Episode: #1.03 14:00 - 15:00 Uhr

In der "24: Legacy" - Episode #1.03 14:00 - 15:00 Uhr muss Eric Carter (Corey Hawkins) der CTU vertrauen, nachdem er der Polizei entfliehen konnte. Er plant nun ein Treffen mit Ben Grimes (Charlie Hofheimer) um den Austausch zu vollführen. Unterdessen versuchen Rebecca Ingram (Miranda Otto) und Senator John Donovan (Jimmy Smits) die Sicherheitslücke zu identifizieren und Amira (Kathryn Prescott) und Harris müssen ihren Plan überdenken.

Foto: Jimmy Smits & Miranda Otto, 24: Legacy - Copyright: 2017 Fox Broadcasting Co.; Guy D'Alema/FOX
Jimmy Smits & Miranda Otto, 24: Legacy
© 2017 Fox Broadcasting Co.; Guy D'Alema/FOX

Andy spricht mit Keith Mullins um ihn zu erklären, dass Rebecca keine andere Wahl hatte und ihm eigentlich nicht misstraut hatte. Keith erklärt, dass die Geschichten von Rebecca und Andy übereinstimmen, sie sich aber auch abgesprochen haben könnten. In der Polizeistation versucht man Kontakt zu Carter aufzunehmen, doch dieser versucht eine Lösung zu finden. Er erklärt seinen beiden Geiseln, was er mit dem Geld tun will. Den jüngeren Polizisten kann er mit seinem Flehen und der Wahrheit wirklich überzeugen. Er nennt ihm eine mögliche Fluchtmöglichkeit. Draußen haben sie inzwischen mehr über Carter herausgefunden. Carter sprengt die Wand auf und nimmt den jungen Polizisten als Komplizen mit. Er ist weg, bevor die Polizisten in den Raum eindringen können. Carter erreicht den Ausgang, doch der ist auch bereits zugestellt. Er will dann über das Dach flüchten, doch er ist schon zugestellt. Carter bedroht seine Geisel, als plötzlich der Chef den Einsatz abbricht. Er hat Rebecca am Telefon, die alles erklärt hat. Er gibt Carter das Telefon und er bespricht mit Rebecca und Keith die nächsten Schritte. Carter will alles weiter alleine machen, doch Keith kann ihn überzeugen, dass sie die Hilfe der CTU jetzt in Anspruch nehmen sollten, weil sie ihn nun vertrauen können.

Rebecca entschuldigt sich bei Keith und bittet dann darum, dass sie gerne Nilaa festnehmen wolle, weil das auch einfacher für ihren Mann sei. Sie soll Agent Fox mitnehmen. Locke brieft sein Team um Carter zu unterstützen und geht dann zu Andy um sich zu entschuldigen, dass es so gelaufen ist. Er wollte nicht, dass es so endet. Andy meint, dass Locke es beendet habe. Mullins zieht nun die Aufmerksamkeit aller Mitarbeiter auf sich und erzählt von den Schläferzellen, die terrorbereit sind. Es müssten alle daran arbeiten.

Isaac macht sich mit ein paar Leuten auf den Weg zum Einsatz. Er bittet Aisha, auf Nicole aufzupassen. Sie will ihm schließlich noch was sagen, lässt es dann aber doch. Durchs Fenster schaut sie zu, wie sich Isaac auf den Weg macht. Derweil spricht John Donovan mit seinem Vater und erklärt, warum Nilaa in der Moschee war. Dieser erklärt, dass wohl jeder fünfte Sponsor abspringen werde, wenn er an Nilaa festhalte. John glaubt eher, dass sie von seiner Loyalität beeindruckt sind. Rebecca ruft an und erklärt, dass man Nilaa festnehmen werde und er sich nicht in ihrer Nähe aufhalten soll, bis sie da ist.

Eric ruft Nicole an, die erleichtert ist, dass er sich meldet. Eric meint, dass er jetzt die Unterstützung der CTU habe und er bald fertig sein werde. Eric erklärt, dass er an sich arbeiten werde, damit sich ihre Situation ändern werde. Sie sagen sich gegenseitig, dass sie sich lieben. Eric will auflegen, doch Nicole erklärt, dass sie ein komisches Gefühl bei Aisha habe, weil sie ein Telefonat verheimlicht hatte. Sie macht sich Sorgen um Isaac. Eric bietet ihr an, mit Nummer und Uhrzeit die CTU darauf anzusetzen.

Mullins ist am Einsatzort und trifft dort auf Carter, der Mullins die Einzelheiten zum Telefonat gleich weitergibt. Mullins stellt Carter Locke vor, der als einziger in der Nähe sein wird. Eric erklärt Locke, dass er nicht möchte, dass Ben im Leichensack endet, weil er durch den gemeinsamen Einsatz wie ein Bruder für ihn sei.

Jadalla bin-Khalid spricht mit seinem IT-Experten, der fünf der sechs Telefone zurückholen konnte, die von ihren getöteten Leuten stammen. Das sechste trage irgendjemand bei sich. Sie haben es lokalisiert und beobachten die Bewegung. Jadalla meint, dass es entweder Grimes oder Carter seien und er sich persönlich darum kümmern werde, damit nicht wieder etwas schief geht.

In der High School informiert Amira ihren Bruder über die Vorkommnisse. Er solle ihr vertrauen, dass der Lehrer zurechtkommen werde. Derweil kommt Rebecca bei John an, der eine Erklärung haben will. Sie erklärt, was Nilaa getan haben soll. John will das nicht wahrhaben, erzählt Rebecca dann aber, was sein Vater herausgefunden hatte. Rebecca geht zu Nilaa um sie zu befragen. John schaut sich das über eine Kamera an. Rebecca konfrontiert Nilaa mit den Login-Daten. Sie erklärt, dass sie das nicht gewesen sei, weil sie zu dieser Zeit nie im Büro ist. Sie gehe da immer laufen.

Amira wäscht sich das Blut von den Händen, als eine Schülerin klopft, weil sie mit Mr. Harris einen Termin hatte. Er versucht die Schülerin auf morgen zu vertrösten und Amira tut so, als wenn sie gerade am Lernen sei. Harris meint, dass sie die Leiche von Drew jetzt wegschaffen müssten, weil die Schülerin bestimmt gemerkt habe, dass er gelogen hat. Allerdings ist Drew nicht mehr da. Durch Fenster sehen sie, wie er Richtung Wald taumelt. Drew erreicht schließlich mit letzter Kraft den Sportplatz, bricht hinter der Tribüne aber zusammen. Amira und Harris sind auch schon dort und wollen ihn schnell wegziehen, bevor man Drew sieht. Doch in dem Moment rollt ein Ball zur Tribüne und eine Schülerin sieht sie. Amira und Harris erklären, dass man ihn eben erst entdeckt habe. Es wird Hilfe geholt.

John Donovan hält eine kurze Rede vor den Gästen und Rebecca versucht Beweise zu bekommen, dass Nilaa die Wahrheit erzählt. Johns Vater möchte wissen, was vor sich geht, da er an der Kampagne und dem Erfolg seines Sohnes großes Interesse hat. Sie müsse ihn einweihen.

Andy und Marianna arbeiten zusammen und er zeigt ihr, wie sie an die Daten eines Anrufes kommt, bevor die Telefongesellschaft es hochgeladen hat. Marianna fragt, was zwischen ihm und Locke gelaufen sei und Andy erklärt, dass er aus Karrieregründen die Beziehung zu ihm beendet habe.

Nicole bekommt die Nachricht von der CTU mit der Telefonaufzeichnung. Sie hört sich das Telefonat an. Aisha hat derweil mitbekommen, dass Nicole sie seltsam anschaue. Ein Komplize fragt, ob er sie gleich umlegen solle, doch Aisha meint, er solle noch warten, bis Isaac tot ist. Aisha geht zu Nicole und fragt, ob alles in Ordnung sei. Nicole meint, sie habe nur telefoniert. Da sie aber eigentlich untertauchen sollte, verlangt Aisha Nicoles Telefon, welches sie ihr dann auch gibt.

Carter ist beim Treffpunkt angekommen und ruft Ben an, der ihm sagt, dass er zu Bahnsteig zwei gehen solle. Er soll in einen Wagen einsteigen. Auch Locke ist in der Nähe. Ben ist einen Wagen weiter und will die Liste erst mal noch nicht rausrücken. Carter solle Geduld haben und bleiben, wo er ist.

Der Krankenwagen ist eingetroffen und kümmert sich um Drew. Amira informiert ihn, dass Drews Zustand stabil ist. Harris will abhauen, doch Amira erklärt, dass ihr Bruder dass nicht gutheißen wird. Harris soll den Sprengstoff fertig machen und Amira fährt mit ins Krankenhaus und beendet das mit Drew.

Rebecca erklärt Nilaa, dass man keinen Beweis dafür finden könne, dass Nilaa am besagten Tage Joggen war. Stattdessen habe man in einer Reflexion einer Bankkamera ihr Abbild gefunden, welches beweist, dass sie kurz vor der Computernutzung in der Nähe des Büros war. Nilaa streitet weiter alles ab.

Johns Vater bekommt eine Nachricht von Luis, der ihn unbedingt sprechen müsse. Er geht zu ihm und Luis, der erklärt, dass es gar nicht so einfach war, die Aufzeichnungen der Bank so zu manipulieren, dass man nun glaubt, dass Nilaa im Büro gewesen sein müsste. Man könne auf keinen Fall herausfinden, dass Nilaas Geschichte doch stimmt. Entsprechend werde man die Spur auch nicht zu ihm zurückverfolgen können. Henry setzt sich und ärgert sich, dass man erst die Soldaten und nun Nilaa opfern musste, aber Luis erklärt, dass es keine Wahl gab, es sei denn er brenne die Kampagne seines Sohnes nieder.

Ben betritt das Abteil von Carter und will wissen, ob er verkabelt ist. Carter versichert, dass er alleine gekommen ist. Carter zeigt das Geld und Ben entschuldigt sich, dass es so gelaufen ist. Ben meint, dass er einen Plan habe und einen Zufluchtsort für sich gefunden habe. Er möchte, dass Carter mit Nicole mitkommen könne. Carter meint aber, dass es keinen Neuanfang geben könne. Sie erreichen die Station, an der Ben aussteigen will. Locke ist den beiden immer noch unbemerkt auf den Fersen und informiert Mullins über den Fortgang. Ben will erst das Geld haben, dann schneidet er eine Fliese aus der Wand. Dahinter ist der Stick. Locke beobachtet, dass in der Nähe bis zu vier Leute sind, die möglicherweise Angreifer sind. Mullins sieht keine andere Möglichkeit, als einzugreifen. Es kommt zur Schießerei. Ben schlägt Carter nieder und flieht. Zwei Männer folgen ihm, die anderen sind im Schusswechsel mit Locke, der eine Kugel abbekommt. Carter versucht ebenfalls Ben zu verfolgen. Dieser wird schließlich getroffen und von Jadalla überwältigt. Er nimmt sich den Stick und will Ben töten, doch Carter kann dies verhindern. Jadalla ergreift aber die Flucht in den U-Bahn-Schacht. Carter nimmt die Verfolgung auf. Mullins ist auch bei bei Ben angekommen, kann Carter aber nicht mehr verstehen, weil die Verbindung abgebrochen ist. Jadalla hat es derweil wieder auf die Straße geschafft, doch Carter ist nicht so weit weg. Als er ihn fast erreicht hat, erwischt ihn aber ein Auto. Carter steht so schnell es geht wieder auf, aber Jadalla ist nicht mehr zu sehen. Er ruft Mullins an und erklärt, dass die Terroristen entkommen seien und den Stick haben. Jadalla und sein Begleiter steigen unbemerkt in einen Van.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Die Uhr tickt weiter und noch stehen die einzelnen Storylines alle für sich. Diese bauen aber schon kleine, vorläufige Höhepunkte auf, einen gibt es bereits in dieser Episode. Das wollte er...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "24: Legacy" über die Folge #1.03 14:00 - 15:00 Uhr diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen