David Nolan, Staffel 6

Die Helden helfen den Ankömmlingen aus dem Land der unerzählten Geschichten, sich in der Stadt einzuleben, wobei auch einige Feinde auftauchen und es kommt ans Licht, dass Regina einst den Graf von Monte Christo auf David und Snow gehetzt hat, der nun erneut versucht, die beiden aus dem Weg zu räumen. Es stellt sich heraus, dass jener unter der Kontrolle der Bösen Königin steht, die noch immer in Storybrooke verweilt, obwohl Regina ihr Herz zerquetscht hat. Bei einem Angriff des Grafen können Snow und David durch die Hilfe von Regina gerettet werden, doch nun fragen sie sich, was die böse Königin gegen sie plant.

Foto: Josh Dallas, Once Upon a Time - Copyright: 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Josh Dallas, Once Upon a Time
© 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Wenig später wendet sich die böse Königin an David und übergibt ihm die Münze, die der Glücksbringer seines Vaters war. Die Königin deutet an, dass der Tod von Davids Vater keinesfalls ein Unfall war und dass dies ebenfalls eine unerzählte Geschichte darstellt. Dieses Treffen verheimlicht David vor Snow, während die Charmings erfahren, dass Emma eine Vision von ihrem eigenen Tod hatte. Sofort reagiert David alarmiert, da er Emma vor allem Unheil beschützen möchte. Zunächst müssen sich die Helden jedoch auf die Bekämpfung der bösen Königin konzentrieren und sie suchen das Gespräch mit Mr. Hyde, doch jener hat sich bereits auf die Seite der Königin geschlagen und will den Helden nicht helfen. Bald stellt sich jedoch heraus, dass auch eine Gefahr von Dr. Jekyll ausgeht, der den Helden zuvor dabei geholfen hat, ein Serum zur Bekämpfung von der Königin und Mr. Hyde herzustellen. Doch Dr. Jekyll greift Belle an, um sich damit an Mr. Gold für ihre gemeinsame Vergangenheit zu rächen, wobei nicht nur Jekyll sondern auch Hyde zu Tode kommt. Die Helden erkennen, dass sie Regina töten würden, wenn sie dies bei der Königin versuchen.

In der Zwischenzeit haben die Helden die Bekanntschaft von Jasmine gemacht und sind mit ihrer Hilfe auf Aladdin gestoßen, der ihnen magischen Scheren überreicht, die Emma von ihrem schicksalshaften Tod als Retterin bewahren können. Emma möchte jedoch weiterhin die Retterin bleiben und die Scheren nicht auf ihr Schicksal anwenden. Daher kommen David und Snow nun Archie zu Hilfe, der von der bösen Königin und Zelena entführt und in eine Grille verwandelt wurde. David und Snow können Archie retten.

Nach dem Tod von Mr. Hyde geht die böse Königin allein gegen ihre alten Feinde vor und sie droht David und Snow, die Stadt mit Wasser aus dem Fluss der Unterwelt zu vergiften, sollten die beiden ihre Herzen nicht freiwillig an sie ausliefern. Snow und David versuchen noch, einen Ausweg zu finden und den Spross der ersten Lieben gegen die Königin einzusetzen, doch dieser Plan schlägt fehl. Als sich die beiden kurz darauf der Königin stellen, halten sie an ihrer alles überdauernden Liebe fest und händigen freiwillig ihre Herzen aus, um die Bevölkerung der Stadt zu schützen. Die Königin hat nun jedoch beschlossen, dass der Tod ihr nicht als Strafe genügt und sie belegt die Herzhälften daher erneut mit einem Schlaffluch und zaubert Snow davon. Sofort macht sich David auf die Suche nach ihr und küsst Snow wach, doch die Königin hat den Schlafzauber so manipuliert, dass entweder David oder Snow schlafen muss, damit sie niemals gleichzeitig wach sein können.

Foto: Once Upon a Time - Copyright: 2013 ABC Studios
Once Upon a Time
© 2013 ABC Studios

David und Snow versuchen, sich mit der neuen Situation zu arrangieren und schreiben sich gegenseitig Nachrichten, obwohl sie sehr unter der Trennung leiden. Derweil bringt Emma das Schwert in ihren Besitz, mit dem sie in ihrer Vision getötet werden kann und stellt fest, dass man dieses gegen die Königin einsetzen kann, ohne Regina zu verletzen. Doch auch die Königin hat ein Ass im Ärmel und bringt die Wunderlampe in ihren Besitz, mit der sie sich wünscht, dass Emma niemals die Retterin geworden ist. Emma wird daraufhin in eine Wunschwelt gebracht, in die ihr Regina folgt, während David gemeinsam mit Hook und Henry versucht, die Wunderlampe wieder an sich zu nehmen. Dies gelingt den Helden auch und sie hoffen, Emma und Regina bald wieder bei sich zu haben.

Neu

Um sicher zu stellen, dass Emma nach ihrer Rückkehr keine Gefahr droht, will David die vermummte Gestalt finden und zur Strecke bringen, wobei er Unterstützung von Hook erhält. Währenddessen möchte David Snow nicht beunruhigen und beschließt, sie vorerst nicht aufzuwecken. Wenig später erfahren David und Hook von Belle, um wen es sich bei der vermummten Gestalt handelt. Es ist Belles Sohn Gideon, der nach seiner Entführung auf magische Weise gealtert ist und Emma nun töten will. Belle bittet die beiden ihr dabei zu helfen, Gideon von seinem Plan abzubringen.

Bald darauf kehren Emma und Regina nach Storybrooke zurück und werden von Gideon konfrontiert. David und die anderen stoßen hinzu und wollen Gideon aufhalten, werden jedoch durch dessen Magie daran gehindert. Als Emma im Kampf die Oberhand gewinnt, flieht Gideon und David schließt seine Tochter erleichtert in die Arme.

Foto: Lana Parrilla & Josh Dallas, Once Upon a Time - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Jack Rowand
Lana Parrilla & Josh Dallas, Once Upon a Time
© 2017 ABC Studios; ABC/Jack Rowand

Während der Fluch, der auf David und Snow lastet, die Wiedersehensfreude trübt, hat David plötzlich eine Erscheinung und wird an seinen verstorbenen Vater Robert, der ein Trinker war, erinnert. Dessen Tod hat David stets zu schaffen gemacht, weshalb er nun beschließt, Nachforschungen darüber anzustellen. Dabei bittet David Hook um Hilfe und die beiden suchen in Emmas Haus nach einem magischen Weg, um mehr über Roberts Ableben herauszufinden. Nachdem David die nötigen magischen Zutaten für einen Trank zusammengesucht hat, findet er heraus, dass sich sein Vater zum Zeitpunkt seines Todes auf der Insel der Vergnügung befunden hat. David und Hook sprechen August auf diesen Ort an, der ihnen bestätigt, dass er Robert dort getroffen hat. Damals war Robert auf der Suche nach James, da er seine Familie wieder vereinen wollte, nachdem er und Ruth James an König George abgetreten hatten. August weiß nicht, was mit Robert geschehen ist. Diese Neuigkeiten überraschen David, da er bisher annahm, dass Robert sich zu Tode getrunken hatte.

Da David vermutet, dass König George hinter dem Tod seines Vaters steckt, konfrontiert er Albert Spencer. Jener bestätigt, dass er den Mord an Robert in Auftrag gegeben hat, nachdem jener James mit sich nehmen wollte. David will sich nun an Albert rächen, doch Hook schreitet ein und macht David klar, dass dies nicht der rechte Weg ist. Dies sieht David schnell ein, befürchtet jedoch, dass den Helden wohl nie ein wahres Happyend vergönnt sein wird. Nachdem David mit der Sache abgeschlossen hat, bittet Hook ihn um seinen Segen, da er Emma einen Heiratsantrag machen möchte. David hat keine Einwände.

David küsst Snow wach, damit jene etwas Zeit mit ihrer Familie verbringen kann und als er selbst wieder aufgeweckt wird, erfährt er, dass sich Emma in der finalen Schlacht beweisen muss. Gern würde David seiner Tochter beistehen und bittet Regina daher, unbedingt einen Weg zu finden den Schlaffluch zu brechen. Regina macht sich gemeinsam mit Zelena an die Arbeit, doch ihr Versuch geht nach hinten los und der Fluch scheint nun umso stärker zu werden. Als David wach ist, kommt ihm die Idee die mächtige magische Pixie-Blume zu verwenden, um den Fluch zu brechen, die es bereits während des dunklen Fluchs schafften, ihn und Snow für einen kurzen Moment zu wecken. Damals war noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen, um den Fluch durch Emma brechen zu lassen, weshalb Snow und David sich die Erinnerung an ihr kurzes Aufwachen nahmen. Nun glaubt David jedoch, dass die Blume die Rettung sein könnte und so begeben sie sich auf die Suche danach. Bald darauf finden sie die Pixie-Blume, doch statt deren Magie gegen den Schlaffluch einzusetzen, überlässt Snow die Blume Emma, die Hook, der von Gideon gerade in eine andere Welt geschickt wurde, somit wieder nach Hause holen kann. Nachdem Hook nach Storybrooke zurückgekehrt ist, kommt Regina auf die Idee, den Schlaffluch zu brechen, indem sie ihn auf alle Bewohner von Storybrooke ausdehnen und so seine Kraft schwächen. Daher trinken alle Anwesenden einen Schluck von dem Schlaftrunk und werden bewusstlos. Kurz darauf kommt alle wieder zu sich und auch David und Snow schlagen gleichzeitig die Augen auf. Das Paar könnte nicht glücklicher.

Foto: Josh Dallas, Once Upon a Time - Copyright: 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Josh Dallas, Once Upon a Time
© 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Durch August hat Hook erfahren, dass es nicht die Schuld von George, sondern dass er es war, der Robert umgebracht hat und dies gesteht er nun David. Er entschuldigt sich von Herzen für diese Tat und David verzeiht Hook.

Nachdem Hook Emma einen Heiratsantrag gemacht hat, will Snow sofort mit den Hochzeitsvorbereitungen beginnen. Während Snow viele Ideen hat, scheint David nie einverstanden zu sein, da er sich einen perfekten Tag für Emmas Hochzeit wünscht. Zur gleichen Zeit werden die Bewohner von Storybrooke durch die Schwarze Fee bedroht, die einen Schatten auf das Glück von seiner Tochter wirft. David will einen Weg finden, die Schwarze Fee aufzuhalten. Mr. Gold mischt sich ein und verkündet den Helden, dass er die Schwarze Fee, die sich als seine Mutter herausgestellt hat, in die Fluch geschlagen hat. Dadurch steht der Hochzeit von Emma und Hook nichts mehr im Weg und wenig später sieht David glücklich zu, wie seine Tochter heiratet. Mr. Gold hat jedoch nicht die Wahrheit gesagt und so taucht die Schwarze Fee erneut auf und spricht einen dunklen Fluch aus, der direkt nach der Hochzeit die Bewohner von Storybrooke heimsucht.

Der dunkle Fluch der Schwarzen Fee bringt David und die restlichen Zauberwald-Bewohner zurück in ihre Heimat, während Emma und Henry in Storybrooke zurückbleiben. David will nun gemeinsam mit Hook versuchen, eine magische Bohne zu finden, damit sie nach Storybrooke zurückkehren und Emma bei der finalen Schlacht zur Seite stehen können. Dies gelingt ihnen auch, doch die Magie im Zauberwald verliert ihre Wirkung, da Emma durch den dunklen Fluch nun nicht länger an Magie glaubt. Kurz bevor die Märchenwelten kollabieren, hält Emma jedoch an ihrem Glauben fest und der Zerfall der Märchenwelt stoppt. Wenig später tötet Mr. Gold die Schwarze Fee, wodurch der dunkle Fluch gebrochen wird und alle nach Storybrooke zurückkehren. Nun stellt Emma sich in der finalen Schlacht Gideon.

Die finale Schlacht ist gewonnen und es kehrt Frieden in Storybrooke ein. David genießt das beschauliche Leben gemeinsam mit seinen Freunden und seiner Familie.

Marie Florschütz - myFanbase

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung (Staffel 1)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung (Staffel 2)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung( Staffel 3)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung (Staffel 4)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung (Staffel 5)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen