Episode: #6.08 Was machen wir bloß mit Adam?

In Episode #6.08 What Will We Do This Time About Adam? von "Girls" tritt Adam (Adam Driver) mit einer überraschenden Neuigkeit an Hannah (Lena Dunham) heran. Shoshanna (Zosia Mamet) unterstützt Ray (Alex Karpovsky) halbherzig bei seinem Oral-History-Projekt, bis eine zufällige Begegnung mit ihrer Ex-Chefin Abigail (Aidy Bryant) dem Unterfangen neues Leben einhaucht.

Foto: Adam Driver, Girls - Copyright: 2012 Home Box Office, Inc. All Rights Reserved.
Adam Driver, Girls
© 2012 Home Box Office, Inc. All Rights Reserved.

Adam teilt Jessa mit, dass er sich dazu berufen fühlt, zu Hannah zurückzukehren und ihr Kind aufzuziehen. Zu seiner großen Verwunderung reagiert Jessa ganz gelassen darauf und versucht gar nicht erst, ihn umzustimmen. Hannah schwirrt indes immer noch das Gespräch mit Paul-Louis im Kopf herum. Elijah gegenüber äußert sie die Sorge, dass ihr Nachwuchs unter der fehlenden Vaterfigur leiden könnte. Als sie später einkaufen geht, trifft sie überraschend auf Adam. Ohne Umschweife konfrontiert er Hannah mit seinem Vorhaben, für sie und das Baby zu sorgen. Hannah ist zunächst völlig perplex, findet dann aber Gefallen an der Idee und nimmt Adam mit in ihre Wohnung, wo sie miteinander schlafen.

Kaum hat Adam sie allein zurückgelassen, beginnt Jessas Fassade zu bröckeln. Sie muss sich übergeben und stattet dann Laird einen unangekündigten Besuch ab, um sich bei ihm über Adam und Hannah auszulassen. Anschließend begibt sie sich in eine Bar, wo sie einen wildfremden älteren Mann verführt. Bereitwillig folgt dieser ihr auf die Toilette, doch in letzter Sekunde schiebt Jessa der sexuellen Begegnung einen Riegel vor und bricht weinend zusammen. Laird marschiert derweil in Hannahs Wohnung hinauf und stellt sich der Schwangeren ebenfalls als möglicher Ersatzvater zur Verfügung, doch Hannah lehnt das gut gemeinte Angebot dankend ab.

Ray beschließt, ein von Hermie begonnenes Projekt über die Gentrifizierung in Brooklyn fortzuführen. Sein Mentor hat zu diesem Zweck mehrere Kassetten mit Erfahrungsberichten von langjährigen Bewohnern des Stadtviertels angehäuft, die Ray nun digitalisieren lassen möchte. Shoshanna begleitet ihn zu einem entsprechenden Termin, legt ihm aber nahe, stattdessen Hermies Café-Kette zu übernehmen. Plötzlich läuft Shoshannas Ex-Chefin Abigail den beiden über den Weg und lädt sich selbst zum Mittagessen ein. Skeptisch beobachtet Shoshanna, wie es zwischen Abigail und Ray spontan funkt. Als Ray schließlich Hermies Brooklyn-Projekt erwähnt, ist Abigail sofort angetan von der Idee. Gemeinsam zieht sie mit Ray los, um weitere Interviews über den sozioökonomischen Strukturwandel in der Umgebung zu führen. Am Ende dieses aufschlussreichen Tages zu zweit belohnen sich Abigail und Ray mit einer Karussellfahrt. Dabei kommt es zu einem Kuss.

Hannah und Adam spazieren gemeinsam durch die Stadt und plaudern darüber, was sich in ihrem Leben in letzter Zeit getan hat. Im Laufe des Gesprächs äußert Hannah die Angst, eine schlechte Mutter zu sein. Adam tut dies als unberechtigte Sorge ab und meint, dass sie nicht zuletzt wegen seines Beistands keine Angst haben müsse. Als sie später in einem Diner konkreter über ihre Zukunft sprechen und dabei Themen wie gemeinsame Wohnung oder Hochzeit anschneiden, wird beiden jedoch bewusst, dass sie langfristig wohl doch nicht füreinander bestimmt sind. Ohne dies tatsächlich offen auszusprechen, gehen sie unter Tränen getrennte Wege. Während Hannah den Abend grübelnd in ihrer Wohnung ausklingen lässt, begibt Adam sich zu Jessa, die ihn mit einem triumphierenden Lächeln zurücknimmt.

Willi S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Girls" über die Folge #6.08 Was machen wir bloß mit Adam? diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen