Episode: #5.16 Gegenwind

In der "Nashville"-Episode #5.16 Gegenwind muss Maddie (Lennon Stella) weiterhin mit den Konsequenzen des Vorfalls mit der Polizei leben. Avery (Jonathan Jackson) verbringt derweil viel Zeit mit Hallie (Rhiannon Giddens) im Tonstudio, was Juliette (Hayden Panettiere) wenig gefällt. Indessen gerät Scarletts (Clare Bowen) Geheimnis an die Öffentlichkeit.

Foto: Connie Britton & Hayden Panettiere, Nashvile - Copyright: CMT
Connie Britton & Hayden Panettiere, Nashvile
© CMT

Während im Fernsehen die ersten Gerüchte um Scarletts Schwangerschaft verbreitet werden, freut sich Maddie über die kommende Zusammenarbeit mit Bucky als ihren Manager. Hallie hat derweil Spaß mit Avery und seiner Band im Tonstudio. Als Juliette auftaucht, ist diese alles andere als begeistert, da sie nicht den Song spielen, auf den sie sich geeinigt haben, um ihn dem Label vorzustellen. Hallie flüchtet vor der Konfrontation mit Juliette. Avery folgt ihr und erfährt, dass George die Beziehung zu ihr am Abend zuvor beendet hat, was sie sehr belastet.

Maddie will Daphne etwas im Internet zeigen und entdeckt dabei das Video von ihr, das von Liv ins Internet gestellt wurde. Maddie ist zutiefst enttäuscht und wirft Liv wütend aus dem Haus. Diese verabschiedet sich daraufhin von Daphne und bedankt sich noch einmal für ihre Hilfe.

Juliette und Avery spielen Deacon später Hallies Song vor. Juliette versucht den verunsicherten Deacon von dem Song zu überzeugen, doch er glaubt, dass es nicht Hallie repräsentiert, da es sich um einen klassischen Popsong handelt, welcher von jeder anderen beliebigen Person gesungen werden könnte. Juliette befürchtet wiederum, dass Hallie mit einem anderen Song den gleichen Fehler begehen wird, wie sie mit ihrem Gospelalbum, doch Deacon und Avery sind sich einig, dass sie dieses Risiko eingehen sollten.

Gunnar und Scarlett werden beim Einkaufen von Fans gebeten, Fotos von den beiden machen zu dürfen. Später erfährt Deacon von dem hochgeladenen Video von Daphne. Diese entschuldigt sich unter Tränen bei Maddie. Deacon trifft die Entscheidung, ihr als Strafe ihr Handy für einen Monat lang wegzunehmen. Damit macht er beide Töchter wütend, da Daphne ihr Handy wiederhaben möchte und Maddie die Strafe als zu gering empfindet.

Am nächsten Morgen klingelt Daphnes Handy, doch Deacon gibt es ihr nicht. Maddie bekommt zahlreiche Anfragen für Interviews, doch sie zeigt sich wenig erfreut, da sie ohnehin nur über den Vorfall mit der Polizei befragt wird. Juliette ist wütend auf Avery, da er bei der Entscheidung um Hallies Debütsingle nicht auf ihrer Seite steht. Avery erzählt ihr daraufhin von den Problemen aus Hallies Privatleben, woraufhin Juliette nachgibt und zustimmt, dass Hallie den Song ihrer Wahl singen soll. Gunnar und Scarlett haben derweil herausgefunden, dass es im Internet zahlreiche Fans von ihnen als Paar gibt, die sich über das die Schwangerschaft freuen. Scarlett fühlt sich jedoch unwohl dabei.

Juliette trifft sich mit Hallie und erfährt, dass Avery ihr bereits davon erzählt hat, dass sie ihren Song verwenden kann. Scarlett führt beim Essen derweil ein Interview. Die Interviewerin Mackenzie kommt auf Damian zu sprechen und es stellt sich heraus, dass sie bereits eine Affäre mit ihm hatte. Im Verlauf des Gesprächs findet sie heraus, dass Scarlett ebenfalls eine Affäre mit Damian hatte. Mackenzie schließt schnell daraus, dass er auch der Vater des Kindes sein muss, woraufhin Scarlett das Interview aufgebracht abbricht.

Während Hallie im Studio ihren Song aufnimmt, bemerkt Juliette, wie eng ihre Bindung zu Avery mittlerweile ist. Maddie führt derweil die Interviews und beginnt später im Auto zu weinen. Daphne setzt sich an den Schminktisch ihrer Mutter. Später findet Deacon sie schlafend zwischen den Sachen von Rayna vor.

Als Scarlett nach Hause kommt, konfrontiert Gunnar sie mit den neusten Nachrichten, in welchen darüber berichtet wird, dass Scarlett von Damian schwanger ist. Er ist zutiefst enttäuscht, dass sie das Geheimnis verraten hat, doch sie erwidert, wie schlecht sie im Lügen ist und dass die Interviewerin es selbst herausgefunden hat. Juliette spricht mit Avery derweil über ihre Befürchtung, dass Hallie ihn für sich gewinnen will. Avery findet ihre Anschuldigungen lächerlich, doch Juliette lässt sich nicht vom Gegenteil überzeugen.

Beim Essen versucht Deacon zwischen Maddie und Daphne zu vermitteln. Es bricht jedoch sofort Streit zwischen den beiden aus, woraufhin Daphne sich in ihr Zimmer verzieht. Deacon besucht daraufhin Scarlett, die ihm die Neuigkeiten aus dem Fernsehen zeigt, aber auch sagt, dass sie ein Mädchen bekommt, was Deacon riesig freut. Scarlett hat Zweifel daran, dass sie ihre Tochter vor der Welt beschützen können wird, doch Deacon ist anderer Meinung. Maddie sucht derweil das Gespräch mit Daphne und entschuldigt sich bei ihr dafür, manchmal gemein zu ihr zu sein. Sie erklärt, dass sie eigentlich glücklich über all die positiven Dinge sein sollte, die ihr im Moment widerfahren, aber sie nicht darüber hinwegkommt, Rayna zu vermissen. Daphne stimmt zu ihr und die beiden sagen sich, wie sehr sie sich brauchen, während sie sich umarmen.

Hallie, Avery und Juliette hören sich den fertig aufgenommenen Song an. Hallie und Avery sind begeistert und loben sich gegenseitig für ihre Arbeit. Bei Juliette reißt daraufhin der Geduldsfaden und sie konfrontiert die beiden damit, dass sie sich viel zu nahestehen. Hallie verlässt das Tonstudio daraufhin und auch Avery lässt Juliette stehen, nachdem er ihr gesagt hat, dass sie sich Gedanken darübermachen sollte, was sie eben getan hat.

Daphne und Maddie suchen Liv auf, um sie zu bitten, wieder mit ihnen nach Hause zu kommen. Liv erklärt, dass sie ihre Freunde nicht auf der Straße zurücklassen kann, woraufhin Daphne ihr sagt, dass sie ihre Nummer hat, falls sie je Hilfe benötigen sollte. Als Deacon nach Hause kommt, versucht er wieder zwischen Maddie und Daphne zu vermitteln. Verwundert stellt er fest, dass dies bereits geschehen ist und Maddie Daphne ihr Handy ausleiht, damit sie mit ihren Freunden telefonieren kann. Hallie und Juliette weinen wegen der vergangenen Ereignisse, während Avery sich um Cadence kümmert. Daphne und Maddie nehmen zusammen einen Song auf. Gunnar sieht sich die Fanbeiträge online an, während Scarlett beim Einkaufen mit den Neuigkeiten über ihre Schwangerschaft auf dem Titelblatt einer Zeitschrift konfrontiert wird.

Laura Krebs – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Nashville" über die Folge #5.16 Gegenwind diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen