Pamela Barnes

Foto: Traci Dinwiddie - Copyright: Jenny Duckworth Photography
Traci Dinwiddie
© Jenny Duckworth Photography

Pamela Barnes ist das beste Medium der USA und seit langer Zeit mit Bobby Singer befreundet. Nachdem dieser sie um Hilfe bittet und ihr die Winchester-Brüder vorstellt, findet sie sofort Gefallen an Dean. Gemeinsam mit den beiden Brüdern und Bobby versuchen sie etwas bezüglich Deans herauszufinden. Allerdings erfährt sie nur den Namen eines Wesens, Castiel, und als sie das Wesen ansehen will, werden ihr die Augen ausgebrannt. (#4.01 Lazarus Rising)

Nachdem Dean und Sam Anna gefunden haben und sich mit ihr in Bobbys Panicroom verstecken, holt Dean Pamela erneut, damit sie Anna in Hypnose versetzt, damit diese sich an ihre Vergangenheit erinnern kann. Dabei erklärt sie Anna gegenüber, dass sie seit ihrem Zwischenfall bei dem sie erblindet, einen Hass gegen Engel hat. (#4.10 Heaven and Hell)

Als Sam und Dean in einer Stadt nach dem entführten, örtlichem Sensenmann suchen, müssen sie in die Geisterwelt gelangen, um diesen zurückzuholen. Dazu holen sie Pamela und bitten sie ihrer beider Seelen von ihren Körpern zu trennen, damit sie sich in der Geisterwelt frei bewegen können. Während sich die Seelen der beiden Brüder auf die Suche nach dem Sensenmann machen, wartet Pamela im Motelzimmer bei den Körpern, um sie später wieder aus der Trance zu holen. Während der Wartezeit bemerkt sie, dass jemand in das Zimmer eingedrungen ist. Sie schafft es gerade noch Sam zurückzuholen, als sie von dem Dämon angegriffen wird, der ihr ein Messer in den Bauch rammt. Sam eilt ihr zu Hilfe und extrahiert den Dämon aus seinem Körper. Nun begreift Pamela, dass sie trotz der Wunde nicht sterben kann, da der Sensenmann nicht da ist, um ihre Seele abzuholen. Nachdem in der Geisterwelt alles erledigt ist, wecken sie auch Dean aus der Trance und die beiden Brüder bemerken, dass Pamela bald sterben wird, da der Sensenmann nun wieder seiner Arbeit nachgeht und ihre Seele holen wird. Plötzlich beginnt ihre Wunde zu bluten und bittet die beiden Brüder, dass sie Bobby dafür verfluchen, dass er sie den Beiden vorgestellt hat und sie so in die Sache mit hineingezogen wurde. Kurz vor ihrem Tod flüstert sie Sam ins Ohr, dass er seine Absichten bezüglich der Dämonenaustreibungen noch einmal überdenke solle, da sie nicht gutmütig wären. (#4.15 Death Takes a Holiday)

Kurz darauf findet ihre Beerdigung statt, bei der auch Sam und Dean anwesend sind.

Anja Schmidt - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen