Andere Serien der Darsteller

Foto:

Bevor "Charmed - Zauberhafte Hexen" die Fernsehbildschirme eroberte, verdienten einige der Hauptdarsteller ihr Geld als Stars anderer Serien und auch nach dem Ende von "Charmed" haben sich viele von ihnen einen Platz in der Stammbesetzung neuer Serien erkämpft. Wir stellen euch die alten und neuen Serien der "Charmed"-Stars vor.

Julian McMahon: Full Circle

(2013) "Full Circle" dreht sich um elf Personen, deren Leben miteinander verbunden sind. Keiner der elf weiß jedoch etwas davon. Jede der Episoden wird ein Gespräch zwischen zwei Personen in einem Restaurant zeigen. Eine der Personen wird dann der Fokus des Gesprächs zweier anderer Personen in der nächsten Episode.... mehr

Alyssa Milano: Mistresses

(2013) Nachdem ABC die Serie schon zum Jahreswechseln im Winter 2012 ankündigte, mussten "Mistresses"-Fans lange warten, bis sie die neue Verfilmung zu Gesicht bekamen, da das Projekt erst im Juni 2013 ins Fernsehen kam. Zusätzlich zu den alt eingesessenen Fans des britischen Originals konnte sich ABC neue Serienanhänger durch die Aufnahme von Alyssa Milano ("Charmed - Zauberhafte Hexen") zum Hauptcast sichern... mehr

Holly Marie Combs: Pretty Little Liars

(2010) Die fünf Mädchen Spencer Hastings, Hanna Marin, Aria Montgomery, Emily Fields und Alison DiLaurentis sind beste Freundinnen und die klaren Anführerinnen in ihrer Schule. Alison nimmt unter ihnen die Führungsposition ein und bestimmt, was und wer angesagt ist. Bei einer gemeinsamen Übernachtungsparty verschwindet aber Alison plötzlich spurlos... mehr

Alyssa Milano: Romantically Challenged

(2010) Seit ihrer Scheidung konzentriert sich Rebecca Thomas ganz auf ihre Arbeit als Anwältin und auf ihren 15-Jährigen Sohn Justin. Als sie jedoch erfährt, dass ihr Ex-Mann wieder heiratet, beschließt Rebecca, sich auch endlich auf die Suche nach einer neuen Liebe zu machen. Unglücklicherweise ist sie, was Dates angeht, ziemlich eingerostet... mehr

Drew Fuller: Army Wives

(2007 - heute) "Army Wives" ist die bisher erfolgreichste Eigenproduktion des US-Kabelsenders Lifetime, der seinen Fokus stark auf die weibliche Zielgruppe ausgerichtet hat. Die Pilotfolge erreichte sogar die meisten Zuschauer einer Serienpremiere, die Lifetime je erlebt hat... mehr

Kaley Cuoco: The Big Bang Theory

(2007 - heute) Die beiden Freunde Leonard und Sheldon sind geniale Physiker, die sich an ihrer Universität in Quantenmechanik etc. austoben, in ihrem Liebesleben hingegen sieht es eher mau aus. Von Frauen haben sie keine Ahnung, doch das soll sich mit dem Einzug ihrer neuen Nachbarin Penny nun ändern... mehr

Rose McGowan: Elvis

(2005) Die Miniserie "Elvis" erzählt einen Teil seiner bewegenden Lebensgeschichte. Von dem Beginn seiner Karriere an, bis zu dem Jahr in dem seine kleine Tochter Lisa Marie geboren wurde und er sein Comeback feierte, begleiten die Zuschauer das Leben des noch jungen Weltstars... mehr

Julian McMahon: Nip/Tuck

(2003 - 2010) "Nip/Tuck" handelt von zwei Schönheitschirurgen, die schon seit dem College die besten Freunde sind, auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Christian Troy achtet nur aufs Geld und verbringt seine Abende immer mit einer schönen Frau, während Sean McNamara... mehr

Holly Marie Combs: Picket Fences

(1992 - 1996) Der US-Sender CBS strahlte die Serie "Picket Fences" aus, die unter den Titeln "Picket Fences - Tatort Gartenzaun" und "Rome - Stadt im Zwielicht" auch mehrfach in Deutschland gesendet wurde. Die Serie brachte es auf insgesamt 89 Episoden und gewann 14 Emmys... mehr

Alyssa Milano: Melrose Place

(1992 - 1999) Als Ableger der erfolgreichen Teenie-Serie "Beverly Hills 90210" sollte "Melrose Place" vor allem die Zuschauer über zwanzig ansprechen, die "Beverly Hills 90210" entwachsen waren. Da die Serie aber einen ziemlich schwachen Start hinlegte, schmissen die Verantwortlichen in der Mitte der ersten Staffel das Konzept um... mehr

Shannen Doherty: Beverly Hills, 90210

(1990 - 2000) Die Mutter aller Teenieserien, "Beverly Hills, 90210", beherrschte die 90er Jahre. Plötzlich verabredeten sich Freundescliquen samstagsnachmittags zum gemeinsamen Fernsehen, Mädels stylten sich wie Brenda Walsh und Kelly Taylor, Jungs übernahmen Sprüche und Gestik von Brandon Walsh und Dylan McKay... mehr

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen