Interview mit Elaine Hendrix

12. Juni, 2012 | Am 18. Juni startet die Webserie "Fetching" auf AOL On Relationships, in der Elaine Hendrix die Rolle der verwöhnten Hundebesitzerin Sheila spielt. In diesem Interview erzählt Elaine von diesem neuen Projekt, von ihrer Arbeit mit Tieren allgemein und von ihrer Zeit bei "Die himmlische Joan" als Lehrerin Ms. Lischak.

Hier könnt ihr das Originalinterview nachlesen. | Read the original interview in English.

Foto: Elaine Hendrix - Copyright: NY Smash
Elaine Hendrix
© NY Smash

1. Du hast zunächst als Model und Tänzerin gearbeitet, bevor du Schauspielerin wurdest. War das eine gute Vorbereitung, haben diese Jobs vieles gemeinsam?

Modeling war eine gute Vorbereitung darauf, mit schonungsloser, ruinöser, niederschmetternder Ablehnung umzugehen, während Tanzen eine gute Vorbereitung auf Disziplin, Vorbereitetsein, Professionalität und Körpergefühl war. (Ihr merkt, welches ich lieber mochte.) Was sie alle gemeinsam haben, ist das Element der Darstellung (und das mag ich an allen am liebsten).

2. Du spielst die Rolle der Sheila in der neuen Webserie "Fetching". Was hat dich an dieser Rolle interessiert und wie ist sie?

Es war nicht die Rolle, die mich an dem Projekt interessiert hat, es war vielmehr die Tatsache, dass das Projekt mit Tieren zu tun hat. Sheila zu spielen war ein Bonus, weil sie sooooo sagenhaft fabelhaft ist. Sie ist mein Alter Ego, das ich nur vor der Kamera herauslasse.

3. Drehbuchautorin Amy Harris kennt man von "Sex and the City" und "Gossip Girl". Ist "Fetching" vergleichbar mit diesen Serien?

Ich hab nicht viel von "Gossip Girl" gesehen (sorry Amy), aber ich kenne fast jede Episode von "Sex and the City" (inklusive der beiden Filme). Ich würde sagen, "Fetching" ist die auf AOL zugeschniette Version von "Sex and the City"... ohne die vier besten Freundinnen... oder New York City... oder Cosmopolitans.

4. Die Serie dreht sich um eine Tagesstätte für Hunde. Wie ist es, viel mit Hunden zu arbeiten?

Es gibt viele Fusselbürsten am Set. Ich habe schon viel mit Tieren an verschiedenen Projekten gearbeitet und es ist jedes Mal anders. Manche Trainer möchten nicht, dass du dich mit ihnen beschäftigst, wenn es nicht nötig ist, manche möchten, dass du dich ihnen soviel wie möglich widmest. Es hängt von der Beziehung innerhalb der Handlung ab. Als Tierschützer nutze ich einfach jede Gelegenheit, mich mit Tieren zu umgeben, die ich bekommen kann.

5. Du bist selbst Hundebesitzerin und du arbeitest mit Tierrettungsorganisationen. Kannst du uns ein wenig über dein Engagement in diesem Bereich erzählen?

Oh, ich habe zuhause eine ganze Menagerie. Sie sind großartig. Im Rahmen meiner Arbeit als Tierrechtler reise ich durch Nord-Amerkika, rette Tiere, mache Lobby-Arbeit, protestiere, mache Aussagen, lehre, errichte neue Tierheime, adoptiere, pflege und leiste Hilfe jeder Art. Meine größte Leidenschaft momentan ist es, Gründungsmitglied bei Animal Rescue Corps zu sein. Diese Arbeit ist eine zweite Vollzeitkarriere für mich.

6. Unterscheidet sich die Arbeit an einer Webserie sehr von der an einer TV-Serie?

Überraschenderweise nicht. Der einzige wirkliche Unterschied besteht darin, dass schneller gedreht wird und die Skripte kürzer sind. Wir hoffen, "Fetching" bekommt eine zweite Staffel, insofern brauchen wir bitte ganz viele Zuschauer.

7. Was ist dir am besten aus deiner Zeit als Ms. Lischak in "Die himmlische Joan" in Erinnerung geblieben?

Ich hab die Serie geliebt. Wir haben Witze darüber gemacht, dass Geister beliebter sind als Gott, denn wir wurden ja durch "Ghost Whisperer" ersetzt. Was ich neben der tollen Besetzung und Crew am meisten mochte, war dass die Produzenten mich ermutigt haben, mit 'Ms. Lischak' so kreativ wie möglich zu sein. Ein wenig bekanntes Detail: Ihr Vorname war 'Elaine'... noch ein Grund, es zu mögen.

8. In "90210" hast du Adrianas Publizistin Renee gespielt. Als Schauspielerin kann man in viele Jobs hereinschnuppern. Könntest du dir vorstellen, als Publizistin zu arbeiten?

Absolut nicht! (Das soll keine Beleidigung für die Pulizisten da draußen sein.) Ich könnte mich nicht mit manchen der Egos in diesem Geschäft auseinandersetzen. Ich musste allerdings manchmal mein eigener Publizist sein, insofern weiß ich genau, wie das läuft. Ich überlasse das gerne den Profis (die diese Frage nebenbei erwähnt sehr amüsant fanden).

9. Wenn du einen Tag lang eine Rolle aus einer anderen Serie spielen könntest, welche wäre das und warum?

Ich würde 'Elena' in "Vampire Diaries" spielen in einer Episode, in der sie 'Damon' küssen darf. Ist wohl unnötig zu erwähnen, dass ich ein großer Fan von Ian Somerhalder bin.

10. myFanbase ist ein Online-Magazin, das sich US-Fernsehserien widmet. Hast du eine oder mehrere Lieblingsserie(n)?

Ich versuche, jede Serie zumindest einmal anzuschauen. Ich denke, das Fernsehen macht derzeit das beste Programm allerzeiten. Ich hatte über die Jahre viele Lieblingsserien, einige der aktuellen sind "Vampire Diaries", "The Voice", "Grimm", "The Middle" und "Parks and Recreation".

Danke dir, Elaine, wir wünschen dir alles Beste für deine neue Serie und zukünftige Projekte!

Sehr gerne. Vielen Dank für eure Unterstützung. Ich freue mich darauf, eure Website meiner Familie, meinen Freunden und Fans zeigen zu können.

Nicole Oebel - myFanbase


Hinweis: © myFanbase 2012 - Das Exklusivinterview darf nicht auf anderen Internetseiten oder an sonstiger Stelle veröffentlicht werden! Die ersten beiden Fragen bzw. bis zu 160 Zeichen dürfen mit Link zu dieser Seite gepostet werden. Übersetzungen in andere Sprachen als Englisch oder Deutsch dürfen mit Link zu dieser Seite und Angabe des Interviewers veröffentlicht werden.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen