruch sich womöglich auf die Suche nach Prue bezieht. Die Broschüre von "Mariners Bluff" unter den Akten, und ein automatisch aufkommender TV-Bericht bezüglich dem Sportergebnis 8/7 bestätigt ihr dies. Beide machen sich auf die Suche nach Banes Haus, das sie mittels Zeichen nun finden können. Bane und Prue flirten weiterhin und sprechen über Träume.

Litvack verhört den beauftragten Dämonenhelfer und erfährt durch ihn von Prue. Er verschont ihn, da er auf eine mächtige Hexe gestoßen sei. Er hat vor, über die Aura dessen Spur zu verfolgen und sie zu töten. Der Dämonenhelfer soll ihn zu Banes Haus führen. Beim Herrscher würde er somit nach oben kommen, wenn er eine weitere Hexe vernichten würde.

Prue und Bane hatten Sex miteinander und werden prompt von Piper und Phoebe erwischt. Beide sind sauer, da sie sich Sorgen um Pue machten. Außerdem sind sie davon überzeugt, dass Bane böse ist, während Prue ihm nun vertraut. Sie nimmt auch Bane mit nach Hause, was zu einem Streit zwischen den Halliwell-Schwestern führt. Doch Prue bittet ihre Schwestern, ihr zu vertrauen und Bane bezüglich Litvacks zu helfen.

Bane wird daraufhin von Litvack per telepathische Fähigkeit kontaktiert. Er fordert, dass er ihm die Halliwell-Hexen ausliefere, um sein Leben zu verschonen. Auch die spezielle Waffe will er zurück haben. Bane verhält sich ab dem Zeitpunkt seltsam den Halliwells gegenüber und streut Misstrauen. Prue will ihm dennoch helfen, während Piper besorgt ist, dass Litvack zu mächtig sei. Bane fordert daraufhin die Waffe zu bekommen, doch erst sträuben sich Piper und Phoebe, ihm diese zu geben. Bane sagt Litvack schließlich zu, ihm die Schwestern zu bringen, worauf sich der mächtige Dämon zurück zieht, um sich auf die Vernichtung der Hexen vorzubereiten.

Auf dem Friedhof verhalten sich Piper und Phoebe weiterhin misstrauisch Bane gegenüber. Lediglich Prue vertraut ihm weiterhin blind. Nach erneuter Forderung erhält Bane schließlich die Waffe, um Litvack einen Vertrauensbeweis zu liefern. Er geht voraus und wird empfangen. Doch Litvack erwähnt, dass er die Hexen ausgeliefert bekommen will, worauf die Halliwells zu Bane stürmen. Piper lässt alle erstarren, doch Litvack ist immun dagegen. Siegessicher erzeugt dieser einen Feuerball, um diesen auf die Halliwell-Schwestern zu schleudern. Prue fordert Piper auf, Bane aus der Erstarrung zu holen, was sie auch tut. Bane zielt mit der speziellen Waffe direkt auf Litvack an. Der schießt ebenso mit der Waffe zurück, trifft aber aus Versehen den Dämonenhelfer. Beide sterben dabei und Bane ist der Held, der alle rettete. Er beichtet zudem, dass er die Halliwell-Schwestern absichtlich misstrauisch machte, damit Litvack ihn nicht durchschaue.

Zu Hause verabschiedet sich Prue von Bane, der sich der Polizei stellt und erneut ins Gefängnis kommt. Er sagt Prue, dass sie sein Leben verändert habe. Im P3 erkundigt sich Phoebe nach Bane und auch nach dem von Litvack erwähnten Herrscher. Doch zum letzten Punkt gibt es aktuell für sie keine Antwort. Letztendlich will Prue erfahren, wie ihre Schwestern sie finden konnten. Diese erzählen ihr alles und dass der Zeichendeutungs-Zauberspruch eigentlich für Piper alleine gedacht war. Nämlich um für sie rausfinden zu lassen, wenn sie mehr liebt. Darauf erwähnt sie blickend zu Leo, dass sie genau weiß, für wen ihr Herz schlägt. Sie brauche dafür keinen Zauber.

Samuel W. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #2.15 Das Zeichen diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen