Stuart Bloom

Stuart (Kevin Sussman) ist in "The Big Bang Theory" der Besitzer des Comicladens "Comic Center", in den Sheldon, Leonard, Raj und Wolowitz jeden Mittwochabend gehen. Stuart kennt seine Stammkunden sehr gut und legt ihnen immer mal die Comics zurück, die sie interessieren könnten. Er ist sehr bewandert, was die verschiedenen Handlungsstränge der Comics angeht und kann endlos lange darüber diskutieren, auch wenn er an sich eher ein schüchterner und zurückhaltender Typ ist.

Charakterbeschreibung: Stuart Bloom, Staffel 1 bis 4

Foto: Kevin Sussman
Kevin Sussman

Eigentlich wollte Stuart schon immer selbst ein Comiczeichner werden. Er absolvierte die Rhode Island School of Design und zeichnet in seinen Pausen immer mal Kunden in seinem Laden. Vor allem Penny hat es ihm als Motiv angetan. Die beiden kommen ins Gespräch, als Penny die Zeichnung auffällt. Sie gibt ihm ihre Handynummer und schon bald gehen die beiden miteinander aus, was Leonard ziemlich mitnimmt. Als er den beiden jeweils noch Ratschläge geben soll, beginnt er die sich anbahnende Beziehung zu sabotieren, was jedoch nichts bringt. Stuart verbringt trotzdem eine Nacht mit Penny, merkt jedoch, dass diese immer noch in Leonard verliebt ist.

Stuarts Onkel ist Dermatologe und behandelt unter anderem Stan Lee. Aus diesem Grund schafft er es den Comicbuchautor in seinen Laden zu einer Autogrammstunde zu bitten, zu der auch Sheldon und Co. gehen wollen. Ein weiterer Bekannter Stuarts ist Wil Wheaton, der durch "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" bekannt geworden ist. Die beiden treten zusammen beim "Mystic Warlords of Ka'a"-Wettbewerb in Stuarts Comicladen an und erscheinen einige Zeit später auch gemeinsam beim Bowling.

An Silvester gibt er eine Party mit einem Kostümwettbewerb, den Sheldon, Leonard, Raj und Howard unbedingt gewinnen wollen und deshalb auch neue Mitglieder für ihr Gruppenkostüm aufnehmen.

Als Sheldon einen neuen Freundeskreis mit ihm als Mittelpunkt gründen will, erscheint Stuart, doch wie Barry und Zack hat er andere Interessen als Sheldon. So lässt er sich von Zachs Geschichten mitreißen oder singt lieber lautstark bei einem Karaokespiel mit.

Charakterbeschreibung: Stuart Bloom, Staffel 5

Stuart verdient durch seinen Comicladen nicht viel, dennoch lässt er sich darauf ein, mit Leonard und Sheldon den Preis eines "Game of Thrones"-Schwerts zu verhandeln. Der Preis reicht am Ende zumindest dafür, dass er sich wieder Fleisch leisten kann. Am selben Tag wird er von Wil Wheaton zu einer Party eingeladen. Er hofft, dass diesmal mehr Frauen als sonst anwesend sind. Als Leonard und seine Freunde zusagen, befürchtet Stuart, dass der Männerüberschuss noch höher wird. Er reagiert jedoch sehr bewundernd, als Leonard in seinem Laden die Telefonnummer einer Frau bekommt. Stuart überlegt sogar, ihn an seine Wand zu hängen.

Stuart begegnet in seinem Laden Amy und interessiert sich für sie. Er erkundigt sich bei Leonard nach ihrer Beziehung zu Sheldon und ob er mit ihr ausgehen kann. Da Sheldon keine Entscheidungen für sie treffen möchte, fragt er sie per SMS nach einem Date. Sie sagt ihm zu. Bei einem Date im Kino gesellt sich Sheldon dazu, der seine Freundin zurückhaben möchte. Nach Amys Einwilligung geht Sheldon wieder und Stuart begleitet sie danach noch nach Hause, auch wenn nichts aus ihnen wird. Er trifft das nächste Mal auf Sheldon, als der nach einem neuen Freund sucht, nachdem Leonard die Mitbewohnervereinbarung reduziert hat. Sheldon möchte von Stuart, dass er ihn zum Zahnarzt fährt, doch er lehnt es ab.

Auf Howards Junggesellenparty versucht Stuart Spenden zu erhalten, weil er zu dem Zeitpunkt knapp bei Kasse ist. Er möchte sogar die Uhr seines Großvaters zu verkaufen. Bei seiner Rede jammert er darüber, dass Howard alles hat, und er mit 37 Jahren im Nebenraum seines Comicladens schläft.

Charakterbeschreibung: Stuart Bloom, Staffel 6

In Howards Abwesenheit freundet sich Stuart mit Raj an und die beiden unternehmen vieles gemeinsam. Für eine Halloween-Party in seinem Laden übernimmt sein neuer Freund sogar die Planung. Durch Raj wird Stuart auch in der Clique integriert, nachdem er einen Test von Sheldon bestanden hat. So geht er mit der Clique ins Kino oder nimmt an Spieleabenden teil.

Anlässlich des Valentinstags organisiert Stuart zusammen mit Raj eine Party für Singles. Bei den Vorbereitungen äußert Raj seine Vorstellung darüber, wie es wäre, wenn Stuart eine Frau wäre. In seinen Augen könnten sie miteinander ausgehen und wären das perfekte Paar. Diese Vorstellung scheint Stuart Unbehagen zu verursachen. Die Party an sich wird ein mäßiger Erfolg, denn viele ihrer Gäste bemitleiden sich, weil sie bislang keinen Partner gefunden haben. Zwar hält Raj eine Rede, die ihnen Mut machen soll, aber nachdem er Lucy auf der Feier kennenlernt, verabschiedet er sich und lässt seinen Freund zurück.

Charakterbeschreibung von Stuart (Staffel 7-9)

Catherine Bühnsack & Ceren K. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen