Natasha Rambova

Die Schauspielerin Natasha Rambova (Alexandra Daddario) ist in der fünften Staffel von "American Horror Story" die Frau des berühmten Filmstars Rudolpho Valentino und lebt mit ihm und der Countess in einer Dreierbeziehung. Von ihrem Ehemann wird sie eines Tages in einen Vampir verwandelt und dann von James March zusammen mit Valentino in einen geheimen Gang des Hotels Cortez eingemauert.

Im Jahre 1925 ist die attraktive Schauspielerin Natasha Rambova auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und glücklich mit dem großen Frauenschwarm Rudolpho Valentino verheiratet. Zu dieser Zeit lernen die Beiden auch die damals noch unscheinbare Elizabeth kennen und machen sie zu ihrer Bettgespielin. Zwischen den Dreien entwickelt sich eine enge Bindung, doch als Natashas Ehemann Valentino von Friedrich Willhelm Murnau, dem Regisseur von "Nosferatu", das Angebot bekommt, in einen Vampir verwandelt zu werden, stimmt er dem freudig zu. Schnell lässt sich auch Natasha von ihrem Ehemann überzeugen in die faszinierende Welt des ewigen Lebens einzutauchen und wird von Valentino ebenfalls in einen Vampir verwandelt. Um heimlich untertauchen zu können, täuschen sie gemeinsam Valentinos Tod vor, der besonders die damalige Frauenwelt und besonders die ahnungslose Elizabeth in große Trauer stürzt. Die beiden beschließen Hollywood zu verlassen und Natasha hat nichts dagegen auch Elizabeth in ihr Geheimnis einzuweihen und mit ihr die Ewigkeit zu teilen, obwohl diese mittlerweile mit James March verheiratet ist. An Valentinos Grab überraschen die Beiden die junge Frau und berichten ihr von den Geschehnissen. Und als Natasha Elizabeth zu ihrer Hochzeit gratuliert, erfährt sie, dass March nicht nur ein Selfmade-Millionär, sondern anscheinend auch auf dem besten Weg ist ein gefürchteter Serienkiller zu werden. Trotzdem wollen die Drei, nachdem sie auch Elizabeth in einen Vampir verwandelt haben, zusammen das Land verlassen, um gemeinsam durch die Welt zu reisen. Doch dazu kommt es leider nicht, denn die Drei wurden heimlich von March beobachtet, der nicht zulassen will, dass seine Frau Elizabeth ihn einfach so verlässt. Hinterhältig lässt er Natasha und Valentino in einen geheimen Gang seines Hotels einmauern, wo die Beiden jahrzehntelang vor sich hinvegetieren. Erst als viele Jahre später der Modedesigner Will Drake das Cortez kauft und umbauen lassen will, werden die Beiden endlich aus ihrem einsamen Gefängnis befreit und stillen sofort ihren Durst an den Gästen des Hotels, um wieder zu Kräften zu kommen.

Natasha macht Valentino bittere Vorwürfe, dass nur er an ihrem jahrzehntelangen Elend schuld sei und Elizabeth dieses Opfer nicht wert gewesen sei. Neu gekräftigt will Natasha ihr Leben nun endlich selbst in die Hand nehmen und nachdem die Beiden sich gestärkt und wieder aufgerappelt haben, verlassen sie schnell den Ort ihrer Qualen und ziehen in ein nahegelegenes Motel. Natasha findet schnell Gefallen an der neuen Welt und ihren Annehmlichkeiten und vergnügt sich mit ausgiebigen Schoppingtouren, während sich ihr Ehemann Valentino wieder mit Elizabeth in ihrem Motelzimmer trifft. Als Natasha dazustösst, lässt sie sich von Elizabeth, trotz berechtigter Zweifel, am Abend in das Cortez einladen. Doch trotz ihrer Versprechungen hat Elizabeth nicht vor, ihren geliebten Valentino weiterhin zu teilen, und ermordet ihre ehemalige Geliebte Natasha eiskalt, nichtsahnend dass auch Valentino zeitgleich von Donovan getötet wird.

Nina V. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen