Episode: #5.04 Snitch

In der "Chicago PD"-Episode #5.04 Snitch untersucht das Team einen Mord im Drogenmilieu. Dabei stellt Kevin Atwater (LaRoyce Hawkins) fest, dass er eine persönliche Verbindung zu dem Fall hat. Derweil wird die Verschwiegenheit unter den Teammitgliedern in Frage gestellt, als Hailey Upton (Tracy Spiridakos über eine grobe Auseinandersetzung von Adam Ruzek (Patrick John Flueger) mit einem Verdächtigen befragt wird.

Kim Burgess und Kevin Atwater feiern mit einigen Gästen den 15. Geburtstag von Kevins jüngerem Bruder Jordan. Zum Geburtstag bekommt Jordan Sneaker mit auffälliger weißer Farbe. Dann erhält Kevin eine Nachricht, dass Adam Ruzeks Undercover-Einsatz in die heiße Phase geht, und dass sie einen Schwarzen als Absicherung in einer Bar brauchen. Adam trifft sich derweil unter seinem Einsatznamen Billy mit Eddie Greene, der ihn in Kontakt mit Kurtis und seinen Partnern bringen soll, die tief im Drogengeschäft verstrickt sind. Als Adam 30.000 Dollar nachgewiesen hat, führt Eddie ihn in die Bar, wo Kevin sich bereits zum Essen niedergelassen hat, und präsentiert ihn Kurtis. Obwohl Adam als Weißer wie ein bunter Hund auffällt, entwickelt sich eine lockere Plauderei, die abrupt endet, als sich Kurtis und sein Partner verabschieden und kein Deal zustande kommt.

Später treffen sich Hank Voight, Alvin Olinsky, Adam und Kevin zur Lagebesprechung. Keiner der vier versteht, warum Kurtis vom Deal doch noch abgesprungen ist. Da Eddie aber 'Billy' immer noch an den Mann bringen will, soll der Undercover-Einsatz weitergeführt werden. Als Adam Eddie aufsucht, entdeckt er, dass die Haustür nur angelehnt ist. Im Haus selbst entdeckt er Blutspuren. Adam informiert Kevin über Funk und findet Eddie angeschossen in dessen Garten vor. Er offenbart sich als Polizist, was Eddie ihm sehr übel nimmt. Als Adam unbedingt den Namen des Schützen erfahren will, macht Eddie dicht, da er nicht als Verräter sterben will und verstirbt tatsächlich wenig später in Adams Armen.

Am nächsten Morgen schauen sich Hank und Alvin den Tatort an und beschließen über die Mordermittlung an Kurtis heranzukommen. Adam macht sich große Vorwürfe, da er Eddie wirklich mochte und dessen Abscheu nicht ertragen konnte, als er sich als Polizist offenbart hatte. Kevin spricht ihm gut zu und betont, dass er nicht den Abzug betätigt hätte. Anschließend befragen sie gemeinsam mit Jay Halstead und Hailey Upton die direkten Nachbarn, doch niemand will etwas gesehen haben.

Die Unit schaut sich ein Überwachungsvideo vom Tatort an, da die installierte Kamera bei einem Schuss automatisch in die entsprechende Richtung schwenkt. Man sieht den Schützen weglaufen, aber die Kamera ist viel zu weit weg, um Genaueres auszumachen. Antonio Dawson und Kim schauen dennoch bei Kurtis vorbei, um ihn zum Tod von Eddie zu befragen. Dieser sagt jedoch gar nichts und auch die Andeutung eines Videos vom Tatort beeindruckt ihn nicht.

Hailey und Alvin suchen die Bar auf, wo Adam am Vorabend undercover war. Der Besitzer verrät über Kurtis und seinen Partner Andre aber nicht mehr, als deren kulinarische Vorlieben. Während Hailey den Barbesitzer in ein Gespräch verwickelt, entdeckt Alvin am Eingang zum Toilettenbereich ein billiges Gerät, das Überwachungstechniken registrieren kann. So ist Kurtis wohl auf Adams Verkabelung aufmerksam geworden.

Jay erhält die Info, dass im Haus Fingerabdrücke eines gewissen Roland Garrett gefunden wurden. Als sie diesen in seinem Kiosk aufsuchen, erfahren sie, dass er der Halbbruder von Eddie ist. Hank führt im Verhör mit ihm an, dass er bei seinem Bruder in der Tatnacht zu Gast gewesen sein muss, da die Bierflasche mit seinen Fingerabdrücken noch kalt war. Roland gibt das zu, will aber beharrlich den Mörder seines Bruders nicht gesehen haben. Kevin kommt zum Verhör dazu, da er mit Roland bekannt ist. Dieser fleht förmlich, dass er nicht weiter zum Mörder befragt werden will, da er noch weiter in der Gegend leben muss. Als Kevin verspricht, dass er als Polizist für ihn einstehen kann, beeindruckt ihn auch das nicht, da er um sein Leben fürchtet.

Während Jay und Adam rätseln, warum niemand aussagen will, hat Hailey weitere Überwachungskameras der Gegend abgesucht und den möglichen Täter in einen BMW springen sehen, der auf Maya Spriggs, die Freundin von Andre Walker, zugelassen ist. Adam und Hailey suchen das Haus von Maya und Andre auf und konfrontieren sie mit dem Beschlagnahmungsbefehl für das Auto. Andre geht Adam alias Billy spöttisch an, woraufhin Adam offenbart, dass Eddie von seinem Beruf als Polizist nichts wusste. Das beeindruckt Andre aber nicht im Geringsten, da laut ihm in dieser Wohngegend niemand einen Verräter mag, so dass jeder Eddie umgebracht haben könnte.

Im Auto werden zu Adams Frust keinerlei Spuren gefunden. Diesmal redet Hank auf ihn ein, dass er sich nicht weiterhin die Schuld geben darf. Kevin kommt mit der Info, dass Maya in ihrem Beauty Salon Drogen vertickt, so dass sie über sie vielleicht an die großen Fische kommen. Während Kevin Maya ohne großes Zögern festnimmt, durchsuchen Adam und Hailey die Räume. Ein wütender Andre erscheint, der die Festnahme seiner Freundin als Schikane sieht. Adam offenbart aber, dass sie festnehmen können, weil sie bereits zwei Vorstrafen hat und den Laden ohne Genehmigung führt. Er bietet ihm jedoch an, dass sie die Ermittlungen gegen Maya fallen lassen können, wenn Andre dafür etwas anderes verrät. Als dieser beleidigend wird, mischt sich Hailey ein, was Andre gar nicht gefällt. Daraufhin sieht Adam rot und geht seinen Widersacher heftig an. Hailey reißt Adam energisch weg und stellt ihn wütend zur Rede, da sie solches Verhalten als Polizisten nicht haben dürfen.

Der ohnehin schon aufgebrachte Adam gerät mit Kevin in einen Streit, da sie sich was Roland angeht in ihren Meinungen gegenüberstehen. Hank unterbricht den Streit, da es nicht um richtig oder falsch, sondern nur um die Lösung des Falls geht. Als Kevin beschließt noch einmal mit Roland zu sprechen, erhält er die Nachricht, dass dieser in seinem Kiosk erschossen wurde. Da es keine Anzeichen für einen Raubüberfall gibt, ist schnell klar, dass Kurtis und Andre erneut zugeschlagen haben müssen. Adam und Kevin wollen mit wenig Hoffnung wieder Zeugen befragen. Da entdeckt Adam Jordan in der Menge der Schaulustigen, der vollkommen entsetzt ist, als er hört, dass der Kioskbesitzer ermordet wurde.

Trotz mangelnder Beweise sucht Hank Unterstützung bei Anna Valdez von der Staatsanwaltschaft. Aber auch sie sieht nicht genug Handhabe, um gegen Kurtis und Andre vorzugehen. Dafür sieht er aber Antonio auf der anderen Straßenseite, der mit einem Mann redet, obwohl er angeblich bei einem Elternsprechtag sein wollte. Als er zurück aufs Revier kommt, ist Antonio wieder zurück, bleibt aber bei seinem angeblichen Termin in der Schule. Hank ruft Adam zu sich, da Beschwerde gegen ihn eingereicht wurde, weil er einen Schwarzen auf offener Straße angegriffen habe. Hank trichtert Adam ein, dass er sich nur selbst verteidigt hätte und dass Hailey diese Version mittragen muss. Adam sucht sie sogleich in der Umkleide auf. Hailey will ihn zwar unterstützen, ist aber zurückhaltend, da die Auseinandersetzung von überall gefilmt wurde und sie daher nicht jede Lüge erzählen kann. Daraufhin verzieht sich Adam beleidigt.

Auf dem Überwachungsvideo vor dem Kiosk ist zu sehen, wie der Täter die Waffe in eine Mülltonne wirft, aber auch ein Zeuge hinter Autos ist auszumachen. Als Kevin und Kim die auffälligen weißen Sneaker sehen, ist ihnen klar, dass es sich bei dem Zeugen um Jordan handelt. Als Kevin mit ihm spricht, gibt er alles zu, will aber ebenso wenig wie Roland aussagen. Erst als Kevin betont, dass er seinen kleinen Bruder schützen wird und dass er durch seine Aussage nur zeigt, dass er mutig ist und sich dafür den Rest seines Lebens ohne Schuld im Spiegel wird ansehen können, stimmt er zu. Anna kommt daraufhin aufs Revier, um Jordan Fotos von möglichen Tätern zur Identifizierung vorzulegen. Hank erkundigt sich bei Kevin, ob er die Aussage seines Bruders wirklich für die richtige Entscheidung hält. Das kann Kevin weder bestätigen noch verneinen, jedoch will er einfach nur das Richtige tun. Jordan identifiziert Kurtis als den Schützen, woraufhin Anna die Verhaftung sogleich in Gang setzt. Kevin schaut derweil seinen Bruder bange an, da er mit seiner Entscheidung hadert.

Als die Unit Kurtis' Haus aufsucht, kann dieser mit einer Waffe, die er ständig abfeuert fliehen. Kevin bleibt ihm dicht auf den Fersen, als er ihn schließlich in einer Sackgasse stellen kann, da Kurtis an einer hohen Mauer gescheitert ist und die Waffe hat fallen lassen. Kevin fordert ihn auf, die Waffe aufzuheben, damit er ihn erschießen kann. Schließlich kommt Hank hinzu, der ebenfalls die Chance erkennt, dass Jordan nicht mehr aussagen muss. Doch da tauchen Hailey und Antonio auf und die Situation ist vorbei, so dass Kurtis festgenommen wird.

Adam ist Kevin für seinen Einsatz dankbar, denn so weiß er Eddies Mörder nun überführt. Denny Woods erscheint auf dem Revier und gratuliert Kevin ebenfalls zu einem tollen Job, um Hank dann um ein privates Gespräch zu bitten. Er wundert sich, da eine Beschwerde gegen Adam urplötzlich zurückgezogen wurde. Hank gibt jedoch an, von nichts zu wissen. Daraufhin zitiert Woods, dass man, wenn man auf den König zielt, ihn auch erschießen muss. Hank erwidert, dass er nie auf Woods gezielt habe, aber dieser sieht darin keinen Unterschied zu dem, was Hank ihm gegenüber getan hat.

Adam, Hailey, Jay und Kim stoßen im Molly's auf den Fall und vor allem den Mut von Jordan an. Als Hailey eine Bemerkung über Mut macht, fühlt sich Adam direkt angegriffen und sucht die Konfrontation mit ihr, da er vorher wissen will, wenn sie ihm bei den Ermittlungen in den Rücken fällt. Daraufhin entgegnet Hailey, dass sie die Ermittlungen gegen ihn beendet hat, indem sie mit der Zeugin gesprochen hätte. Als sich Adam perplex bei ihr bedankt, erwidert sie nur, dass sie es nicht für ihn getan habe.

Alvin hat das Auto des Mannes, mit dem sich Antonio heimlich getroffen hat, überprüft und hat herausgefunden, dass es sich um den aufstrebenden Staatsanwalt Potter handelt, der eng mit Woods zusammenarbeitet. Alvin und Hank rätseln, ob Antonio tatsächlich in Ermittlungen gegen sie verwickelt ist, aber sind sich sicher, dass einige sie auf dem Kicker haben.

Kevin isst mit Jordan und Vinessa in einem Diner, als er feststellt, dass er sich überhaupt nicht konzentrieren kann, weil er überall einen Racheakt gegen Jordan vermutet. Dennoch versucht er gegenüber seinen jüngeren Geschwistern locker zu agieren.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Staffel 5 überzeugt bisher durch Fokussierung auf einzelne Figuren und aktuelle Themenauswahl. Die vierte Episode dieser noch jungen Staffel bricht mit diesem Schema und zeigt sich stattdessen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #5.04 Snitch diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen