Iris West, Staffel 2A

Foto: Candice Patton, City of Heroes 2015 in Birmingham - Copyright: myFanbase/Annika Leichner
Candice Patton, City of Heroes 2015 in Birmingham
© myFanbase/Annika Leichner

In der Zeit darauf ist Iris weiterhin als Journalistin tätig und erlebt mit, wie Barry Allen sich von den anderen abschottet, weil er keinen mehr in Gefahr bringen möchte. Sie hingegen hält es für sinnvoll einen Artikel über ihn zu schreiben, damit jeder erfährt, dass er heimlich nachts wieder durch die Singularität zerstörte Gebäude repariert, aber das möchte er nicht. Als sie erkennt, dass Flash im Kampf gegen den Metahuman Atom Smasher die Hilfe seiner Freunde braucht, bringt sie die anderen dazu, Barry dazu zu zwingen, ihre Hilfe zu akzeptieren Es gelingt ihnen und das Team arbeitet von da an wieder zusammen.

Iris veröffentlicht kurz darauf ihren ersten Leitartikel und erfährt in dieser Zeit, dass ihr Vater Joe West sie bezüglich des Todes ihrer Mutter Francine West belogen hat. Er erklärt ihr seine damaligen Motive in einem ruhigen Gespräch. Francine war in Iris Kindheit Drogenabhängig und hat daher oft unverantwortlich gehandelt. Bei einem Besuch einer Rehabilitationsklinik verschwindet sie und kehrt nicht wieder zurück. Da Joe seiner Tochter diese Geschichte nicht zumuten wollt, erzählte er ihr, dass Francine gestorben sei. Iris kann Joe seine Lüge verzeihen, weil sie seine Absichten nachvollziehen kann. Schließlich willigt Iris ein, ihre Mutter zu treffen, aber bei diesem Gespräch macht sie ihr klar, dass sie jetzt rund zwanzig Jahre später keinen Kontakt zu ihr wünscht.

Da Francine Joe gesteht, an einer lebensbedrohlichen Krankheit zu leiden und vermutlich demnächst zu sterben, überredet er Iris zu einem erneuten Treffen mit ihrer Mutter. Seinetwegen soll sie nicht den Kontakt zu ihrer Mutter ablehnen und er versichert ihr, dass er ihre Entscheidung unterstützen wird. Vor dem nächsten Treffen mit Francine stellt Iris Nachforschungen über sie an und entdeckt, dass sie acht Monate nach ihrem Verschwinden einen Sohn, namens Wallace, auf die Welt gebracht. Diesen Verrat an ihrem Vater kann sie ihr nicht verzeihen und so erklärt sie ihr auch bei ihrem nächsten Treffen, dass Francine ihre Familie in Ruhe lassen soll. Ihrem Vater berichtet sie nichts von seinem Sohn.

Foto: Candice Patton, City of Heroes 2015 in Birmingham - Copyright: myFanbase/Annika Leichner
Candice Patton, City of Heroes 2015 in Birmingham
© myFanbase/Annika Leichner

Iris erlebt wenig später mit, wie ihre Kollegin Linda Park von ihrer Erde-2-Doppelgängerin Dr. Light angegriffen wird. Bei diesem Angriff kommt ihr Chefredakteur Eric Larkin ums Leben, der Linda beschützen möchte. Iris kann durch die von ihrem Vater erhaltene Waffe Schlimmeres verhindern und Dr. Light verschrecken, die die Flucht ergreift. Als Barry überlegt Linda zu nutzen, um Zoom in ihre Welt zu locken, unterstützt Iris den Plan und bringt Linda in das Hauptquartier des Teams, wo sie lernen soll, wie Dr. Light zu wirken. Zwar geht Barrys Plan nicht auf, aber es kommt zu einer Konfrontation zwischen Flash und Zoom, bei der Flash jedoch besiegt wird. In der Zeit darauf versuchen Iris und Joe Barry wieder auf die Beine zu helfen, der sich aber besiegt fühlt und dieses Gefühl nicht überwinden kann. Daher entschließt sich Iris, Henry Allen zu kontaktieren, der umgehend nach Central City zurückkehrt.

In der Adventszeit quält Iris das schlechte Gewissen, ihrem Vater nichts von seinem Sohn erzählt zu haben. Daher spricht sie zunächst mit Barry, ehe sie sich traut ihrem Vater die Wahrheit zu gestehen. Dass er einen Sohn hat, berührt ihn sichtlich und er erwähnt, dass sie Iris Wallace genannt hätten, wenn sie ein Junge geworden wäre. Bei einer Weihnachtsfeier mit Freunden bekommen Joe und Iris überraschenden Besuch von Wallace, den sie herzlich begrüßen und bei sich aufnehmen.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Iris West (Staffel 1)

Ceren K. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen