Emergency Room - Die Notaufnahme

Foto:

"Emergency Room" hat Superlative geschaffen. Es ist mit seinen 15 Staffeln die längste Krankenhaus-Dramaserie der USA und kann mit einer Summe von 124 die meisten Emmynominierungen vorweisen, die eine TV-Serie jemals gehabt hat. Unter diesen 124 Nominierungen konnten 23 Gewinne verbucht werden, darunter die der besten Dramaserie in 1996. Rechnet man alle Preise der Filmindustrie zusammen, waren es sogar 375 Nominierungen und 116 Gewinne.

Foto: Emergency Room - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Emergency Room
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Begonnen hat diese Erfolgsgeschichte 1974 mit einem Buch aus der Feder von Romanautor Michael Chrichton. 1993 begann er gemeinsam mit Stephen Spielberg, aus diesem Buch einen zweistündigen Pilot für eine TV-Serie zu entwickeln. NBC zeigte sich interessiert, und so wurde die Serie von Constant c Productions und Amblin Entertainment zusammen mit Warner Bros. Television produziert. Die Austrahlung begann am 19. September 1994 und dauerte an bis zum 2. April 2009. Spielberg blieb als Produzent im ersten Jahr am Ball, Crichton war als ausführender Produzent die gesamte Zeit im Einsatz, während der Showrunner einige Male wechselte.

Die ersten zehn Staffeln erreichten im Durchschnitt 19 bis 25 Millionen Haushalte, ab der elften Staffel sanken die Quoten auf durchschnittlich neun bis 15 Millionen.

Der Pilot wurde in einem ehemaligen Krankenhaus namens Linda Vista Hospital in Los Angeles gedreht. Erst danach wurden entsprechende Kulissen in Studios gebaut. Viele Außendrehs fanden allerdings tatsächlich vor Ort in Chicago statt. 1997 gab es eine Live-Episode, die zweimal aufgeführt wurde, einmal für die Ost- und einmal für die Westküste.


Serienmacher: Michael Crichton
US-Ausstrahlung: 19.09.1994 - 02.04.2009 auf NBC
D-Ausstrahlung: 30.10.1995 19.08.2009 ProSieben
Staffeln:



Foto:

In 15 Staffeln "Emergency Room" verhalf die Serie vielen Schauspielern zu einem internationalen Durchbruch im Filmgeschäft. Dies gilt vor allem für Schauspieler, die in den ersten Staffeln der Serie mitwirkten, wie zum Beispiel George Clooney und Julianna Margulies. Für bereits erfolgreiche Schauspieler bot die Serie später die Möglichkeit ein weiteres Highlight...mehr

Foto:

Jamie meint: Der Fokus liegt besonders ausgiebig auf den einzelnen Ärzten. Wenn beispielsweise ein Patient nicht überlebt hat und einer der Ärzte sich für den verloreren Kampf verantwortlich fühlt, wird sein Gesicht und seine Emotionen detailliert anhand von Close-Ups gezeigt. Das bringt die Götter in Weiß näher an den Zuschauer heran...mehr

Foto:

Auch in "Emergency Room" werden besondere Feiertage thematisiert. So auch in Staffel 3 der gruselige Feiertag Halloween...mehr

Kommentare

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen