Episode: #2.14 Flug RNX 284

In der "Quantico"-Episode #2.14 Lnwilt stellt Claire (Marcia Cross) in Gedenken an die Opfer der G20-Geiselnahme eine geheime und illegale Task Force zusammen, die aus Alex (Priyanka Chopra) und ihren Freunden vom FBI und der CIA besteht. Sie sollen eine globale Verschwörung aufdecken.

Foto: Aaron Diaz - Copyright: Uriel Santana
Aaron Diaz
© Uriel Santana

Wieder im Einsatz als FBI-Agentin versucht Alex, einen Verbrecher zu stellen und bekommt dabei Unterstützung von Shelby. Gemeinsam gelingt es ihnen, den Mann zu überwältigen und den beiden Frauen macht es Spaß, Seite an Seite zu arbeiten. Anschließend werden sie zu ihrem ersten Treffen der Task Force einbestellt, auf das beide schon gespannt sind. Beide freuen sind nur mäßig darüber, mit ihren Exfreunden Ryan und Caleb zusammen zu arbeiten und Shelby tut ihr Missfallen darüber, dass auch Nimah zur Task Force gehört, kund, während Alex ihr eine Chance geben will, sich dieses Mal auf die richtige Seite zu schlagen. Auch Ryan, der sich auf einem Angel-Trip befindet, erhält die Nachricht für das Treffen, wirkt allerdings nicht halb so begeistert wie Dayana, die ebenfalls informiert wird und sich sehr auf den neuen Job zu freuen scheint. Am Nachmittag treffen sich alle in der Gold Leaf Bar, da ihr Stützpunkt auf der Farm der CIA sein wird. Gleich darauf wird Alex auf Ryan aufmerksam und ihr wird unbehaglich, doch Shelby ist sich sicher, das ihr Aufeinandertreffen mit Caleb sehr zivilisiert verlaufen wird, da sie sich im Guten getrennt haben. Als Shelby anschließend zu Caleb geht, muss sie feststellen, dass sie sich geirrt hat, da es sich nicht um Caleb sondern dessen älterer Bruder Clay handelt. Sofort schwindet Shelbys gute Laune, da Clay nach Shelbys Beziehungen zu Clayton und Caleb nicht sonderlich gut auf Shelby zu sprechen ist. Augenblicklich kontaktiert Clay seine Mutter.

Auf der Farm begrüßt Alex freundlich Nimah, die recht zurückhaltend wirkt. Zu ihnen kommt Dayana, die von Alex mit Shelby bekannt gemacht wird. Auch Ryan gesellt sich zu ihnen und anschließend kommen Claire und Clay Haas sowie Matthew Keyes hinzu. Claire klärt die Task Force darüber auf, dass die Informationen, die durch den Anschlag beim G20-Treffen durch Lydia in Umlauf gebracht wurden, Amerika sehr schaden könnten und vielleicht bereits bei einem Flugzeugabsturz zum Einsatz kamen, der sich gerade ereignet hat. Man trägt der Task Force daher auf, in diesem Fall Ermittlungen anzustellen und die Drahtzieher ausfindig zu machen. Claire gibt zu, dass allein sie und Matthew von der Task Force wissen, da sie nicht wissen, wie weit die Verschwörung vielleicht ins Weiße Haus reichen könnte. Der Kopf der Task Force wird Claires Sohn Clay sein. Gleich nach der Ansprache von Claire erhält Alex einen panischen Anruf von Léon, der berichtet, dass jemand ihn umbringen will.

Am Abend werden auf der Farm die Zimmer verteilt und Shelby wohnt gemeinsam mit Alex, während Nimah Dayana als Mitbewohnerin ablehnt. Alex wendet sich gleich darauf an Dayana und erzählt von Léons Anruf.

Tags darauf schließt Shelby zu Clay auf, der keinen Zweifel daran lässt, dass er Shelby nicht schätzt und sie nur deshalb Mitglied er Task Force ist, da sie zu viel weiß, um sie von der Mission auszuschließen. Die Gruppe trifft sich im Anschluss im Bunker der Farm, wo sie an dem Fall arbeiten sollen. Clay schlägt vor, dass sie zunächst überlegen, wer einen Vorteil aus dem Flugzeugabsturz erlangt, woraufhin das Team beginnt, sich Gedanken zu machen. Während ihrer Überlegungen spricht Alex Dayana erneut auf Léon an und erfährt, dass auch sie angsterfüllte Nachrichten von ihm bekommen hat. Dayana scheint Léon für paranoid zu halten, doch Alex will sich gern mit ihm treffen.

Die Task Force kommt bei ihren Ermittlungen auf keinen grünen Zweig, da die Mitglieder sich nicht auf einander einlassen wollen. Auf die Unstimmigkeiten wird auch Matthew Keyes aufmerksam und zieht daher Owen hinzu, der die Task Force auf den richtigen Weg bringen soll. Owen gibt der Gruppe sofort den Denkanstoß, sich zunächst auf den Geldfluss zu konzentrieren. Damit sie Erfolg haben, fordert Owen Teamarbeit. Im Anschluss stellt Owen der Task Force die Firma Gregory Investment Partners vor, die mit dem Absturz in Zusammenhang zu stehen scheint. Er verdächtigt Sean Gregory, hinter allem zu stecken und trägt der Task Force auf, am Abend zu einer Firmenfeier zu gehen und dort allen auf den Zahn zu fühlen.

Die Task Force bereitet sich auf den Abend vor, wobei ein Teil von ihnen undercover geht. Dann werden sie mit einem Hubschrauber nach New York gebracht, wo Dayana ihre Flirtkünste einsetzt und Shelby erneut einen Seitenhieb gegen Nimah austeilt. Dayana ist es derweil gelungen, einen der Partygäste auszuknocken und sich mit seinen Daten Zugriff zum Computersystem von GIP zu verschaffen, wodurch sie nun auch Ryan, der sich als John Jeffrey ausgibt, Zutritt zur Party gewähren kann. Zur gleichen Zeit spricht Alex Owen auf seine Zeit hinter Gittern an, da Owen gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde. Owen macht klar, dass er nicht viel von der Zusammenarbeit mit Alex hält. Das sich anbahnender Streitgespräch wird durch den Gastgeber der Party, Sean Gregory, unterbrochen, der Alex und Owen freundlich begrüßt. Die beiden geben vor, das Sicherheitssystem der Firma auf Vordermann bringen zu wollen.

Während Nimah sich als Mitglied der Task Force noch immer nicht ganz wohl zu fühlen scheint, versuchen Shelby und Ryan potentielle Verdächtige auszumachen. Ryan gerät dabei an Emily Meyers und Sasha Barinov. Emily Meyers schöpft keinen Verdacht, dass Ryan eine falsche Identität benutzen könnte, doch Sasha Barinov ist nicht ganz so leichtgläubig und so lenkt Ryan sie mit ein paar Bildern seines Angelausfluges ab. Zur gleichen Zeit sitzen Alex und Owen mit Sean zusammen, dem sie beweisen, dass sein Sicherheitssystem leicht zu knacken ist. Er ist bereit, die beiden zu engagieren. Anschließend kehrt Owen mit Sean zur Party zurück und Alex bleibt zurück. Es ist ihr gelungen, einen Fingerabdruck von Sean zu bekommen, den Dayana nun benutzen kann, um sich in sämtliche Systeme der Firma einzuhacken. Gleichzeitig hat Dayana Nachforschungen über Léon angestellt und hat herausgefunden, dass Matthew Keyes Léon seit dem G20-Treffen nicht mehr zu trauen scheint.

Shelby versucht, Konversation mit einem der Gäste zu machen, wird dabei jedoch als FBI-Agentin erkannt, weshalb Clay einschreitet, um weitere Fragen zu Shelbys Anwesenheit bei der Party zu unterbinden. Shelby bedankt sich für die Rettung und fragt, weshalb Clay Teil der Task Force ist, da er eigentlich früh erkannt hat, dass diese Art von Arbeit nichts für ihn ist, als Clay seine Ausbildung zum FBI-Agenten abbrach. Zunächst scheint es, als würde das Eis zwischen den beiden brechen, doch dann erwähnt Shelby Clayton, woraufhin Clay verlangt, dass Shelby die Task Force verlässt.

Indes unterhält sich Owen mit Emily Meyers, die er für verdächtig hält. Owen informiert die anderen darüber, dass Emily eine Nachricht bekommen hat und sich gleich mit jemandem in einem der Büros treffen wird. Alex übernimmt Emilys Überwachung zu Owens Missfallen, wo jene erkennt, dass Emily sich im Geheimen mit Sean trifft. Als Alex versuchen will, sich an die beiden anzuschleichen, wird sie von Harry überrascht. Harry will wissen, was Alex auf die Party verschlagen hat, doch sie gibt nichts Preis und als sich den beiden jemand von der Security nähert, tun Alex und Harry so, als hätten sie sich für ein Stelldichein in das Büro zurückgezogen.

Auf der Party spricht Ryan Owen auf Alex an und Owen gibt zu, Alex für Schuld an seinem Gefängnisaufenthalt zu halten. Ryan hinterfragt dies. Derweil kommt Sasha Barinov mit einer Frau zu Ryan, mit der er angeblich zusammen arbeitet und Owen kann Ryans Kopf aus der Schlinge ziehen, indem er sich mit ihm an die Bar entschuldigt. Unterdessen gelingt es Dayana nicht, GIP eine Beteiligung an dem Flugzeugabsturz nachzuweisen, weshalb die Task Force die Mission abbrechen sollte. Alex und Harry werden indes Zeuge einer Verschwörung innerhalb der Firma, die von Sean und Emily ausgeht und erkennen, dass GIP tatsächlich nichts mit der IAC zu tun hat. Gerade als sich Alex zurückziehen will, wird sie von Emily und Sean entdeckt, woraufhin Harry in Aktion tritt und ein Ablenkungsmanöver startet. Er kann Alex aus der Bredouille holen und die beiden verabschieden sich.

Zurück auf der Farm erfahren alle Mitglieder der Task Force, dass sie hinter dem falschen Übeltäter her waren und Clay ist nicht begeistert über ihr Versagen. Clay verlangt, dass Owen die Task Force auf den richtigen Weg bringt, doch Owen zeigt daran kein Interesse, da er ihnen nicht vertraut und sie für Verräter hält. Statt weiterhin für Clay zu arbeiten, will Owen lieber zurück ins Gefängnis gehen. Derweil packt Shelby ihre Sachen und Nimah kommt zu ihr. Zwar vertraut Shelby Nimah noch immer nicht, aber die beiden machen einen Schritt in Richtung Versöhnung.

Im Gold Leaf hat Alex Harry bereits erwartet und herausgefunden, dass Harry nicht länger für den MI6 arbeitet, da jene ihn entlassen haben, nachdem sich Harry vor den CIA-Rekruten als britischer Agent geoutet hatte. Nach kurzem Zögern gibt Harry dies zu und erklärt, nun auf eigene Faust der IAC nachzuspüren. Da Alex Harry für einen guten Agenten hält, spielt sie mit dem Gedanken, dass Harry Teil der Task Force wird.

Matthew Keyes findet sich auf der Farm ein und überlässt Clay die Entscheidung, die Task Force nach der gescheiterten Ermittlung wieder aufzulösen. Doch Alex hat in der Zwischenzeit herausgefunden, dass kurz nach dem Flugzeugabsturz große Transaktionen von einem Mann namens Christian Kelly gemacht wurden, der nicht zum ersten Mal Profit aus einer Terrorattacke ziehen konnte. Alex ist der festen Überzeugung, dass Kelly ein Teil der IAC und somit der Verschwörung ist, die die Task Force aufdecken soll. Von dieser Entwicklung sind Matthew und Clay überrascht, weshalb Alex die Gelegenheit nutzt und Harry, der ihr bei den Ermittlungen geholfen hat, als Teil der Task Force ausschlägt. Dies lehnt Matthew jedoch ab. Die Task Force überlegt, Kelly festzunehmen, doch Matthew und Owen halten dies für eine schlechte Idee, da sie noch keinen Überblick über die restlichen Mitglieder der Verschwörung haben. Außerdem entschuldigt sich Owen für sein zuvor abweisendes Verhalten und ist nun doch wieder bereit, sich an der Task Force zu beteiligen.

Am Abend sitzen Alex und Ryan bei einander und trauern ihrer gemeinsamen Zeit nach, während sie nicht wissen, wie es mit ihnen weiter gehen wird und ob sie eine Zukunft als Paar haben oder wollen. Alex braucht mehr Zeit, um sich über ihre Gefühle klar zu werden. Derweil wollen Nimah und Shelby gerade zu einem gemeinsamen Spaziergang aufbrechen, doch Clay kommt hinzu, weshalb sich Nimah zurückzieht. Clay wurde von seiner Verlobten Maxine Griffin dazu aufgerufen, Shelby noch eine Chance zu geben, weshalb er nun versuchen möchte, sie als vollwertiges Mitglied der Task Force zu betrachten. Shelby entschuldigt sich für ihre Fehltritte der Vergangenheit und dankt Clay für dieses Friedensangebot.

Sasha Barinov hat Ryan bereits auf der Party verdächtigt, ein falsches Spiel zu spielen und so stellt sie Nachforschungen an, wobei sie erkennt, dass Ryan undercover bei GIP war. Sie findet seinen wahren Namen heraus. Derweil trifft sich Alex mit Dayana und Léon. Dayana glaubt nicht, dass jemand hinter Léon und den restlichen ehemaligen CIA-Rekruten her ist, da, abgesehen von Leigh, noch alle am Leben sind. Léon jedoch verdächtig Matthew Keyes eines doppelten Spieles und da Dayana und Alex seine Annahme, dass etwas vor sich geht, nicht teilen, verlässt er die Bar wieder. Draußen wird Léon kurz vor seinem Auto überwältig und fort geschleppt, indem man ihn bewusstlos in einen Kofferraum verfrachtet.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Quantico" über die Folge #2.14 Flug RNX 284 diskutieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen